Insulation PreTest Fluke

Benutzeravatar
SPS
Beiträge: 5227
Registriert: Freitag 16. Juli 2004, 20:27
Kontaktdaten:

Insulation PreTest Fluke

Beitrag von SPS »

Falls der Tester erkennt, dass ein Gerät mit dem zu prüfenden System verbunden ist, hält er die Isolationsprüfung an und gibt eine visuelle Warnung aus.
Bedeutet das das ich Dimmer, E-Herd, Leuchten ... Abklemmen muss um eine VDE Prüfung zu machen?

In der Beha Messfibel standen für die Wiederholungsprüfung doch auch Messwerte mit angeschlossenem Gerät
Grenzwerte für Isolationsmessung nach DIN VDE 0105, Teil 100
Mit angeschlossenen und eingeschalteten Verbrauchern mindestens > 300 Ω/V
Mit freundlichem Gruß sps
Benutzeravatar
kabelmafia
Beiträge: 7503
Registriert: Montag 7. April 2003, 22:25
Wohnort: eigentlich Hamburg, aber überall und nirgends
Kontaktdaten:

Beitrag von kabelmafia »

Moin SPS,

Frag mal bitte bei Fluke. Ich hab seit Wochen noch keine Antwort erhalten.
Der Strom kann ruhig bunt sein-ohne Kabel nützt das nix.
Bild: NAKBA 3x95/50sm 0,6/1kV VDE U 0250:1936
Dieser Beitrag wurde mit größtmöglicher Sorgfalt erstellt und basiert auf fundierten Kenntnissen der elektrotechn. Regelwerke. Er ist eine pers. Interpretation des Autors. Etwaige rechtliche Empfehlungen und Hinweise sind unverbindlich, eine Rechtsberatung findet nicht statt.
Haftungsansprüche gegen den Autor, die durch die Nutzung oder Nichtnutzung der angebotenen Informationen bzw. durch die Nutzung fehlerhafter und unvollständiger Informationen verursacht werden, sind ausgeschlossen.
Probator
Null-Leiter
Beiträge: 667
Registriert: Montag 19. September 2016, 15:15

Beitrag von Probator »

Ins Blaue hinein geraten schätze ich, dass dieser "PreTest" auch nichts anderes ist, als dass zunächst eine kleine Gleichspannung angelegt wird und das Gerät dann misst, ob Strom fließt.

Tut er das in einem Maße, dass rechnerisch irgendwas um einige 10 KiloOhm (oder weniger) herauskommen, wird er seine hohe Messgleichspannung wohl gar nicht erst aufschalten, sondern eine Fehlermeldung anzeigen.

Bedeutet das das ich Dimmer, E-Herd, Leuchten ... Abklemmen muss um eine VDE Prüfung zu machen?
Dies ist völlig unabhängig davon, welches Gerät du benutzt. Wenn du im Zweifel bist, ob ein schlechter Wert durch einen Verbraucher oder durch einen Leitungsschaden zustande kommt, muss im Zweifel jeder Verbraucher abgeklemmt werden.

Mit Verbrauchern ist die Iso-Messung wenig bis garnicht aussagekräftig.
Benutzeravatar
SPS
Beiträge: 5227
Registriert: Freitag 16. Juli 2004, 20:27
Kontaktdaten:

Beitrag von SPS »

Probator hat geschrieben:

Wenn du im Zweifel bist, ob ein schlechter Wert durch einen Verbraucher oder durch einen Leitungsschaden zustande kommt, muss im Zweifel jeder Verbraucher abgeklemmt werden.

Das neue Messgerät kann, so wie ich den Text lese, mit angeschlossenen Verbraucher keinen Wert bestimmen. Bleibt nur das abklemmen.
Stell dir einen Supermarkt mit 100 Leuchtstofflampen vor, alle demontieren?

Probator hat geschrieben: Mit Verbrauchern ist die Iso-Messung wenig bis garnicht aussagekräftig.
Wie schon geschrieben nach DIN VDE 0105, Teil 100 entsprechende Messwerte



Edit im Handbuch gefunden
Mit freundlichem Gruß sps
Benutzeravatar
SPS
Beiträge: 5227
Registriert: Freitag 16. Juli 2004, 20:27
Kontaktdaten:

Re: Insulation PreTest Fluke

Beitrag von SPS »

Hallo, ich habe zurzeit ein Metrel 3152 zum testen.

Es kann eine Lastvorprüfung ausgeführt werden.
Vorprüfung mit niedriger Wechselspannung. Wenn eine Impedanz <50 k Ohm erkannt wird, kommt eine Warnmeldung. Das ist Abschaltbar.
Dann kann entschieden werden, ob mit voller Messspannung geprüft wird oder nicht. Möglicherweise Verbraucher abklemmen

Quelle
4.2.1 Metrel Eurotest XC
MI 3152 Kurzanleitung.

Könnte hier zum Thema passen.
Ob das bei anderen Herstellern vergleichbar gelöst ist?
Mit freundlichem Gruß sps
tm90
Null-Leiter
Beiträge: 354
Registriert: Sonntag 20. Februar 2022, 20:03

Re: Insulation PreTest Fluke

Beitrag von tm90 »

Ich klemme keine Betriebsmittel ab, da werde ich ja wahnsinnig.
Ich öffne aber alle Neutralleiterklemmen oder nehme alle Neutralleiter von der Klemmschiene.
In den neuen Normen ist die Neutralleiterklemme auch aus diesem Grund gefordert.
Benutzeravatar
SPS
Beiträge: 5227
Registriert: Freitag 16. Juli 2004, 20:27
Kontaktdaten:

Re: Insulation PreTest Fluke

Beitrag von SPS »

tm90 hat geschrieben: Freitag 13. Mai 2022, 21:52 Ich klemme keine Betriebsmittel ab, da werde ich ja wahnsinnig.
Wenn der Vortest schon schlechte Werte liefert, kann es mit voller Spannung nicht besser werden.
Also entweder Test abbrechen und einen Hinweis in das Protokoll oder Verbraucher abklemmen.
So habe ich es verstanden.
Mit freundlichem Gruß sps
tm90
Null-Leiter
Beiträge: 354
Registriert: Sonntag 20. Februar 2022, 20:03

Re: Insulation PreTest Fluke

Beitrag von tm90 »

Bei der Wiederholungsprüfung nach VDE 0105 führe ich das so durch, wenn ein unwirtschaftlicher Aufwand betrieben werden würde.
Bei Steckdosen Versuche ich, alle Stecker aus der Steckdose zu ziehen.
Bei nur einer angeschlossenen Elektroheizung am LS kann man schon abklemmen, da ist das vertretbar. Bei ganzen Hallen mit Leuchten schreibe ich den Vermerk in das Prüfprotokoll.

Als Alternative kannst du auch mit der geringeren Messspannung 250V messen. Ich hatte schon einige Betriebsmittel, welche einen Überspannungsableiter installiert hatten (und bei 500V durchgefallen sind), welcher aber nirgendwo in den Anleitungen steht. Erst bei Nachfrage bei dem Hersteller kann die Info.
Benutzeravatar
SPS
Beiträge: 5227
Registriert: Freitag 16. Juli 2004, 20:27
Kontaktdaten:

Re: Insulation PreTest Fluke

Beitrag von SPS »

Hallo,
ich frage mich, wie das Normgerecht in der Landwirtschaft mit feuergefährdeten Betriebsstätte durchgeführt werden kann?
Alle Leuchten abklemmen? 500 V und alle Leiter sind untereinander messen.

Hier steht etwas zur Messung. Für mich bleiben immer noch Sonderfälle ab Seite 64
https://www.bghm.de/fileadmin/user_uplo ... 03-072.pdf

Abklemmen soll vermieden werden. Sicherheit der Anlage ist zu bestätigen. Mit 500 V alle Leiter gegeneinander.
Das sind sich widersprechende Vorgaben, wenn Verbraucher angeschlossen sind.
Mit freundlichem Gruß sps
tm90
Null-Leiter
Beiträge: 354
Registriert: Sonntag 20. Februar 2022, 20:03

Re: Insulation PreTest Fluke

Beitrag von tm90 »

Wenn die Messung L-N nicht funktioniert/abgebrochen wird, kannst du das im Prüfprotokoll vermerken und deine bedenken zwecks der nicht vollständig durchgeführten Prüfung auf Nachinstallation eines Brandschutzschalters hinweisen. Melden macht frei :D
Antworten