ABB RCD aus 2015 defekt

In dieses Forum gehört alles, was sich mit dem Titel vereinbaren lässt
Antworten
ThomasR
Null-Leiter
Beiträge: 1521
Registriert: Sonntag 27. März 2005, 01:20
Wohnort: Nideggen
Kontaktdaten:

ABB RCD aus 2015 defekt

Beitrag von ThomasR »

Bei einer routinemäßigen Prüfung meiner eigenen E-Anlage bin ich auf einen defekten ABB RCD 40/0,03 aus 2015 gestoßen. Weder der Test mit dem Meßgerät noch die Testtaste brachten den zum Abschalten!

Nach dem Tausch habe ich den defekten RCD zerlegt um die Ursache zu ergründen. Tatsächlich ist die Sekundärwicklung der Summierungspule hochohmig geworden. Außen aufgebracht ist sie gut sichtbar, hat aber keine sichtbaren Verbrennungen o.ä.
Probator
Null-Leiter
Beiträge: 730
Registriert: Montag 19. September 2016, 15:15

Re: ABB RCD aus 2015 defekt

Beitrag von Probator »

Jedes technische Gerät kann kaputtgehen. Dass auch Sicherheitsbauteile wie RCDs fehlerhaft sein können weiß jeder, der diese Prüfung nicht erst seit gestern durchführt. Es gibt eine nennenswerte Anzahl, die (aus diversen Gründen) nicht mehr funktioniert.

Das ist ja der Grund, warum wir diese Prüfungen durchführen! Wenn ich sowas finde, sehe ich es als Bestätigung, dass meine Prüf-Arbeit sinnvoll ist und ich fühle am Ende des Tages einen gewissen Stolz, zur allgemeinen Sicherheit meiner Mitmenschen beigetragen zu haben.

Jeder kaputte RCD ist einer zu viel, aber ich bin froh, ihn gefunden zu haben.
Benutzeravatar
Elektromann
Null-Leiter
Beiträge: 365
Registriert: Mittwoch 15. September 2021, 09:40
Wohnort: 32351 Stemwede

Re: ABB RCD aus 2015 defekt

Beitrag von Elektromann »

In einer Temporären Wohnanlage für Bereitschaftsmannschaft habe ich letztes Jahr bei einer Prüfung insgesamt 8 defekte RCD's gefunden. Alle vom gleichen Typ, alle mit dem gleichen Fehler. Zuerst wurde ich und mein Messgerät angezweifelt :-) mit dem (einfacheren) Messgerät des Kunden konnte der Fehler nicht gefunden werden (keine Drehung der Pole). Mi8ttlerweile alle ausgetauscht und der Kunde ist jetzt auch zufrieden. Die RCD's wurden jeweils nur 1x pro Jahr geprüft, sonst war die Anlage in abgeschaltetem Status (kein Licht, kein Stromverbrauch). Nach der ersten Prüfung hab ich bei einzelnen Geräten noch eine zweite komplette Prüfung gemacht - mit deutlich schnelleren Schaltergebnissen. Da war dann einfach mal der Staub raus. Die RCD's waren im oberen Bereich über dem Eingang der Container, alle ausgefallenen Geräte waren auf der "Sonnenseite". Fazit: Prüfen macht schon Sinn, auch wenn Anlagen nur "Bereit" gehalten werden.
Der Unterschied zwischen Theorie und Praxis, ist in der Theorie geringer als in der Praxis old-man1
Antworten