Portable Platte "richtig" formatieren?

In diesem Forum dreht sich alles um Hardware. Vom Prozessor über das PDA bis hin zum Desktop-Rechner ist alles vertreten.
Frank12NR
Null-Leiter
Beiträge: 321
Registriert: Dienstag 6. Februar 2007, 22:55

Portable Platte "richtig" formatieren?

Beitrag von Frank12NR » Donnerstag 29. März 2018, 00:28

Hallo zusammen.
Folgendes Problem:
Ich möchte eine etwas ältere externe Festplatte (falls das wichtig ist: Spannungsversorgung per USB) als "Datentransporter" vom PC zum Fernseher (Samsung Smart TV, ebenfalls etwas älter... wohl um die 5-7 Jahre) verwenden.

Nun habe ich die Platte mehrfach formatiert (mit Windows 10). Sowohl Schnellformatierung als auch die lange Variante kamen zum Einsatz. Vorher wurden die Dateien und Verzeichnisse durch mich gelöscht.

Am PC klappt das alles wunderbar. Die Platte ist leer, und ich kann Dateien draufspielen. Wenn ich sie dann aber an den Fernseher hänge, sehe ich dort die ALTE Ordnerstruktur, also die vor dem ersten Formatierungsversuch. In den Ordnern ist nichts, aber die Dateien, die wirklich drauf gespeichert sind, sehe ich nirgends.

Was kann ich denn tun, um die Ordnerstruktur "richtig" zu formatieren?

Gruß,
Frank

Benutzeravatar
SPS
Beiträge: 3851
Registriert: Freitag 16. Juli 2004, 20:27
Kontaktdaten:

Re: Portable Platte "richtig" formatieren?

Beitrag von SPS » Donnerstag 29. März 2018, 03:19

Fernseher zum formatieren verwenden? :) Das können Geräte die auch aufnehmen. Fat 32 oder ?
Mit freundlichem Gruß sps

geloescht

Re: Portable Platte "richtig" formatieren?

Beitrag von geloescht » Donnerstag 29. März 2018, 17:55

Hallo Frank,

Hinweis: Am Fernseher formatierten Festplatten können nur an dem Fernseher gelesen werden. Grund ist der Kopierschutz. Wenn der Fernseher tot ist sind auch die Filme weg.

Deshalb arbeite ich nur noch mit Mediathekview.

Gruß Alois

Benutzeravatar
SPS
Beiträge: 3851
Registriert: Freitag 16. Juli 2004, 20:27
Kontaktdaten:

Re: Portable Platte "richtig" formatieren?

Beitrag von SPS » Donnerstag 29. März 2018, 19:00

Ich habe eine Info gefunden das Fat 32 Formatiert werden soll
https://praxistipps.chip.de/festplatte- ... ehts_42154
Mit freundlichem Gruß sps

geloescht

Re: Portable Platte "richtig" formatieren?

Beitrag von geloescht » Donnerstag 29. März 2018, 19:49

Hallo SPS,

Glaub mir. Eine Festplatte die nicht am Fernseher formatiert wurde funktioniert nicht mit dem Fernseher.

Umgekehrt funktioniert die Platte die am Fernseher formatiert wurde nicht irgendwo anders.

Gruß Alois

Benutzeravatar
SPS
Beiträge: 3851
Registriert: Freitag 16. Juli 2004, 20:27
Kontaktdaten:

Re: Portable Platte "richtig" formatieren?

Beitrag von SPS » Donnerstag 29. März 2018, 20:55

Hallo, noch ist nicht klar ob der TV auch Aufnehmen kann. Ob da überhaupt die Funktion formatieren vorhanden ist.
Bei einem TV nur zum Abspielen sollte es doch mit Fat 32 gehen. Wie sollen außer mit dem PC da Daten auf die HDD kommen?
Einen Versuch ist es Wert.
Mit freundlichem Gruß sps

geloescht

Re: Portable Platte "richtig" formatieren?

Beitrag von geloescht » Freitag 30. März 2018, 09:05

Hallo SPS,

OK, so habe ich es nicht gesehen.

Bei den Fernsehern die ich kenn funktioniert es wie von mir beschrieben.

Gruß Alois

Benutzeravatar
Wulff
Null-Leiter
Beiträge: 351
Registriert: Freitag 2. Mai 2014, 17:34

Re: Portable Platte "richtig" formatieren?

Beitrag von Wulff » Freitag 30. März 2018, 12:31

Wenn du die alte Ordnerstruktur nach dem Formatieren wiederfindet ( auch wenn sie leer sind) würde ich vermuten, dass es wohl nicht das richtige Fomatieren ist.

Reines Formatieren reicht unter Windows bei Tausch von Platten auf verschiedenen Boards auch nicht immer, da muss dann schon mal Diskpart oder so etwas ran (siehe einer der letzten ct-Ausgaben...)

Meine Erfahrung ist die gleiche wie bei Alois beschrieben: es laufen Platten, welche am Fernseher formatiert wurden. Heißt dann zwar nicht formatieren in den Menüs, sondern mal „für den Gebrauch am Fernseher vorbereiten“ oder so.

Frank12NR
Null-Leiter
Beiträge: 321
Registriert: Dienstag 6. Februar 2007, 22:55

Re: Portable Platte "richtig" formatieren?

Beitrag von Frank12NR » Freitag 30. März 2018, 19:47

Erstmal danke für die Rückmeldungen.

Ich geh die Punkte mal der Reihe nach durch:

- Ich weiß nicht so genau, ob mein Fernseher aufnehmen kann. Ebenso weiß ich nicht, ob er formatieren kann.

- Da die alte Struktur gelesen wird, scheint er ja am PC formatierte Platten lesen zu können...

...womit wir glaub ich beim Kern des Problems sind: Ich habe auf meinem aktuellen Rechner nur die Möglichkeit, die Platte "NTFS" zu formatieren. Zumindest lässt mir das Auswahlmenü per rechtsklick-->Formatieren keine andere Wahl (Windows 10).
Da ich auf dem Gebiet wirklich absoluter Laie bin: Wenn mir jemand erklären könnte, wie ich FAT32-formatiere, wär der Käs dann vermutlich gegessen :-)

Danke und Gruß,
Frank

geloescht

Re: Portable Platte "richtig" formatieren?

Beitrag von geloescht » Freitag 30. März 2018, 20:20

Hallo Frank,

ein anderes Betriebssystem (z.B. Knoppix = Linux) lässt Dich alle erdenklichen Formate erstellen. Microsoft möchte halt keine fremden Götter neben sich. Noch nicht mal die Vorgänger.

Ich habe immer einen Knoppix-Stick zur Hand, um mir helfen zu können, wenn das gerade verwendete Betriebssystem mal nicht tut was ich erwarte.

Gruß

Alois

Antworten