Gossen Metrawatt IZYTRONIQ

Ohne Software taugt die beste Hardware nichts. In diesem Forum kann man sich über die unterschiedlichsten Programme austauschen
Antworten
Efalos
Null-Leiter
Beiträge: 66
Registriert: Montag 14. Dezember 2015, 09:15

Gossen Metrawatt IZYTRONIQ

Beitrag von Efalos » Donnerstag 17. Januar 2019, 19:47

Hallo zusammen,

ich hatte gestern das Vergnügen für meinen Arbeitgeber ein bisschen Prüftechnik shoppen zu gehen & bin über folgendes gestolpert:
https://www.izytron.com/index.php

Laut der Website hat Gossen Metrawatt die eierlegende Wollmilchsau mit Intelligenz & magischer Prüfdatenverwaltung erfunden...
Hat jemand schon Erfahrungen mit der Software?
Ich habe auf der Website leider nur sehr dünne Informationen gefunden.

Haupteinsatzgebiet soll erst einmal die Prüfung von Maschinen sein, sollte aber auch mit OVV, Leitern & sonst noch anfallenden Kleinkram fertig werden.

mfg Tobias

mikrovol
Null-Leiter
Beiträge: 4
Registriert: Dienstag 3. Mai 2016, 10:21

Re: Gossen Metrawatt IZYTRONIQ

Beitrag von mikrovol » Donnerstag 11. Juli 2019, 08:49

Ich habe erste Berührungspunkte mit dieser Software gehabt. Da Gossen den Support für PS3 abgekündigt hat, haben wir uns die Izitroniq zugelegt.
Allerdings bin ich nicht sonderlich begeistert von der Software. Unserer IT ist es nach fast 2 Monaten noch nicht gelungen, eine funktionierende Servervariante zu installieren, trotz dauernder Kontakte mit der GMC-Hotline. Eine Testversion auf meinem lokalen PC macht Probleme bei großen Datenmengen (Arbeitsspeicher wird vollgeschrieben). Den gleichen Effekt hatten wir bei den Schulungsrechnern von Gossen. 100 Datensätze OK, aber die Originaldatei mit 4000 Datensätzen führte regelmäßig zum Absturz der Rechner. Weiterhin habe ich bemerkt, das die Izytroniq keine "Ausgemusterten" Geräte kennt, d.h. entweder die Datensätze von ausgemusterten Geräten löschen (rechtlich Bedenklich!) oder immer einige hundert offene Termine von ausgemusterten Geräten "mitschleppen".
Ich suche zur Zeit nach Alternativen - PS3 bzw. WAVE, Elektromanager, ...

meul
Null-Leiter
Beiträge: 9
Registriert: Montag 15. Juli 2019, 12:24

Re: Gossen Metrawatt IZYTRONIQ

Beitrag von meul » Dienstag 16. Juli 2019, 15:23

Hallo,
die Installation und Einrichtung einer MS SQL Datenbank erfordert besonderes Fachwissen.
Wenn Ihre IT dafür 2 Monate benötigt, dann wäre es bestimmt günstiger gewesen, die Dienstleistung einfach einzukaufen.
Eine MS-SQL Datenbank auf einen moderen Server bricht sicher auch nicht bei 4000 Datensätzen zusammen.
Welche Hardware wird denn bei Ihnen eingesetzt?

meul
Null-Leiter
Beiträge: 9
Registriert: Montag 15. Juli 2019, 12:24

Re: Gossen Metrawatt IZYTRONIQ

Beitrag von meul » Dienstag 16. Juli 2019, 15:42

Hallo, der Kommentar zu dem Status stimmt auch nicht. Es gibt extra einen zusätzlichen Status an jedem Objekt, den Sie frei setzen können.
Ebenso können Sie dann auch selbstverständlich danach filtern.

mikrovol
Null-Leiter
Beiträge: 4
Registriert: Dienstag 3. Mai 2016, 10:21

Re: Gossen Metrawatt IZYTRONIQ

Beitrag von mikrovol » Mittwoch 24. Juli 2019, 08:33

Hallo,
zu der Serverversion kann ich noch nichts sagen, die läuft immer noch nicht.
Bei meiner lokalen Installation steht aber fest, das es zu einem Speicherüberlauf kommt wenn sehr viele Datensätze bearbeitet werden.
Gossen arbeitet zur Zeit noch daran. Der Punkt"Ausgemusterte Geräte " wurde anscheinend von mehreren Kunden bemängelt,
möglicherweise erscheint demnächst eine überarbeitete Software.

Viele Grüße

meul
Null-Leiter
Beiträge: 9
Registriert: Montag 15. Juli 2019, 12:24

Re: Gossen Metrawatt IZYTRONIQ

Beitrag von meul » Donnerstag 25. Juli 2019, 17:38

Hallo,
ich setzte die Software fast täglich selber ein.
Es gibt 2 Statusfelder. Das eine Statusfeld ist für den Termin und das andere Statusfeld ist für aktiv/inaktiv oder halt ausgemustert.
Dannach kann auch in der Tabelle gefiltert werden.
Die Datenbank läuft sicher nicht über, wir haben ca. 100.000 Objekte in der DB.
Ist halt eine professionelle MS SQL Enterprise bei uns im Einsatz.
Der Flaschenhals ist die Datenabfrage zwischen Client und Server.
Diese Abfragegeschwindigkeit hangt von vielen Faktoren ab.
Zum Beispiel die eigenen Netzwerkgeschindigkeit.
Beim setzten eines Filters werden die Daten vom Server in den lokalen Arbeitsspeicher des Clients geladen.
Das ist jedoch bei ERP Systemen mit denen wir arbeiten auch nicht anders.
Richtig ist aber auch, dass jeder Klick im Baum eine Datenabfrage aufruft.
Deshalb gibt es in EInstellungen "Optimiert für große Datenmenge".
Dann ist der Baum und das Tabellenfenster voneinander abgekoppelt.

Grüße

mikrovol
Null-Leiter
Beiträge: 4
Registriert: Dienstag 3. Mai 2016, 10:21

Re: Gossen Metrawatt IZYTRONIQ

Beitrag von mikrovol » Dienstag 30. Juli 2019, 08:34

Es gibt 2 Statusfelder. Das eine Statusfeld ist für den Termin und das andere Statusfeld ist für aktiv/inaktiv oder halt ausgemustert.
Vielen Dank für diesen Hinweis, hilft mir viel weiter.
Ich frage mich nur, warum kennt Gossen diese Felder nicht???

Schöne Grüße und vielen Dank.

Antworten