Jeden Tag ein neues Bild

Für alles was nicht in die anderen Boards passt
Probator
Null-Leiter
Beiträge: 270
Registriert: Montag 19. September 2016, 15:15

Re: Jeden Tag ein neues Bild

Beitrag von Probator » Montag 30. Juli 2018, 13:00

Zum Thema Schaltnetzteil und Wasser ist mir auch was begegnet.
Brauerei, hier wird wohl täglich beim Spülen das Wasser abgelassen:
brauerei.jpg

IH-Elektriker
Null-Leiter
Beiträge: 1160
Registriert: Mittwoch 9. Januar 2013, 11:18

Re: Jeden Tag ein neues Bild

Beitrag von IH-Elektriker » Montag 30. Juli 2018, 14:47

Probator hat geschrieben:
Montag 30. Juli 2018, 13:00
Zum Thema Schaltnetzteil und Wasser ist mir auch was begegnet.
Brauerei, hier wird wohl täglich beim Spülen das Wasser abgelassen:
brauerei.jpg
Hauptsache das Bier schmeckt ! :D bier4 dd1

Es scheint sich dort niemand für die E-Installation größer zu interessieren wenn ich mir das schief hängende ISO-Rohr so ansehe. Neben dem Schaltnetzteil würde mich auch der Wandauslass ein kleinwenig stören.....vielleicht muss man sich das nur schönsaufen.... :D

Benutzeravatar
Bender
Beiträge: 59
Registriert: Montag 7. Juli 2014, 17:21
Wohnort: Sachsen

Re: Jeden Tag ein neues Bild

Beitrag von Bender » Montag 6. August 2018, 20:49

Am abbruchreifen ehemaligen "Kraftwerk Elbtalzentrale" entdeckt.
_MG_9919.jpg

Olaf S-H
Beiträge: 12423
Registriert: Montag 10. Januar 2005, 23:57

Re: Jeden Tag ein neues Bild

Beitrag von Olaf S-H » Montag 13. August 2018, 17:15

Eine Seefahrt, die ist lustig, eine Seefahrt, die ist schön, ja da kann man ...

... überlegen, was "geeignete Arbeitsmittel" sind. :D
IMG_2720_.jpg
Gruß Olaf
Dies ist keine rechtsverbindliche Auskunft sondern meine Meinung bzw. mein Tipp für den Bereich der Bundesrepublik Deutschland! Die einschlägigen Normen/Vorschriften (z. B. DIN, VDE, TAB, DGUV, TRBS, BekBS, NAV, EN, LBO, LAR, ArbStättV, BetrSichV, ProdSG, ...) sind zu beachten. Ein Rechtsanspruch kann hieraus nicht abgeleitet werden. Die Nennung von Fundstellen in Regelwerken stellt keine Rechtsberatung sondern nur die Sichtweise des Verfassers dar.
vde1
Für elektrotechnische Laien gilt: Dieser Beitrag erläutert die technischen Zusammenhänge. Die Umsetzung obliegt den konzessionierten Fachbetrieben (§13(2)NAV).

"Wer eine Handlung begeht, der übernimmt auch alle daraus folgende Pflichten." §33 I-3 prALR 1794

Benutzeravatar
AWS
Null-Leiter
Beiträge: 316
Registriert: Mittwoch 7. Dezember 2005, 18:15
Wohnort: HH

Re: Jeden Tag ein neues Bild

Beitrag von AWS » Montag 13. August 2018, 19:34

Hallo Olaf,
Olaf S-H hat geschrieben:
Montag 13. August 2018, 17:15
Eine Seefahrt, die ist lustig, eine Seefahrt, die ist schön, ja da kann man ...

... überlegen, was "geeignete Arbeitsmittel" sind. :D

IMG_2720_.jpg

Gruß Olaf
die Anleitung dazu sieht man im Bild oben rechts ..... joint1

DRINK! bier4 bier3 bier1 < Kotz-Smiley>

Grus AWS

Olaf S-H
Beiträge: 12423
Registriert: Montag 10. Januar 2005, 23:57

Re: Jeden Tag ein neues Bild

Beitrag von Olaf S-H » Montag 13. August 2018, 22:43

Moin AWS,

wenn die "Teile" im Bild oben rechts "Arbeitsmittel" werden, dann liegt einiges im Argen.

Wie war es doch gleich mit Luv und Lee:
Erbrichst Du nach Luv, kommts wieder ruuf,
erbrichst Du nach Lee, gehts inne See. :D :D :D

Gruß Olaf
Dies ist keine rechtsverbindliche Auskunft sondern meine Meinung bzw. mein Tipp für den Bereich der Bundesrepublik Deutschland! Die einschlägigen Normen/Vorschriften (z. B. DIN, VDE, TAB, DGUV, TRBS, BekBS, NAV, EN, LBO, LAR, ArbStättV, BetrSichV, ProdSG, ...) sind zu beachten. Ein Rechtsanspruch kann hieraus nicht abgeleitet werden. Die Nennung von Fundstellen in Regelwerken stellt keine Rechtsberatung sondern nur die Sichtweise des Verfassers dar.
vde1
Für elektrotechnische Laien gilt: Dieser Beitrag erläutert die technischen Zusammenhänge. Die Umsetzung obliegt den konzessionierten Fachbetrieben (§13(2)NAV).

"Wer eine Handlung begeht, der übernimmt auch alle daraus folgende Pflichten." §33 I-3 prALR 1794

Olaf S-H
Beiträge: 12423
Registriert: Montag 10. Januar 2005, 23:57

Re: Jeden Tag ein neues Bild

Beitrag von Olaf S-H » Dienstag 14. August 2018, 23:57

Moin zusammen,

Kunst am Bau.

Gruß Olaf
IMGP0559.JPG
Dies ist keine rechtsverbindliche Auskunft sondern meine Meinung bzw. mein Tipp für den Bereich der Bundesrepublik Deutschland! Die einschlägigen Normen/Vorschriften (z. B. DIN, VDE, TAB, DGUV, TRBS, BekBS, NAV, EN, LBO, LAR, ArbStättV, BetrSichV, ProdSG, ...) sind zu beachten. Ein Rechtsanspruch kann hieraus nicht abgeleitet werden. Die Nennung von Fundstellen in Regelwerken stellt keine Rechtsberatung sondern nur die Sichtweise des Verfassers dar.
vde1
Für elektrotechnische Laien gilt: Dieser Beitrag erläutert die technischen Zusammenhänge. Die Umsetzung obliegt den konzessionierten Fachbetrieben (§13(2)NAV).

"Wer eine Handlung begeht, der übernimmt auch alle daraus folgende Pflichten." §33 I-3 prALR 1794

ego11
Null-Leiter
Beiträge: 1720
Registriert: Sonntag 12. November 2006, 21:40
Wohnort: Köln

Re: Jeden Tag ein neues Bild

Beitrag von ego11 » Mittwoch 15. August 2018, 09:29

Was genau meinst du? Die super Öse welche durch Zugbelastung schon aufgebogen ist, oder dieser elende Kantenschutz der beim Kabelziehen direkt abgeht? Wie auch immer, beides Murks.

Olaf S-H
Beiträge: 12423
Registriert: Montag 10. Januar 2005, 23:57

Re: Jeden Tag ein neues Bild

Beitrag von Olaf S-H » Mittwoch 15. August 2018, 12:25

Moin ego,

ich meinte das Gebilde, welches Ähnlichkeiten mit einer Öse haben sollte.

Den Kantenschutz hätte man auch anders bauen können. Mir ist so, als wenn es dafür auch fertiges Systemzubehör gibt.

Gruß Olaf
Dies ist keine rechtsverbindliche Auskunft sondern meine Meinung bzw. mein Tipp für den Bereich der Bundesrepublik Deutschland! Die einschlägigen Normen/Vorschriften (z. B. DIN, VDE, TAB, DGUV, TRBS, BekBS, NAV, EN, LBO, LAR, ArbStättV, BetrSichV, ProdSG, ...) sind zu beachten. Ein Rechtsanspruch kann hieraus nicht abgeleitet werden. Die Nennung von Fundstellen in Regelwerken stellt keine Rechtsberatung sondern nur die Sichtweise des Verfassers dar.
vde1
Für elektrotechnische Laien gilt: Dieser Beitrag erläutert die technischen Zusammenhänge. Die Umsetzung obliegt den konzessionierten Fachbetrieben (§13(2)NAV).

"Wer eine Handlung begeht, der übernimmt auch alle daraus folgende Pflichten." §33 I-3 prALR 1794

ego11
Null-Leiter
Beiträge: 1720
Registriert: Sonntag 12. November 2006, 21:40
Wohnort: Köln

Re: Jeden Tag ein neues Bild

Beitrag von ego11 » Mittwoch 15. August 2018, 12:53

Ja, natürlich. Dafür gibt es fertige Bleche, oder man nimmt ein Reststück aus der Seitenwand. Wird fest verschraubt und steift zusätzlich aus.

Dann passiert auch nicht so ein Elend wie auf einer unserer Baustellen, als wir in einem Industriebetrieb ein 4x95/50 verlegten, beim Kabelzug noch mal ein Meter zurückgezogen werden musste, und anschliessend der Mantel aufgeschnitten war. Zum Glück direkt gemerkt, sodas problemlos ein Schrumpfschlauch angebracht werden konnte.

Antworten