Wo meldet man unsichere Produkte?

In dieses Forum gehört alles, was sich mit dem Titel vereinbaren lässt
Antworten
ThomasR
Null-Leiter
Beiträge: 1511
Registriert: Sonntag 27. März 2005, 01:20
Wohnort: Nideggen
Kontaktdaten:

Wo meldet man unsichere Produkte?

Beitrag von ThomasR »

Im Booteforum wird diese Landstromanschlusstrommel heiß empfohlen: https://amzn.eu/d/1mGnDbd

Die soll durch den eingebauten RCD zusätzlichen Schutz bieten. Allerdings ist nach den Bildern ein Typ "AC" RCD verbaut also in Deutschland gar nicht zulässig.

Amazon wiegelt ab und meint das dürfe trotzdem so angeboten werden. Kann man da nicht mehr Druck machen?
Drehschalter
Null-Leiter
Beiträge: 19
Registriert: Mittwoch 28. September 2022, 21:45

Re: Wo meldet man unsichere Produkte?

Beitrag von Drehschalter »

Im Anwendungsbereich der Normenreihe DIN VDE 0100 (Errichten von Niederspannungsanlagen) sind Fehlerstrom-Schutzeinrichtungen des Typs AC nach DIN VDE 0100-530 in Deutschland nicht zulässig, das ist richtig. Das schließt aber nicht aus, daß Hersteller sie in ihre Produkte einbauen. Der Leitungsroller ist ja auch vom Hersteller offensichtlich nicht als Ersatz für einen elektrischen Landanschluß nach DIN VDE 0100-730 vorgesehen. Die Steckdose, an die der Leitungsroller angeschlossen wird, müßte ja nach den aktuell gültigen Normen bereits durch eine Fehlerstrom-Schutzeinrichtung (mind.) des Typs A mit einem Bemessungsdifferenzstrom nicht größer als 30 mA geschützt sein.

Lediglich über die Einhaltung der in DIN EN 61242 (VDE 0620-300) und DIN EN 61316 (VDE 0623-100) enthaltene Anforderung, daß die Leitungslänge auf der Einspeiseseite des FI-Schutzschalters nicht größer als 2 m sein darf, könnte man sich streiten. Da kenne ich aber auch andere Leitungsroller, bei denen diese Anforderung nicht erfüllt ist.
Benutzeravatar
Elektromann
Null-Leiter
Beiträge: 341
Registriert: Mittwoch 15. September 2021, 09:40
Wohnort: 32351 Stemwede

Re: Wo meldet man unsichere Produkte?

Beitrag von Elektromann »

Hallo,
und um auf Deine ursprüngliche Frage zurück zu kommen: https://webgate.ec.europa.eu/icsms/ hier kann man unsichere Produkte auf Europäischer Ebene melden. Hier gibt es eine gute Übersicht wie das in Deutschland geregelt ist: https://www.baua.de/DE/Themen/Monitorin ... eiten.html und hier ein Beispiel für einen Landesbereich (Arnsberg) https://www.bra.nrw.de/umwelt-gesundhei ... e-produkte

Gruß
Der Unterschied zwischen Theorie und Praxis, ist in der Theorie geringer als in der Praxis old-man1
tm90
Null-Leiter
Beiträge: 913
Registriert: Sonntag 20. Februar 2022, 20:03

Re: Wo meldet man unsichere Produkte?

Beitrag von tm90 »

Interessant, dass das Produkt im eigenen Onlineshop nicht auftaucht.
https://www.outwell.com/de-de/ecommerce ... ktrogerate
Eventuell Fälschung?
MOMA2
Null-Leiter
Beiträge: 181
Registriert: Samstag 18. Dezember 2010, 17:28

Re: Wo meldet man unsichere Produkte?

Beitrag von MOMA2 »

Fritz Berger ist ein Camping Ausrüster aus Neumarkt.
Den könnte man auch direkt anschreiben, falls kein April Scherz …..
https://www.fritz-berger.de/artikel/out ... rid=303131
Weitere Links:
Unsichere Produkte im Onlinehandel - Informationen, Tipps und Empfehlungen
BAuA - baua: Praxis - Unsichere Produkte im Onlinehandel
https://www.baua.de/DE/Angebote/Publika ... s/A96.html
Datenbank "Gefährliche Produkte in Deutschland"
https://www.baua.de/DE/Themen/Monitorin ... at.GROUP=1
Rückrufe richtig melden
https://www.baua.de/DE/Themen/Monitorin ... ldung.html
ThomasR
Null-Leiter
Beiträge: 1511
Registriert: Sonntag 27. März 2005, 01:20
Wohnort: Nideggen
Kontaktdaten:

Re: Wo meldet man unsichere Produkte?

Beitrag von ThomasR »

Danke für die Antworten, ist kein Aprilscherz.

Drehschalter macht mich aber unsicher ob das überhaupt ein Verstoß wäre. Denn soweit ich weiß sind diese RCDs in Polen weiterhin zulässig (??) und damit auch das Inverkehrbringen im europäischen WIrtschaftsraum. Die ACs habe ich schon oft in diversen Selbstbauprojekten gefunden; die Verarbeiter kennen die Unterschiede gar nicht und verlassen sich dann auf einen "Schutz" der aber u.U. gar nicht funktioniert.
Antworten