SK3 Betriebsmittel prüfen

trekstefan
Null-Leiter
Beiträge: 5
Registriert: Montag 9. November 2020, 10:45

SK3 Betriebsmittel prüfen

Beitrag von trekstefan » Mittwoch 11. November 2020, 14:40

Hallo zusammen,
ohne auf die VDE 0702 tiefer eingehen zu wollen würde ich gerne wissen ob ich richtig liege wenn ich sage, das SK3 Betriebsmittel die für SELV/PELV Spannungen im Bereich bis 60VDC (Netzteile etc ) liegen (ausgenommen Kinderspielzeug) nur insoweit geprüft werden müssen um zu bestätigen, das der Anschlußstecker bzw. Anschlußbuchse nur geeignet ist, um dort Stecker der SELV/PELV Kategorie einzustecken? Ist das richtig? Bis 60VDC wird ja keine Basisisolierung gefordert. Letzlich bekomme ich bei SELV im Fehlerfall über den Körper eines Menschen ja noch nicht mal einen geschlossenen Stromkreis zustande da ja die (SELV) Sekundärseite des erzeugenden Netzteiles nicht geerdet ist.

Benutzeravatar
SPS
Beiträge: 4512
Registriert: Freitag 16. Juli 2004, 20:27
Kontaktdaten:

Re: SK3 Betriebsmittel prüfen

Beitrag von SPS » Mittwoch 11. November 2020, 18:49

Hallo
viewtopic.php?f=62&t=15347

Geht es ums Netzteil selber? Da kann ja ein Defekt Netzspannung an den Ausgang geben
Mit freundlichem Gruß sps

trekstefan
Null-Leiter
Beiträge: 5
Registriert: Montag 9. November 2020, 10:45

Re: SK3 Betriebsmittel prüfen

Beitrag von trekstefan » Donnerstag 12. November 2020, 07:37

Nein, es geht nur um das SK3 Betriebsmittel.

Probator
Null-Leiter
Beiträge: 565
Registriert: Montag 19. September 2016, 15:15

Re: SK3 Betriebsmittel prüfen

Beitrag von Probator » Donnerstag 12. November 2020, 13:15

Du kannst noch die übliche Sichtprüfung durchführen.
Zum Beispiel, ob an einem Akku-Winkelschleifer die Schutzhaube noch vorhanden ist.

trekstefan
Null-Leiter
Beiträge: 5
Registriert: Montag 9. November 2020, 10:45

Re: SK3 Betriebsmittel prüfen

Beitrag von trekstefan » Freitag 13. November 2020, 11:25

Ja, Sicherheitstechnische Funktionsprüfung wäre noch nachvollziebar aber sonst noch etwas? Muss ein SK3 Betriebsmittel zwingend an ein Versorgungsnetzteil angeschlossen sein während der Prüfung? Ich denke nicht, Netzteile und Endgeräte sind ja oftmals getrennt (Laptops, Ipads etc). Trotzdem sollte das SK3 BM in meinen Augen immer durch eine Sichtprüfung (Funktion) ausreichend geprüft sein (auch ohne Netzteil) oder?

Benutzeravatar
SPS
Beiträge: 4512
Registriert: Freitag 16. Juli 2004, 20:27
Kontaktdaten:

Re: SK3 Betriebsmittel prüfen

Beitrag von SPS » Freitag 13. November 2020, 13:53

Hallo,

für mich gehört eine Funktionsprüfung dazu.
Mach keinen guten eindruck, wenn ein Gerät mit Gut geprüft wird und dann nicht funktioniert.
Außerdem wird die Funktion vom Netzteil geprüft.
Mit freundlichem Gruß sps

Probator
Null-Leiter
Beiträge: 565
Registriert: Montag 19. September 2016, 15:15

Re: SK3 Betriebsmittel prüfen

Beitrag von Probator » Freitag 13. November 2020, 14:07

Muss ein SK3 Betriebsmittel zwingend an ein Versorgungsnetzteil angeschlossen sein während der Prüfung? Ich denke nicht,
Grundsätzlich: Nein, du musst nicht immer eine Funktionsprüfung durchführen.

Wenn es sicherheitsrelevant wird, dann kann eine Funktionsprüfung Pflicht werden.
Beispiel von Bergbau/Feuerwehr: leuchtet der Handscheinwerfer (EX-geschützte "Taschenlampe") wirklich?

trekstefan
Null-Leiter
Beiträge: 5
Registriert: Montag 9. November 2020, 10:45

Re: SK3 Betriebsmittel prüfen

Beitrag von trekstefan » Montag 16. November 2020, 11:08

Also würde ich dabei bleiben können das ein "normales" SK3 Betriebsmittel ohne sicherheitsrelevante Funktionen geprüft werden kann über eine Sichtprüfung (beschädigt?/past nur ein Kleinspannungsstecker?)ohne dazugehöriges Netzteil, so würde ich das sehen. Funktionsprüfung machen wir generell nicht bei allen BM.

Probator
Null-Leiter
Beiträge: 565
Registriert: Montag 19. September 2016, 15:15

Re: SK3 Betriebsmittel prüfen

Beitrag von Probator » Montag 16. November 2020, 13:12

Nach meinem Verständnis von Norm&Gesetz sollte es möglich sein zu sagen:
Von einem normalen Akkuschrauber geht keinerlei mechanische & elektrische Gefährdung aus, daher wird sowas überhaupt nicht geprüft.

mulei
Null-Leiter
Beiträge: 2
Registriert: Donnerstag 12. November 2020, 08:59

Re: SK3 Betriebsmittel prüfen

Beitrag von mulei » Montag 16. November 2020, 13:19

Wenn sie SK3 so Bewertet haben das es so ausreicht ist alles in Ordnung.
Wir Prüfen alles zur Erstprüfung das wir ein Referenz wert haben.
Bei der Wiederholungsprüfung machen wir Stichproben ob alles noch Passt.

Aber das muss zum Glück der VEFK entscheiden was er gern hätte. Ich wird ja bezahlt egal ob ich mehr oder weniger Geräte messen muss.

Antworten