MS Defender Smart Screen - WIN10

Ohne Software taugt die beste Hardware nichts. In diesem Forum kann man sich über die unterschiedlichsten Programme austauschen
Antworten
Benutzeravatar
Elt-Onkel
Null-Leiter
Beiträge: 5374
Registriert: Donnerstag 25. März 2004, 01:08
Kontaktdaten:

MS Defender Smart Screen - WIN10

Beitrag von Elt-Onkel » Montag 30. Juli 2018, 20:07

Hallo,

irgendwann wird es nervig.

Mein Task-Manager meldet mir, daß MS Defender Smart Screen 100 % HDD Lese-und Schreiboperationen ausführt.
Und das über 20 bis 30 Minuten.

So ist der Rechner für die Zeit quasi tot.

Tastatureingaben klappen nur mit Wartezeit.
So etwa 5 Sekunden je Buchstabe.

Wie kann man diesen Enkel von Bill Gates bändigen ?


Funker
Null-Leiter
Beiträge: 859
Registriert: Donnerstag 23. April 2015, 21:13

Re: MS Defender Smart Screen - WIN10

Beitrag von Funker » Dienstag 31. Juli 2018, 08:25

C:\Windows\System32

smartscreen.exe

vor ca. 20 Jahren in der Zentrale von CompuNet haben wir mir den Windows Produkten immer folgende Test gemacht.

Rechner im DOS Modus hochfahren - beim Starten im Wechsel STRG - F8 drücken,

Dann wurden im Betriebssystem bestimmte Dateien herausgenommen, d.h. definiert umbenannt oder verschoben der PC wieder gestartet und gesehen was passiert.

Im einfachsten Fall kamen Fehlermeldungen, daß irgend eine Funktion nicht gestartet werden kann.

Ansonsten steht der Aufruf der Exe auch irgendwo in der Registrierung.

So wurde getestet welche Komponenten dringend nötig sind und welche entbehrlich.

So wurden Sicherungsimages zusammengebastelt, die einen minimale Konfiguration gewährleisteten und dann der Rest über das Netz geladen werden konnte.

Im schlimmsten Fall mußte nach solchen Versuchen der PC neu installiert werden.


Ansonsten siehe auch

https://www.file.net/prozess/smartscreen.exe.html

Antworten