Mindestquerschnitt Anschlussleitung Rolltor

elo-max
Null-Leiter
Beiträge: 12
Registriert: Montag 23. März 2015, 10:10

Mindestquerschnitt Anschlussleitung Rolltor

Beitrag von elo-max » Dienstag 17. Oktober 2017, 08:50

Letzte Woche wurde in unserer Abteilung ein elektrisches Rolltor installiert, dass mittels CEE Stecker (16A) an eine
CEE Steckdose (16A) angeschlossen wurde.
Der bereits vom Hersteller angebrachte CEE Stecker hat einen Anschlussleitung 5 x 0,5 qmm, der Motor des
el. Rolltores hat eine Anschlussleistung von 0,9 KW, der Hersteller fordert eine Absicherung der CEE Steckdose von 10 A.

Ungeachtet der Strombelastung des Rolltores erscheint mir dieser Querschnitt ziemlich unterdimensioniert.
Der Hersteller weigert sich die Anschlussleitung auszutauschen.

Welchen Richtlinien gelten hier?? help1

Danke für die Unterstützung

Josupei
Null-Leiter
Beiträge: 17
Registriert: Donnerstag 12. Januar 2017, 10:07

Re: Mindestquerschnitt Anschlussleitung Rolltor

Beitrag von Josupei » Dienstag 17. Oktober 2017, 10:01

Hallo,

hier müsste die VDE 298-4 zur Anwendung kommen Verwendung von Kabeln und isolierten Leitungen für Starkstromanlagen Teil 4: Empfohlene Werte für die Strombelastbarkeit von Kabeln und Leitungen für feste Verlegung in und an Gebäuden und von flexiblen Leitungen.

Benutzeravatar
Alois
Null-Leiter
Beiträge: 11691
Registriert: Mittwoch 28. Juli 2004, 09:13

Re: Mindestquerschnitt Anschlussleitung Rolltor

Beitrag von Alois » Dienstag 17. Oktober 2017, 13:30

Hallo elo-max,
Der bereits vom Hersteller angebrachte CEE Stecker hat einen Anschlussleitung 5 x 0,5 qmm, der Motor des
el. Rolltores hat eine Anschlussleistung von 0,9 KW, der Hersteller fordert eine Absicherung der CEE Steckdose von 10 A.
Ungeachtet irgendwelcher Vorschriften. 0,5 mm² bei 0,9 kW Drehstrommotor das sollte passen, wenn die Leitung nicht allzu lang ist. Wozu die 10 A Absicherung gut sein soll entzieht sich meiner Kenntnis. 2A oder 4 A tun es bei der Last ebenfalls.

Gruß

Alois

Benutzeravatar
Strippe-HH
Beiträge: 1321
Registriert: Freitag 10. Oktober 2014, 17:01
Wohnort: Hamburg

Re: Mindestquerschnitt Anschlussleitung Rolltor

Beitrag von Strippe-HH » Dienstag 17. Oktober 2017, 15:27

Für Elektrische Rolltore hatte ich öfters CEE-Steckdosen verlegen müssen und da hört für mich die Verantwortung an der Steckdose auf.
Immerhin sind die Leitungssysteme Sache des Herstellers und Aufstellers und wenn der meint der Querschnitt seiner Zuleitung passt, dann ist es dessen Problem.
Und wenn dieser verlangt sein Rolltor müsse auf 10A abgesichert werden, dann bekommt er dieses selbstverständlich auch und ich bin als Installateur aus dem Schneider.
Man kann rein Theoretisch auch 230V durch einen Klingeldraht schicken, wenn am anderen Ende nur 25 Watt abgenommen werden.

Benutzeravatar
Elt-Onkel
Null-Leiter
Beiträge: 4772
Registriert: Donnerstag 25. März 2004, 01:08
Kontaktdaten:

Re: Mindestquerschnitt Anschlussleitung Rolltor

Beitrag von Elt-Onkel » Dienstag 17. Oktober 2017, 17:06

Hallo,

es ist nicht eine Frage der Leistung.

Es ist eine Frage des Schutzes beim Kurzschlußstrom.

0,5 mm² ist das kleinste, was als Anschlußleitung (mit begrenzter Länge) bei B16 zulässig ist.
Klingeldraht fällt dann raus.


...

ego11
Null-Leiter
Beiträge: 1692
Registriert: Sonntag 12. November 2006, 21:40
Wohnort: Köln

Re: Mindestquerschnitt Anschlussleitung Rolltor

Beitrag von ego11 » Dienstag 17. Oktober 2017, 21:08

Eine 10A Absicherung kann er aber nicht fordern, wenn er einen 16A Stecker montiert. Ansonsten: An Geräten mit Schukostecker findet man auch Anschlußleitungen mit 0,5mm² Querschnitt.

elo-max
Null-Leiter
Beiträge: 12
Registriert: Montag 23. März 2015, 10:10

Re: Mindestquerschnitt Anschlussleitung Rolltor

Beitrag von elo-max » Mittwoch 18. Oktober 2017, 08:41

Hallo ...

hier ein Update zum o.g. Thema

Die Zuleitung hat lt. Hersteller einen Querschnitt von 0,75 qmm.

In der Tornorm DIN EN 13241-1 wird bezüglich der elektrischen Verkabelung im Abschnitt 4.3.4 Elektrische Sicherheit
auf die DIN EN 12453:2000 Abschnitte 5.2.1 und 5.2.2 verwiesen.

Für den Torantrieb und dessen Steuerung, welche nach Definition der EN 60335-1 ein Teil des Antriebs ist,
sowie für die entsprechenden Zuleitungen gelten demnach die Anforderungen der EN 60335-1.
(Abschnitt 25, Unterabschnitt 7 und 8)

25.7 Netzanschlussleitungen müssen einem der folgenden Typen entsprechen:
– PVC-Schlauchleitung:
Diese Leitungen dürfen nicht eingesetzt werden, wenn sie wahrscheinlich Metallteile berühren können, deren
Temperatur während der Prüfung nach Abschnitt 11 75 K überschreitet. Ihre Eigenschaften müssen mindestens
denjenigen entsprechen von
● leichten PVC-Schlauchleitungen (Kurzzeichen 60227 IEC 52) für Geräte mit einer Masse nicht über 3 kg;
● mittleren PVC-Schlauchleitungen (Kurzzeichen 60227 IEC 53) für andere Geräte.
25.8 Leiter von Netzanschlussleitungen müssen einen Nennquerschnitt haben, der nicht kleiner ist als in Tabelle 11 angegeben.

Ausschnitt aus Tabelle 11 – Kleinster Querschnitt der Leiter
.............Bemessungsstrom des Gerätes.................Nennquerschnitt in mm²
...................>3 und < 6A............................................0,75
...................>6 und <10A...........................................1

FAZIT: Die Auslegung der Anschlussleitung scheint daher richtig zu sein. hair1


Sollte jemand noch weiterführende Informationen hierzu haben wäre das super idee1

ThomasR
Null-Leiter
Beiträge: 598
Registriert: Sonntag 27. März 2005, 01:20
Wohnort: Nideggen
Kontaktdaten:

Re: Mindestquerschnitt Anschlussleitung Rolltor

Beitrag von ThomasR » Mittwoch 18. Oktober 2017, 08:57

Ich kann deine erste Reaktion verstehen, aber: im Haushalt macht sich niemand Gedanken, den Audioverstärker mit 300 Watt Aufnahme per PVC Flachleitung 2x0,75mm² und Eurostecker an einer mit 16A gesicherten Steckdose zu betreiben.

Wo ist jetzt der Unterschied zum Tor? Es sein denn, die Umweltbedingungen würden andere Materialien fordern. Das scheint aber ausgeschlossen.

Mir kommt ein großer CEE Stecker an einem 5x0,75 auch "komisch" vor, ist aber als (kurze) Anschlußleitung völlig in Ordnung.

E-Jens
Null-Leiter
Beiträge: 16
Registriert: Freitag 16. Dezember 2016, 21:37
Wohnort: im Norden

Re: Mindestquerschnitt Anschlussleitung Rolltor

Beitrag von E-Jens » Donnerstag 19. Oktober 2017, 18:09

Ich hatte zu diesem Thema einen Torbauer befragt. Er gab eine schlüssige Antwort.
"Das kurze Kabel mit dem CEE 16 A Stecker ist nur für den Funktionstest im Herstellerwerk. Den Stecker baut nur keiner mehr ab, weil sich das nicht lohnt"

Gruß Jens

Benutzeravatar
Lightyear
Beiträge: 3309
Registriert: Sonntag 10. Juni 2007, 16:41
Wohnort: Nürnberg

Re: Mindestquerschnitt Anschlussleitung Rolltor

Beitrag von Lightyear » Donnerstag 19. Oktober 2017, 19:31

Das halte ich allerdings für eine selbst erdachte Begründung bar jeden hintergründlichen Wissens... :rolleyes:

Antworten