Secutest Pro Messwerte zurück in das Gerät laden

Antworten
marsmään
Null-Leiter
Beiträge: 2
Registriert: Freitag 2. November 2018, 08:57

Secutest Pro Messwerte zurück in das Gerät laden

Beitrag von marsmään » Donnerstag 20. Juni 2019, 08:46

Hallo,
mein Name ist Marcel, ich bin Elektroniker für Geräte und Systeme, komme aus Thüringen und ich bin normalerweise nur ein stiller Mitleser, viele Sachen habt ihr ja bereits abgehandelt.
Das ist mein erstes Thema, was ich hier eröffne.

Ich habe ein Secutest Pro mit allen Datenbankoptionen freigeschaltet, ich kann die Struktur und Prüflinge wiederherstellen. Ich möchte wissen, ob es möglich ist, die Messwerte aus einer .etc Datei wieder in das Gerät zu bekommen.
Ich habe die Datenbank als .etc und als .etcbak, die .etcbak beinhaltet die Messwerte und lädt sie zurück auf das Gerät, die kann ich allerdings nicht im Programm ETC bearbeiten. Und das müsste ich eben, um zwei Datenbanken zusammen zu führen, inklusive Messwerte.
Da viele von euch mit dem Gerät arbeiten, kann mir vielleicht jemand helfen.
Die IZYtroniq Software habe ich auch, von der möchte ich aber mangels Übersichtlichkeit und Funktionälität absehen.

Vielen Dank und viele Grüße!

Probator
Null-Leiter
Beiträge: 380
Registriert: Montag 19. September 2016, 15:15

Re: Secutest Pro Messwerte zurück in das Gerät laden

Beitrag von Probator » Montag 24. Juni 2019, 23:02

Das ist mein erstes Thema, was ich hier eröffne.
Willkommen!
Ich möchte wissen, ob es möglich ist, die Messwerte aus einer .etc Datei wieder in das Gerät zu bekommen.
Nein, ergibt bei normaler Benutzung auch gar keinen Sinn, alte Messwerte zurück ins Messgerät zu laden.
Und das müsste ich eben, um zwei Datenbanken zusammen zu führen, inklusive Messwerte.
Die ETC ist nur eine kleine, kostenlose Auslesesoftware. Sie hat keine "Datenbank", daher kann man auch verschiedene Messungen nicht zusammenführen. Im Hintergrund ist das aber auch nur sowas wie XML. Wenn du also Code lesen und mit einem Editor umgehen kannst... :D
Die IZYtroniq Software habe ich auch, von der möchte ich aber mangels Übersichtlichkeit und Funktionälität absehen.
Gib der doch mal eine Chance, sie ist nicht schlecht. Vor allem, wenn du eine große Anzahl an Prüflingen hast, ggf. sogar mehrere Messgeräte benutzt, ist sie ideal, weil die Izytroniq eben eine echte Datenbank hat. Deine Frage von oben stellt sich dort garnicht, weil das kopieren/speichern/zusammenführen von verschiedensten Daten vollautomatisch passiert.

Dein Secutest braucht dann aber ein Firmwareupdate. Und Achtung, es gibt dann keinen Weg zurück auf die alte Software!

marsmään
Null-Leiter
Beiträge: 2
Registriert: Freitag 2. November 2018, 08:57

Re: Secutest Pro Messwerte zurück in das Gerät laden

Beitrag von marsmään » Freitag 5. Juli 2019, 14:44

Hallo,

wie du sicher rauslesen kannst, bin ich noch recht frisch im Umgang mit dem Gerät und Software.
Man kann ja die Prüflinge samt Messdaten als .etcbak ex und auch importieren, nur bei einer .etc macht er das nicht, die etcbak ist nicht editierbar mit dem Programm ETC. Und die etcbak mit ‘nem Editor zu öffnen kommt nur Grütze bei rum.
Ich will meine Messergebnisse halt schön einheitlich haben. Mir ist beim Sichern eben einmal passiert, das ich die .etc wieder hergestellt habe und damit weiter gemessen habe. Damit hatten alle vorher gegangen keine Messwerte mehr, nur die 30 die nach dem sichern kamen. Und die 30 nochmal neu Messen, wollte ich jetzt auch nicht. Der Sinn der 2 Datenformate erschließt sich mir hier leider gar nicht.

Welchen Vorteil bringt mir den die Izytronic denn sonst noch, wenn ich nur ein Messgerät habe? Das mit dem Firmware update weiß ich auch, mir graut es aber ein bisschen davor, vor allem nicht mehr zurück zu können. Denn von der Sache her, bin ich mit dem ETC eigentlich zufrieden.

Vielen Dank!

Probator
Null-Leiter
Beiträge: 380
Registriert: Montag 19. September 2016, 15:15

Re: Secutest Pro Messwerte zurück in das Gerät laden

Beitrag von Probator » Montag 8. Juli 2019, 17:51

marsmään hat geschrieben:
Freitag 5. Juli 2019, 14:44
Der Sinn der 2 Datenformate erschließt sich mir hier leider gar nicht.
Das etcbak ist halt ausschließlich als Backup gedacht, z.B. wenn das Messgerät mal zum Kalibrieren außer Haus geht.
marsmään hat geschrieben:
Freitag 5. Juli 2019, 14:44
Welchen Vorteil bringt mir den die Izytronic denn sonst noch, wenn ich nur ein Messgerät habe?
Naja, da gibts schon ein paar schöne Funktionen.
Zum Beispiel kann die gut filtern. Beispiele:
"Zeige mir alle Geräte (in Abteilung X), die noch nicht geprüft sind."
"Suche mir alle Geräte, die seit mehr als 3 Jahren nicht mehr geprüft wurden und markiere deren Status als vermisst/gestohlen o.ä."
"Suche mir alle Bohrmaschinen von Bosch".
marsmään hat geschrieben:
Freitag 5. Juli 2019, 14:44
Das mit dem Firmware update weiß ich auch, mir graut es aber ein bisschen davor, vor allem nicht mehr zurück zu können. Denn von der Sache her, bin ich mit dem ETC eigentlich zufrieden.
Ich finde die ETC auch gut. Das was sie kann, macht sie gut. Sie kann halt nicht so viel. :D
Aber gerade die Dinge, die du oben beschreibst (zusammenführen verschiedener Messdaten aus unterschiedlichen Zeiten) kann sie überhaupt nicht gut - ist halt einfach keine Datenbank. Da ist die Izytroniq echt "idiotensicher". Einfach importieren drücken, Thema erledigt.
Selbst wenn du Messungen doppelt hast, die erkennt das und sortiert alles richtig ein. Oder doppelte Nummern - hat die ETC nicht interessiert, Izytroniq erkennt das und macht einen drauf aufmerksam.

meul
Null-Leiter
Beiträge: 9
Registriert: Montag 15. Juli 2019, 12:24

Re: Secutest Pro Messwerte zurück in das Gerät laden

Beitrag von meul » Dienstag 16. Juli 2019, 15:28

Die Daten einer SECUTEST Backup- Sicherung lassen sich erneut einspielen.
Alle Firmware- Optionen gibt es jedoch nur mit der aktuellen Firmware.
Welche Firmware wird denn mit welchen Freischaltungen verwendet?
Aktuell ist die Firmware 2.1.1 - diese gibt es jedoch mit kostenpflichtigen Optionen.
Grüße

Antworten