K2 Kabeltrommel SKL. 1 bei der Feuerwehr, sperren ??

Strom
Null-Leiter
Beiträge: 77
Registriert: Mittwoch 24. August 2016, 19:37

K2 Kabeltrommel SKL. 1 bei der Feuerwehr, sperren ??

Beitrag von Strom » Donnerstag 3. Juni 2021, 09:56

Hallo zusammen,


ich prüfe zur Zeit bei der Werkfeuerwehr und habe da eine Frage.

Die Drehstromkabeltrommel ist Schutzklasse 1 und ich frage mich ob hier auch die Anweisung der BG gilt
"Kabeltrommeln sollten alle Schutzisoliert sein"
Auf das CE-Zeichen habe ich leider nicht geachtet.
Ich bin Morgen wieder vor Ort.

Es sind etwa 5 Stück mit SKL 1. Sperren ???


Mit freundlichen Grüßen

Strom

Benutzeravatar
Tobi P.
Beiträge: 1800
Registriert: Sonntag 18. November 2007, 13:46
Wohnort: 41516 Grevenbroich

Re: K2 Kabeltrommel SKL. 1 bei der Feuerwehr, sperren ??

Beitrag von Tobi P. » Donnerstag 3. Juni 2021, 11:12

Moin,

sind das Feuerwehr-Leitungsroller nach DIN 14680? Feuerwehrmaterial ist normenmäßig eine für den normalen Prüfer gewöhnungsbedürftige Welt, genauso wie diverses THW-Material.
Ich kann nicht genau sagen wie die Kollegen von der Feuerwehr das handhaben aber bei uns gilt die Aussage dass wir Einsatzstellen betreiben und keine Baustellen. Daher ist die BG hier auch nicht zuständig (wäre aber sicher mal interessant zu sehen wenn so'n BG-Mensch einen Herzkasper bekommt weil wir zwecks Abstützen in ein einsturzgefährdetes Gebäude rennen).
Schau einfach mal in die 14680 rein (hab ich selbst leider nicht vorliegen, sonst hätte ich eben nachgesehen).


Gruß Tobi

Benutzeravatar
Wulff
Null-Leiter
Beiträge: 672
Registriert: Freitag 2. Mai 2014, 17:34

Re: K2 Kabeltrommel SKL. 1 bei der Feuerwehr, sperren ??

Beitrag von Wulff » Donnerstag 3. Juni 2021, 11:56

Es gab hier vor einiger Zeit bereits einmal ein Thema mit Kabelrollern aus FW-Beständen.

Weiß aber nicht mehr wer oder wann... Mal über die Suche gehen?

Benutzeravatar
Elt-Onkel
Null-Leiter
Beiträge: 6319
Registriert: Donnerstag 25. März 2004, 01:08
Kontaktdaten:

Re: K2 Kabeltrommel SKL. 1 bei der Feuerwehr, sperren ??

Beitrag von Elt-Onkel » Donnerstag 3. Juni 2021, 12:07

Hallo,

das Ergbnis war, daß Stahlblech-Leitungsroller bei der Feuerwehr weiterhin
zulässig sind.

M.W. gibt es auch gar keinen Hersteller, der FW-Leitungsroller in Kunststoff baut.

...

froebel88
Null-Leiter
Beiträge: 359
Registriert: Samstag 26. Januar 2019, 11:57

Re: K2 Kabeltrommel SKL. 1 bei der Feuerwehr, sperren ??

Beitrag von froebel88 » Donnerstag 3. Juni 2021, 13:38

Elt-Onkel hat geschrieben:
Donnerstag 3. Juni 2021, 12:07
M.W. gibt es auch gar keinen Hersteller, der FW-Leitungsroller in Kunststoff baut.

...
Kann man so pauschal nicht sagen.. Zumindest auf den Bundesfahrzeugen sind m.W. Kunststoffroller drauf.
Sieht dann so aus

http://kfv-dachau.de/images/content/feu ... 2_1_g2.JPG

breadley-dr
Beiträge: 264
Registriert: Samstag 9. Februar 2013, 10:07

Re: K2 Kabeltrommel SKL. 1 bei der Feuerwehr, sperren ??

Beitrag von breadley-dr » Donnerstag 3. Juni 2021, 14:50

Tobi P. hat geschrieben:
Donnerstag 3. Juni 2021, 11:12
Moin,

Daher ist die BG hier auch nicht zuständig (wäre aber sicher mal interessant zu sehen wenn so'n BG-Mensch einen Herzkasper bekommt weil wir zwecks Abstützen in ein einsturzgefährdetes Gebäude rennen).

Gruß Tobi
Hallo Tobi, ich schließe mal daraus das du Feuerwehrmann oder sowas bist. Bist du als Feuerwehrmann Versicherter einer Berufsgenossenschaft? Die Regeln der BG gelten ja als Regel der Technik unverbindlich nur für ihre Versicherten. Der Klassiker: Wenn beim Arzt der Patient am defekten EKG tot umfällt interessiert es nicht die BG, weil es nicht ihr Versicherter ist.

Bis denne

Benutzeravatar
Elt-Onkel
Null-Leiter
Beiträge: 6319
Registriert: Donnerstag 25. März 2004, 01:08
Kontaktdaten:

Re: K2 Kabeltrommel SKL. 1 bei der Feuerwehr, sperren ??

Beitrag von Elt-Onkel » Donnerstag 3. Juni 2021, 15:28

Hallo,

die Feuerwehrleute sind bei den FUK's versichert.

Nicht bei der BG.

Als ich mal ein Misstand aufgezeigt habe,
war die (schriftliche !) Antwort von der FUK-Nord:
Zit.:"Ich wolle mich doch bitteschön nicht mit der Automobilindustrie anlegen."

M.W. sind die Kabelroller auf dem Foto der Feuerwehr Dachau nicht nach DIN-Beladung.
Also auf dem Auto offensichtlich unzulässig.


...

froebel88
Null-Leiter
Beiträge: 359
Registriert: Samstag 26. Januar 2019, 11:57

Re: K2 Kabeltrommel SKL. 1 bei der Feuerwehr, sperren ??

Beitrag von froebel88 » Donnerstag 3. Juni 2021, 15:58

Elt-Onkel hat geschrieben:
Donnerstag 3. Juni 2021, 15:28
M.W. sind die Kabelroller auf dem Foto der Feuerwehr Dachau nicht nach DIN-Beladung.
Also auf dem Auto offensichtlich unzulässig.
Also abgesehen davon, dass genau diese Kabeltrommeln auf den Bundes-KatS-Fahrzeugen verlastet sind (z.B. Dekon-P):

Mindestausrüstung Hilfeleistungs-Löschgruppenfahrzeug HLF 20
Grundlage: DIN 14530-27:2019-11

...

Leitungsroller, 230 V, Schutzart IP 54 nach DIN EN 60529 (VDE 0470 Teil 1),
abweichend zu DIN EN 61316 mit Zuleitung: Leitung H07RN-F3G2,5 nach DIN EN 50525-2- 21 (VDE 0282-525-2-21),
Länge: 50 m, mit Stecker nach DIN 49443, 16 A 250 V
und Abgang: drei Stück Steckdose DIN 49442, 2P + PE, 16 A 250 V

Entspricht Norm: DIN EN 61316

Googeldigoogel:

https://www.cer112.com/shop/technik/str ... n-en-61316

Folglich entspricht des auf dem Foto verlasteten Kunststoff-Leitungsroller sehr wohl der Norm (und ist in der Bedienung sicherlich deutlich praktikabler als der bekannte "Reichskabelroller" aus Metall.

Benutzeravatar
Tobi P.
Beiträge: 1800
Registriert: Sonntag 18. November 2007, 13:46
Wohnort: 41516 Grevenbroich

Re: K2 Kabeltrommel SKL. 1 bei der Feuerwehr, sperren ??

Beitrag von Tobi P. » Donnerstag 3. Juni 2021, 17:09

Moin,
breadley-dr hat geschrieben:
Donnerstag 3. Juni 2021, 14:50
Hallo Tobi, ich schließe mal daraus das du Feuerwehrmann oder sowas bist.
ich bin Gruppenführer der Fachgruppe Elektroversorgung beim THW in Düsseldorf :) Wir THWler sind über die Unfallkasse des Bundes versichert.



Gruß Tobi

froebel88
Null-Leiter
Beiträge: 359
Registriert: Samstag 26. Januar 2019, 11:57

Re: K2 Kabeltrommel SKL. 1 bei der Feuerwehr, sperren ??

Beitrag von froebel88 » Donnerstag 3. Juni 2021, 19:26

Von der FUK gibt es sogar eine Info dazu:

https://www.ukbb.de/fileadmin/user_uplo ... ommeln.pdf

Antworten