Schutzleiterwiderstandsmessung

Benutzeravatar
Snippy30
Null-Leiter
Beiträge: 220
Registriert: Montag 20. Juni 2016, 05:49

Schutzleiterwiderstandsmessung

Beitrag von Snippy30 » Samstag 9. Juni 2018, 14:10

Nach einen Lehrgang zur Prüfungen von Anlagen und Maschinen möchte ich nun das erlernte in der Praxis umsetzen und habe schon meine Schwierigkeiten.

Zum Nachweis des Schutzleiters bei Maschinen soll ja der Querschnitt, die Leiterlänge und das Material des Schutzleiters mit einfließen. Und hier fangen schon meine Probleme bei der ersten Maschine an. Den ersten Meßpunkt nehme ich mir aus einer in der Nähe installierten 16A CEE-Steckdose, welche über ein 5x2,5mm² über einen eigenen Stromkreis angeschlossen ist. Der Prüfling, eine Frässmaschine aus Guss ist auch über einen eigenen Stromkreis an der selben UV angeschlossen. Ich habe hier eine Schutzleiterstrecke von ca 40m gemessen. Laut Berechnung müsste ich einen Widerstandswert von 40m/(56x2,5), also 0,286Ohm haben. Gemessen habe ich 0,35Ohm.

Die Messleitung wurde schon kompensiert.

Ich nehme doch mal schwer an, dass man diesen gemessenen Wert als OK ansehen kann, da doch durch Übergangswiderstande der Messstecker, Korrosion des Kabels, Messfehlertolleranz usw. der errechnete Wert nur als Optimalwert gesehen werden kann, welcher niemals erreicht werden kann?

Benutzeravatar
SPS
Beiträge: 3847
Registriert: Freitag 16. Juli 2004, 20:27
Kontaktdaten:

Re: Schutzleiterwiderstandsmessung

Beitrag von SPS » Samstag 9. Juni 2018, 15:24

Hallo,
ich bin auch nicht der Profi für Messungen.
Ich habe mir eine Tabelle dazu gemacht.
Hier kann oben auch ein Übergangswiderstand eingegeben werden.Dieser ist in der Tabelle Veränderbar und wird für jeden Kontakt der Messleitung in die Rechnung einbezogen. Also Tabellenwert für den Übergangswiderstand mal 2
In dem Beitrag der Fachzeitschrift findest du auch die Angabe vom Übergangswiderstand mit Beispiel Rechnung.

Werte unten aus Fachzeitschrift Elektropraktiker 09-2008 Werte für 30 Grad
Prüfung elektrischer Anlagen nach DIN VDE 0100-600
https://www.elektropraktiker.de/ep-2008 ... 7f46a21063
1,5 mm² 12,58 mOhm je Meter
2,5 mm² 7,57 mOhm je Meter
4,0 mm² 4,74 mOhm je Meter
6,0 mm² 3,15 mOhm je Meter
10 mm² 1,88 mOhm je Meter
16 mm² 1,19 mOhm je Meter
25 mm² 0,75 mOhm je Meter
Aus diesen Werten wird in der Tabelle im Anhang der Widerstand berechnet.
Dateianhänge
Bewertungshilfe Niederohmmessung(1).zip
(95.68 KiB) 53-mal heruntergeladen
Mit freundlichem Gruß sps

Olaf S-H
Beiträge: 12608
Registriert: Montag 10. Januar 2005, 23:57

Re: Schutzleiterwiderstandsmessung

Beitrag von Olaf S-H » Samstag 9. Juni 2018, 15:46

Moin Snippy,

die Messung hat eine Toleranz des Messgerätes von 30 %. Insofern liegt der Messwert im "Rahmen".

Gruß Olaf
Dies ist keine rechtsverbindliche Auskunft sondern meine Meinung bzw. mein Tipp für den Bereich der Bundesrepublik Deutschland! Die einschlägigen Normen/Vorschriften (z. B. DIN, VDE, TAB, DGUV, TRBS, BekBS, NAV, EN, LBO, LAR, ArbStättV, BetrSichV, ProdSG, ...) sind zu beachten. Ein Rechtsanspruch kann hieraus nicht abgeleitet werden. Die Nennung von Fundstellen in Regelwerken stellt keine Rechtsberatung sondern nur die Sichtweise des Verfassers dar.
vde1
Für elektrotechnische Laien gilt: Dieser Beitrag erläutert die technischen Zusammenhänge. Die Umsetzung obliegt den konzessionierten Fachbetrieben (§13(2)NAV).

"Wer eine Handlung begeht, der übernimmt auch alle daraus folgende Pflichten." §33 I-3 prALR 1794

Benutzeravatar
SPS
Beiträge: 3847
Registriert: Freitag 16. Juli 2004, 20:27
Kontaktdaten:

Re: Schutzleiterwiderstandsmessung

Beitrag von SPS » Samstag 9. Juni 2018, 15:52

Hallo zuzusammen,

in dem EP Beitrag wird ein Beispiel gerechnet.
26 m × 7,57 m Ω /m + 2 × 0,1 Ω≤ 0,4 Ω Ich bekomme mit meiner Tabelle nur 0,37 Ohm raus.
wo liegt der Fehler?
.
Zuletzt geändert von SPS am Samstag 9. Juni 2018, 15:58, insgesamt 1-mal geändert.
Mit freundlichem Gruß sps

Benutzeravatar
Snippy30
Null-Leiter
Beiträge: 220
Registriert: Montag 20. Juni 2016, 05:49

Re: Schutzleiterwiderstandsmessung

Beitrag von Snippy30 » Samstag 9. Juni 2018, 15:53

die Messung hat eine Toleranz des Messgerätes von 30 %. Insofern liegt der Messwert im "Rahmen".
Das Erklärt mir schon mal etwas. Also kann ich niemals unter diesen errechneten Werten kommen, sondern muss schauen, das ich in etwa in dem Toleranzbereich rankomme?!

Bei der VDE 0701/702 Prüfung habe ich ja WIderstandsgrenzwerte. Diese gibt es also bei der Anlagenprüfung nicht, sondern (ich sag mal) "Annäherungswerte"?

Benutzeravatar
Snippy30
Null-Leiter
Beiträge: 220
Registriert: Montag 20. Juni 2016, 05:49

Re: Schutzleiterwiderstandsmessung

Beitrag von Snippy30 » Samstag 9. Juni 2018, 16:05

in dem EP Beitrag wird ein Beispiel gerechnet.
26 m × 7,57 m Ω /m + 2 × 0,1 Ω≤ 0,4 Ω Ich bekomme mit meiner Tabelle nur 0,37 Ohm raus.
wo liegt der Fehler?
Wie im Text steht sind dort sind die Übergangswiderstände von 0,1 Ohm eingerechnet worden.
Und damit komme ich auf 0,39682Ohm.
Aufgerundet sind dies 4 Ohm.

Benutzeravatar
Snippy30
Null-Leiter
Beiträge: 220
Registriert: Montag 20. Juni 2016, 05:49

Re: Schutzleiterwiderstandsmessung

Beitrag von Snippy30 » Samstag 9. Juni 2018, 16:13

Snippy30 hat geschrieben:
Samstag 9. Juni 2018, 16:05
in dem EP Beitrag wird ein Beispiel gerechnet.
26 m × 7,57 m Ω /m + 2 × 0,1 Ω≤ 0,4 Ω Ich bekomme mit meiner Tabelle nur 0,37 Ohm raus.
wo liegt der Fehler?
Wie im Text steht sind dort sind die Übergangswiderstände von 0,1 Ohm eingerechnet worden.
Und damit komme ich auf 0,39682Ohm.
Aufgerundet sind dies 4 Ohm. Steht ja auch nicht gleich 4 Ohm sondern kleiner / gleich 4Ohm :)

Benutzeravatar
Snippy30
Null-Leiter
Beiträge: 220
Registriert: Montag 20. Juni 2016, 05:49

Re: Schutzleiterwiderstandsmessung

Beitrag von Snippy30 » Samstag 9. Juni 2018, 16:13

Sh*t! Wie kann ich Doppelte Posts löschen :D

Benutzeravatar
SPS
Beiträge: 3847
Registriert: Freitag 16. Juli 2004, 20:27
Kontaktdaten:

Re: Schutzleiterwiderstandsmessung

Beitrag von SPS » Samstag 9. Juni 2018, 16:25

Hallo Snippy30 ,
alles klar, ich war in Zeilen und nicht in der Meter Spalte ...
Mit freundlichem Gruß sps

Benutzeravatar
Snippy30
Null-Leiter
Beiträge: 220
Registriert: Montag 20. Juni 2016, 05:49

Re: Schutzleiterwiderstandsmessung

Beitrag von Snippy30 » Samstag 9. Juni 2018, 16:38

Trotzdem Danke ich dir für die Tabelle. So lässt es sich arbeiten dank1 und ist auch beim Elektropraktiker (wo ich übrigens auch ein Abo für habe :rolleyes: ) verständlich erklärt.

Antworten