Messgerät Anlagenprüfung

Kurt
Null-Leiter
Beiträge: 18
Registriert: Mittwoch 20. März 2019, 15:42

Messgerät Anlagenprüfung

Beitrag von Kurt » Donnerstag 21. März 2019, 10:18

Guten Tag in die Runde!
Nach einiger Zeit des stillen Mitlesens in diesem Forum habe ich mich entschlossen eine Frage bezüglich Neukauf eines Messgerätes an eure Kompetenz zu richten: Als Backup für mein MXTRA (und auch um im Tagesgeschäft etwas Gewicht einzusparen :D) möchte ich ein weiteres Messgerät erwerben, in die nähere Auswahl haben es Benning IT130, Beha Amprobe Telaris ProInstall-200-D und Fluke 1664 FC geschafft.
Hat schon jemand die 3 in der Hand gehabt und möchte sich dazu äußern?

Gruß Kurt

Benutzeravatar
Wulff
Null-Leiter
Beiträge: 415
Registriert: Freitag 2. Mai 2014, 17:34

Re: Messgerät Anlagenprüfung

Beitrag von Wulff » Donnerstag 21. März 2019, 13:35

Proinstall 200 haben wir im Unternehmen einige laufen.
Sieht optisch aus wie Fluke 16xx-Geräte.

Kann allerdings auch RCD Typ B prüfen.

Mir sind da bisher keine Klagen untergekommen.

Benutzeravatar
SPS
Beiträge: 3970
Registriert: Freitag 16. Juli 2004, 20:27
Kontaktdaten:

Re: Messgerät Anlagenprüfung

Beitrag von SPS » Donnerstag 21. März 2019, 14:20

Hallo,
ich habe mir auf der Messe ein Gossen Intro angesehen. Auch bin ich das PDF Handbuch durchgegangen.

https://www.voelkner.de/products/879197 ... ester.html

Von den technischen Daten finde ich es gut. Es wäre bei mit in der engeren Wahl gewesen.
Da brauchst du dich auch nicht so Stark umgewöhnen da du schon ein Gossen hast.
Einzig die Darstellung der Zeichen auf dem Display gefällt mir nicht. Da bin ich verwöhnt durch mein Gerät mit Farbdisplay.

Ich glaube beim ProInstall ist noch nicht eine einfache Messung vom Spannungsfall enthalten.
Mit freundlichem Gruß sps

Benutzeravatar
Tobi P.
Beiträge: 1613
Registriert: Sonntag 18. November 2007, 13:46
Wohnort: 41516 Grevenbroich

Re: Messgerät Anlagenprüfung

Beitrag von Tobi P. » Donnerstag 21. März 2019, 15:20

Moin,

das ProInstall haben wir auch mehrfach laufen. Das Gerät selbst macht keine Probleme und Vergleichsmessungen mit anderen Geräten haben keine signifikanten Unterschiede ergeben. Allerdings ist die Speicherstruktur für uns nicht zu gebrauchen, daher nutze ich bei Messungen den Gerätespeicher erst gar nicht und mache die Protokollierung direkt auf dem Notebook.


Gruß Tobi

Kurt
Null-Leiter
Beiträge: 18
Registriert: Mittwoch 20. März 2019, 15:42

Re: Messgerät Anlagenprüfung

Beitrag von Kurt » Donnerstag 21. März 2019, 18:11

Das Gossen Intro hatte ich als Testgerät vor einigen Monaten - sorry, es wirkt etwas billig und ich möchte etwas anderes.
Vor 10 Jahren hatte ich ein Fluke 1663 und der Gerätespeicher sowie die dazugehörige Software waren mehr als fragwürdig, verglichen mit dem was Gossen bietet.
Irgendwie war das Fluke trotzdem ganz cool zu bedienen, die Schleifenmessungen, v.a. die mit RCD, gingen recht flott, ich weiß aber nicht mehr ob es Auslösezeit- und strom bei der RCD Prüfung gleichzeitig ermitteln konnte - was ich mittlerweile als sehr hilfreich erachte.

Aber Danke erstmal für die Rückmeldungen!

Gruß, Kurt

Benutzeravatar
SPS
Beiträge: 3970
Registriert: Freitag 16. Juli 2004, 20:27
Kontaktdaten:

Re: Messgerät Anlagenprüfung

Beitrag von SPS » Donnerstag 21. März 2019, 18:33

Hallo Kurt,
so können die Eindrücke unterschiedlich sein.
Von den von dir aufgeführten Geräten, gefällt mir das Benning IT 130 am besten.
Mit freundlichem Gruß sps

Kurt
Null-Leiter
Beiträge: 18
Registriert: Mittwoch 20. März 2019, 15:42

Re: Messgerät Anlagenprüfung

Beitrag von Kurt » Donnerstag 21. März 2019, 19:20

SPS hat geschrieben:
Donnerstag 21. März 2019, 18:33
Hallo Kurt,
so können die Eindrücke unterschiedlich sein.
Von den von dir aufgeführten Geräten, gefällt mir das Benning IT 130 am besten.
Hast Du das Benning schon mal in den Händen gehalten? Preislich ist es attraktiv und ich denke es ermittelt auch RCD Abschaltzeit- und strom mit einem Tastendruck (?), aber die Prüfspitze benötigt nochmal extra Batterien und dann hängen die Messleitungen der Prüfspitze so herunter verd1

Benutzeravatar
SPS
Beiträge: 3970
Registriert: Freitag 16. Juli 2004, 20:27
Kontaktdaten:

Re: Messgerät Anlagenprüfung

Beitrag von SPS » Donnerstag 21. März 2019, 19:31

Ja, ich habe mir das IT 130 auch auf der Messe angesehen.
Ich glaube Olaf aus dem Forum hat das Gerät.
Mit freundlichem Gruß sps

Kurt
Null-Leiter
Beiträge: 18
Registriert: Mittwoch 20. März 2019, 15:42

Re: Messgerät Anlagenprüfung

Beitrag von Kurt » Donnerstag 21. März 2019, 20:17

SPS hat geschrieben:
Donnerstag 21. März 2019, 19:31
Ja, ich habe mir das IT 130 auch auf der Messe angesehen.
Ich glaube Olaf aus dem Forum hat das Gerät.
Na, vielleicht liest er (Olaf) ja mit und schreibt 1-2 Zeilen dazu :)

Gruß, Kurt

Benutzeravatar
SPS
Beiträge: 3970
Registriert: Freitag 16. Juli 2004, 20:27
Kontaktdaten:

Re: Messgerät Anlagenprüfung

Beitrag von SPS » Donnerstag 21. März 2019, 20:32

viewtopic.php?f=60&t=16241&hilit=Benning+IT+130
Hier hat Kabelmafia was vom IT 130 geschrieben
Mit freundlichem Gruß sps

Antworten