RCD-Plicht erst nach 2007???

Strom
Null-Leiter
Beiträge: 95
Registriert: Mittwoch 24. August 2016, 19:37

RCD-Plicht erst nach 2007???

Beitrag von Strom »

Hallo und guten Tag,


ich habe mit dem neuen Metrel-Prüfgerät Messungen für RCD-Typ A und B durchgeführt.
Nun hatte ich bei Typ A einen mit 39 mA Auslösestrom und das Metrel-Messgerät hat seinen grünen Hacken
für bestanden gegeben. ( Gerät mit der Mebedo-Software ) Also genau an der Grenze. Ist das so richtig ?? ( Faktor 1,3)

Nun hatte ich alle RCD*s in der Halle geprüft und finde beim nachsehen noch eine ziemlich
neue UV versteckt in einer Ecke ohne RCD mit etwa 30 Sicherungsautomaten C16A.
Wie es aussieht sind die für ein Büro mit etwa 6 Schreibtischen.
Ich habe das bei dem Betreiber gemeldet.
Dort wurde mir mitgeteilt dass diese Verteilung vor 2007 installiert wurde und deshalb hier
kein RCD erforderlich sei. ( Industrie-Unternehmen)

Nun meine Frage ist das so und wo steht das geschrieben.

Mit freundlichen Grüßen

Strom
Benutzeravatar
SPS
Beiträge: 4859
Registriert: Freitag 16. Juli 2004, 20:27
Kontaktdaten:

Re: RCD-Plicht erst nach 2007???

Beitrag von SPS »

Hallo,
es gab dazu im Netz mal Filme ...

VDE "anerkannte Regeln der Technik", das wird dann bei deiner Anlage noch erfüllt sein.
Betriebssicherheitsverordnung und Arbeitsschutzgesetz "Stand der Technik", das ist schon eine Nummer größer.

Da sehe ich den RCD als "Stand der Technik" an.
Mit freundlichem Gruß sps
Benutzeravatar
SPS
Beiträge: 4859
Registriert: Freitag 16. Juli 2004, 20:27
Kontaktdaten:

Re: RCD-Plicht erst nach 2007???

Beitrag von SPS »

Mit freundlichem Gruß sps
Strom
Null-Leiter
Beiträge: 95
Registriert: Mittwoch 24. August 2016, 19:37

Re: RCD-Plicht erst nach 2007???

Beitrag von Strom »

Hallo SPS,

schönen Dank für den Link.
Ich werde den Film nach dem Abendessen anschauen.

Mit freundlichen Grüßen

Strom
Benutzeravatar
langer
Null-Leiter
Beiträge: 1560
Registriert: Montag 5. Juli 2010, 09:17
Wohnort: Am Rande des Ruhrpotts

Re: RCD-Plicht erst nach 2007???

Beitrag von langer »

Strom hat geschrieben: Sonntag 17. Oktober 2021, 15:25

Nun meine Frage ist das so [...].

Mit freundlichen Grüßen

Strom

Hallo Strom,

wenn ich mich nicht irre ist das so , zumindest fast.
Das genaue Datum kann ich grade nicht nennen, aber soweit ich weis wurde der FI, Entschuldigung RCD, erst im Laufe des Jahres 2006 für laienbedienbare Steckdosen zur Pflicht, vorher war er nur für besonders gefährdete Bereiche vorgeschrieben.
Die Anlage muss den Normen zum Zeitpunkt der Errichtung entsprechen, es sei denn, es wurde eine Pflicht zur Nachrüstung erlassen, was nach meinem Kenntnisstand für den RCD nicht zutrifft.

Vielleicht kann man, wenn es die Anlage zulässt, eine Nachrüstung empfehlen.

Viele Grüße vom Rande des Ruhrpotts
Dirk
Benutzeravatar
SPS
Beiträge: 4859
Registriert: Freitag 16. Juli 2004, 20:27
Kontaktdaten:

Re: RCD-Plicht erst nach 2007???

Beitrag von SPS »

Hallo Dirk
sehe dir den Film mal an.

Betriebssicherheitsverordnung und Arbeitsschutzgesetz stehen in der Pyramide über der VDE
Es wird an einem Beispiel Urteil zur Rutsche gezeigt, das nach einer gewissen Übergangszeit der "Stand der Technik" einzuhalten ist.
Seit 2007 FI Pflicht ist wohl diese Zeit abgelaufen.
Das ist hier Gewerbe. Im Privatbereich gilt Betriebssicherheitsverordnung und Arbeitsschutzgesetz nicht, da ist es anderes.

Also in das Protokoll unter Anmerkungen der Hinweis unten. Wird im Film so vergleichbar angesprochen.

Code: Alles auswählen

Die Anlage entspricht den anerkannten Regeln der Technik bei Errichtung (VDE)
Die Anlage entspricht nicht dem "Stand der Technik" (Betriebssicherheitsverordnung  und Arbeitsschutzgesetz)

Arbeitsschutzgesetz - ArbSchG § 4 Allgemeine Grundsätze
Der Arbeitgeber hat bei Maßnahmen des Arbeitsschutzes von folgenden allgemeinen Grundsätzen auszugehen:
3. bei den Maßnahmen sind der Stand von Technik, Arbeitsmedizin und Hygiene sowie sonstige gesicherte arbeitswissenschaftliche Erkenntnisse zu berücksichtigen;
https://www.gesetze-im-internet.de/arbschg/__4.html

Dann ist nur noch nach Stand der Technik zu suchen, was darunter genau zu verstehen ist.
Mit freundlichem Gruß sps
Benutzeravatar
langer
Null-Leiter
Beiträge: 1560
Registriert: Montag 5. Juli 2010, 09:17
Wohnort: Am Rande des Ruhrpotts

Re: RCD-Plicht erst nach 2007???

Beitrag von langer »

Hallihallo,

ohne jetzt den Film gesehen zu haben und dem vollen Bewusstsein, dass man privat und Gewerbe nicht vergleichen kann (ich bin in einem mittelständischen Unternehmen tätig) und seit vielen Jahren in der Industrie tätig.

Wenn man Deine Einschätzung teilt, müsste man eine "fast neue" Anlage erneuern und somit vermutlich den größten Teil der betriebenen Anlagen abschalten und verschrotten.
Unser Problem ist, dass wir keine Fachkräfte für Gesetzestexte sind und ggf. irgendwo eine Kleinigkeit übersehen, oftmals bezieht sich der Stand der Technik auf den Zeitpunkt der Errichtung und nicht auf das, was heute der Stand ist.

Edit:
klar, der Arbeitgeber hat das genannte Gesetz zu berücksichtigen, aber nach meinem Kenntnisstand zu dem Zeitpunkt, zu dem die Anlage errichtet wird.

Viele Grüße
Benutzeravatar
SPS
Beiträge: 4859
Registriert: Freitag 16. Juli 2004, 20:27
Kontaktdaten:

Re: RCD-Plicht erst nach 2007???

Beitrag von SPS »

In dem Film kommt ein Gutachter zu Wort.(öffentlich bestellter und vereidigter Sachverständiger für Elektrotechnik)
Dieser spricht aus der Praxis vor Gericht.

Wenn etwas passiert, haben Gutachter eine entscheidende Stellung.

Ich gebe nur wieder, was ich aus dem Webinar gelernt habe .... Ich bin kein Anwalt und traue mir nicht zu, das rechtlich zu beurteilen

Siehe dir im Film das Beispiel mit der Rutsche an.
Da wurden vom Betreiber nach einigen Jahren Übergang Schutzmaßnahmen verlangt, die erst später nach Erstellung der Rutsche in der Norm aufgenommen wurden.
Als Prüfer würde ich eben die Eintragung ins Protokoll ausführen, dass die Anlage nicht dem Stand der Technik entspricht.
Der Auftraggeber kann ja in seiner Gefährdungsbeurteilung dazu schreiben, dass kein RCD nötig ist.
Nicht mehr das Problem vom Prüfer
Zuletzt geändert von SPS am Mittwoch 20. Oktober 2021, 05:06, insgesamt 1-mal geändert.
Mit freundlichem Gruß sps
Benutzeravatar
SPS
Beiträge: 4859
Registriert: Freitag 16. Juli 2004, 20:27
Kontaktdaten:

Re: RCD-Plicht erst nach 2007???

Beitrag von SPS »

Der Stand der Technik, europäisch auch als best available techniques (beste verfügbare Technik – BVT) bezeichnet
https://de.wikipedia.org/wiki/Stand_der_Technik
Stand der Technik ist der Entwicklungsstand fortschrittlicher Verfahren, Einrichtungen oder Betriebsweisen, der die praktische Eignung einer Maßnahme oder Vorgehensweise zum Schutz der Gesundheit und zur Sicherheit der Beschäftigten oder anderer Personen gesichert erscheinen lässt
https://www.weka.de/produktsicherheit/s ... technik-3/

Durch die Klausel „Stand der Technik“, etwa in Verträgen, soll sichergestellt werden, dass es zum Einsatz der besten verfügbaren Technik kommt.
https://www.juraforum.de/lexikon/stand-der-technik

Da steht nichts von Technik bei Errichtung



Ich bin auch mehr aus der Praxis gewesen und sehe die Probleme, die mit dieser Sichtweise entstehen.
Da müsste halb Deutschland umgerüstet werden. Ich sehe jedoch auch die mögliche Haftung des Prüfers.

Lösung für den Prüfer wie schon zuvor mit anderen Worten geschrieben im Film
Für schnelles Sehen "Hinweis ins Protokoll"
Auf 1h:14 min. vorspulen
Das macht schon einen anderen Eindruck, wenn es ein Sachverständiger deutlich sagt, als wenn hier ein unbekannter User wie ich im Forum was schreibt.
Vom Normeninformationsdienst BfE Oldenburg war auch ein Fachmann dabei. Ich denke, das ist den meisten ein Begriff.
Mit freundlichem Gruß sps
Heinrich
Null-Leiter
Beiträge: 101
Registriert: Montag 29. August 2016, 21:41

Re: RCD-Plicht erst nach 2007???

Beitrag von Heinrich »

Strom hat geschrieben: Sonntag 17. Oktober 2021, 15:25
Dort wurde mir mitgeteilt dass diese Verteilung vor 2007 installiert wurde und deshalb hier
kein RCD erforderlich sei. ( Industrie-Unternehmen)

Nun meine Frage ist das so und wo steht das geschrieben.
In der DIN VDE 0100 Teil 410, und das genau nachhalten zu können brauchst Du natürlich auch die alten Vorschriften.

Das zum Zeitpunkt der Errichtung kein RCD erfordich war muss selbstverständlich anhand der (alten!) Messprotokolle nachgewiesen werden.
Wenn die Steckdosen mit 1,5mm² installiert wurden lohnt es sich, gerade bei C-Automaten, da genauer hin zu schauen.


hth
Antworten