Übersichtkarte Übertragungsnetz & Kraftwerke

Allgemeine Nachrichten
Antworten
tm90
Null-Leiter
Beiträge: 663
Registriert: Sonntag 20. Februar 2022, 20:03

Übersichtkarte Übertragungsnetz & Kraftwerke

Beitrag von tm90 »

Moin,

ich habe vor kurzen einen Artikel über kritische Infrastrukturen gelesen und das diese leichte Ziele sind.
Im Anhang wurde direkt diese tolle Karte gehängt:

https://openinframap.org/#7.16/53.434/10.403/L,O,P

Was haltet Ihr davon?
Ich bin schon etwas erschrocken, dass es solche detaillierten Karten offen für alle gibt.
Josupei
Null-Leiter
Beiträge: 169
Registriert: Donnerstag 12. Januar 2017, 10:07
Wohnort: Niedersachsen

Re: Übersichtkarte Übertragungsnetz & Kraftwerke

Beitrag von Josupei »

Moin.

Das gibt es sogar in virtuell und interaktiv.

https://www.energy-charts.info/map/map. ... es=0000000

Ich denke mal, dass es schwer ist heutzutage solche offensichtlichen Informationen geheim zu halten. Grade Gruppen die in der Lage sind Anschläge auf solche Infrastrukturen auszuüben, würden wahrscheinlich auch anders an ihre Informationen kommen.
IH-Elektriker
Null-Leiter
Beiträge: 1745
Registriert: Mittwoch 9. Januar 2013, 11:18

Re: Übersichtkarte Übertragungsnetz & Kraftwerke

Beitrag von IH-Elektriker »

Josupei hat geschrieben: Freitag 7. Oktober 2022, 08:42 Grade Gruppen die in der Lage sind Anschläge auf solche Infrastrukturen auszuüben, würden wahrscheinlich auch anders an ihre Informationen kommen.
Also wenn wirklich andere Staaten unsere Energieversorgung sabotieren wollen dann haben deren Geheimdienste vermutlich mindestens die gleichen wenn nicht sogar bessere Informationen....

Und auch nichtstaatliche Gruppen - auf gut Deutsch Terroristen, vielleicht auch militante Querdenker - werden sich die Informationen welche sie benötigen um Teile Deutschlands dunkel werden zu lassen besorgen können oder bereits besorgt haben. Undichte Stellen gibt es überall, auch wenn solche Informationen nicht öffentlich gemacht werden ist an sie ran zu kommen. Und notfalls werden eben Leitungen und Umspannwerke, Kraftwerke usw. eben ausspioniert.

Wer die strategischen Punkte kennt über welche Regionen mit elektrischer Energie versorgt werden dürfte diese mit recht überschaubaren Mitteln zumindest so sabotieren können das es einige Zeit dauert bis über diese Punkte wieder Energie läuft.... Ich bin kein Sprengstoffexperte, aber es dürften bei einem Hochspannungsmast ein paar Schneidladungen ausreichen damit dieser zu Boden geht. Da dann pro relevanter Leitung nicht nur einen Mast flachgelegt, sondern drei oder vier und das bei mehreren solchen Leitungen und schon wird es in zumindest einigen Gebieten Zappenduster....zumindest für einige Zeit (wenige Tage) bis die Schäden behoben sind.

Und da die Masten oftmals in freier Natur stehen - nachts um halb drei ist da das Risiko erwischt zu werden recht gering. Und ausreichend Polizisten um jeden Strommasten zu bewachen gibt es nicht.

Insofern ist eine zumindest theoretische Bedrohung gegeben und so richtig was dagegen tun kann man nicht wirklich. mm:1
Elo-Ocho
Null-Leiter
Beiträge: 888
Registriert: Mittwoch 16. Juli 2014, 14:27
Wohnort: Münsterland

Re: Übersichtkarte Übertragungsnetz & Kraftwerke

Beitrag von Elo-Ocho »

Moinsen,

hier die passende Anleitung dazu.

https://media.ccc.de/v/32c3-7323-wie_ma ... verursacht

Ist zwar schon von 2015, dürfte aber immer noch funktionieren.

Spoiler:
Wer hier eine Anleitung zu schnellem Terrorismus sucht, könnte enttäuscht werden.
Wer etwas Ahnung hat, und sich für das Thema Stromversorgung interessiert, wird eine kurzweilige Stunde haben.

Ocho

Edit fand Tippfehler
Immer wenn ich Langweile habe, dann melde ich mich in einem Eltern-Forum an und Frage, wie weit man den Schimmel im Pausenbrot der Kinder wegschneiden sollte...
IH-Elektriker
Null-Leiter
Beiträge: 1745
Registriert: Mittwoch 9. Januar 2013, 11:18

Re: Übersichtkarte Übertragungsnetz & Kraftwerke

Beitrag von IH-Elektriker »

Vielleicht doch noch mal schnell noch ein Notstromaggregat kaufen....? :D

Es stellt sich jetzt die Frage ob Stromausfälle eher durch Anschläge auf das Stromnetz oder durch die ganzen Heizlüfter drohen. Nächstes Frühjahr sind wir schlauer!
Josupei
Null-Leiter
Beiträge: 169
Registriert: Donnerstag 12. Januar 2017, 10:07
Wohnort: Niedersachsen

Re: Übersichtkarte Übertragungsnetz & Kraftwerke

Beitrag von Josupei »

Grad aktuell...
Sie sind längst da 🤣

https://youtu.be/dtZf-A4Qd5k
tm90
Null-Leiter
Beiträge: 663
Registriert: Sonntag 20. Februar 2022, 20:03

Re: Übersichtkarte Übertragungsnetz & Kraftwerke

Beitrag von tm90 »

verd1
ThomasR
Null-Leiter
Beiträge: 1330
Registriert: Sonntag 27. März 2005, 01:20
Wohnort: Nideggen
Kontaktdaten:

Re: Übersichtkarte Übertragungsnetz & Kraftwerke

Beitrag von ThomasR »

Zum Umlegen einer Höchstspannungsleitung braucht man nur einen gewöhnlichen Traktor. So etwas passiert hier im Rheinland mindestens drei Mal pro Saison. Meist ohne Personenschaden. Die großen Masten stehen daher auch nicht ohne Grund außerhalb der Felder. Die 110kV dagegen auch mittendrin und damit im Weg.

Die Karten sind auch ziemlich ungenau. Daraus erfährt man nichts was nicht auch eine Begehung offenbaren würde. Schließlich sind die Stromtrassen nicht unsichtbar und auch die hübschen gelben Pfähle der Gastrassen sind nicht zu übersehen.

Warum man aber die FBG Leitungen so offen zeigt? Der Russe wird bestimmt genauere Karten haben aber das sind echte militärische Ziele. Bei den Rodungen im Umkreis des Hambacher Forstes (der gute Mutterboden wird abgetragen bevor der ganz große Bagger kommt) hat man hier vor Jahren ein vergrabenes vakuumverpacktes Funkgerät sowjetischer Bauart gefunden: voll funktionstüchtig.

Also wird es auch "Schläfer" geben.....
Antworten