Software für Gossen-Prüfgeräte

Antworten
mikrovol
Null-Leiter
Beiträge: 5
Registriert: Dienstag 3. Mai 2016, 10:21

Software für Gossen-Prüfgeräte

Beitrag von mikrovol » Donnerstag 11. Juli 2019, 10:08

Hallo zusammen,
ich bin aktuell auf der suche nach einer passenden Software für die Geräteprüfung.
Unsere verwendeten Messgeräte: Secutest SII und -SIII, Secustar FM und Secutest PRO.

Bisher habe ich die Software PS3 verwendet, da GMC aber den Support einstellt und diese Software wahrscheinlich auf neuen Betriebssystemen nicht mehr läuft, haben wir die IZYTRONIQ von GMC gekauft. Allerdings ist es unserer IT-Abteilung nach inzwischen 2 Monaten noch nicht gelungen, die Servervariante lauffähig zu bekommen (trotz dauerndem Kontakt zum GMC-Support). Außerdem wurde mir von Gossen mitgeteilt, unsere beiden Secustar FM-Prüfgeräte können wir "verschrotten", da nicht kompatibel zur neuen IZYTRONIQ - ein Secustar Ende letzten Jahres gekauft, war noch nie richtig im Einsatz!!
Eine lokal auf meinem PC installierte Testversion von IZYTRONIQ bereitet auch große Probleme, bei großen Datenmengen (4000 Datensätze) wird der Arbeitsspeicher vollgeschrieben bis der Rechner abstürzt. Das gleiche Problem ergab sich bei einer Schulung von GMC mit den Schulungsrechnern. 100 Datensätze OK, 4000 Datensätze führten dauern zum Absturz der Rechner. Weiterhin habe ich bemerkt, das die IZYTRONIQ keine "ausgemusterten" Geräte kennt, was bedeutet ich bekomme dauernd die offenen Termine dieser Geräte gemeldet (oder ich lösche die Datensätze dieser Geräte, was ich rechtlich für bedenklich halte).
Ein Test mit der Software Elektromanager verlief recht positiv. Allerdings habe ich bei den Secustar-Prüfgeräten das Problem das ich im Elektromanager anscheinend keine Prüfsequenzen für diese Gerät habe und auch mit einer Liste der zu prüfenden Geräte die zugehörigen Prüfsequenzen nicht auf das Prüfgerät übertragen kann. Damit ist ein sinnvolles arbeiten mit dem Secustar auch nicht möglich. Oder habt Ihr eine Idee, wie das funktionieren kann?

Letzter Punkt: Nachfolger der PS3 - die Software WAVE. Kennt jemand diese Software oder hat Erfahrungen?

Vielen Dank und Grüße in die Runde.

Masterelektrik1
Null-Leiter
Beiträge: 10
Registriert: Samstag 23. September 2017, 16:53

Re: Software für Gossen-Prüfgeräte

Beitrag von Masterelektrik1 » Freitag 12. Juli 2019, 09:03

Hallo,

wir haben auch Secustar FM in Verbindung mit dem Elektromanager im Einsatz. Vorher nutzten wir auch die PS 3 - Software.

Du kannst den Elektromanager in Verbindung mit dem Secustar FM nutzen. Die Prüfsequenzen erstellst Du allerdings immer im Gerät selbst. Der Elektromanager unterstützt das nicht. Wir haben bei uns betriebsintern ca. 5000 Prüflinge und sind damit soweit zufrieden.

Die Aussage zum Secustar FM, das dieser nicht mehr neu aufgelegt wird, habe ich auch am Messestand von Gossen in Dortmund bekommen. Wir können davon ausgehen, das in nächster Zeit dieses Prüfgerät zum alten Eisen gehört. Hoffentlich kann man das Gerät noch eine Zeit lang instandsetzen lassen.

Ich bin nach wie vor begeistert über den Secustar FM und kenne für die Prüfung vieler unterschiedlicher geräte kein besseres.

Gruß, Masterelektrik

meul
Null-Leiter
Beiträge: 9
Registriert: Montag 15. Juli 2019, 12:24

Re: Software für Gossen-Prüfgeräte

Beitrag von meul » Dienstag 16. Juli 2019, 15:12

Hallo,
der ELEKTROmanager funktioniert nur stark eingeschränkt mit dem SECUSTAR.
Beispilesweise lassen sich keine Sequenzen (Tätigkeiten) einspielen.
Doch genau das ist der Sinn beim Arbeiten mit dem SECUSTAR.
(Verbindung von Objekten zu Sequenzen)
Zum SECUSTAR passt nur vFM oder die neue wave von Loy&Hutz perfekt.
In wave können zusätzlich Daten aus SECUTEST eingelesen werden.
Zukünftig gibt es auch eine XML-basierte direkte Schnittstelle zur IZYTRONIQ.
Die Installationsproblem mit IZYTRONIQ kann ich allerdings nicht bestätigen.
Grüße

Antworten