Y - Kabel H07RN-F 5x16A

In dieses Forum gehört alles, was sich mit dem Titel vereinbaren lässt
Antworten
Benutzeravatar
Elt-Onkel
Null-Leiter
Beiträge: 7714
Registriert: Donnerstag 25. März 2004, 01:08
Kontaktdaten:

Y - Kabel H07RN-F 5x16A

Beitrag von Elt-Onkel »

Hallo,

nun ist das Y-Kabel fertig.

Es war ja ein langer Weg, bis der 3M-Kaltschrumpfschlauch hier angekommen ist.
Ich denke, es hat ca. 1/4 Jahr gedauert.
.
Y_Kabel_CEE_5x16A_c.JPG
.

2 x H07RN-F 5G2,5 zusammengefasst am Stecker zu einem Kabel.

Das Kabel 10G2,5 hat 19mm Außendurchmesser.
Der einzige, der passende CEE-Stecker dafür herstellt, ist die Fa. Bals.

Nachdem nun NIEMAND in Deutschland und Österreich den
Schrumpfschlauch liefern konnte (oder wollte),
habe ich mich direkt an 3M in Neuss gewendet.
Nach einer Woche war das Muster 8426.11 Kaltschrumpfschlauch,
EPDM, Schwarz, 30,1/13,9 mm, 279 mm da.
(Mit ein wenig Geduld umschließt der Kaltschrumpfschlauch das
Bündel 10G2,5 mit Netzumspannung = 12,5mm.)
Mit reichlich Talkum zusammengebaut.
So ist ein perfektes Kabel entstanden.
O.K. mit den 3mm Gummi (aussen) vielleicht etwas 'overkill'.

Dann eine Tyton-Aufteilkappe am Verzweigungspunkt aufgeschrumpft.
Selbstredend ist die Stelle mit selbverschweißendem Isolierband aufgepolstert.
Dann mit Lötbenzin alles Fett beseitigt, und zusätzlich eine Schicht
Schmelzkleber aufgewickelt.
Das dürfte jetzt die nächsten 50 Jahre halten.

So ist das Y-Kabel in IP67 ohne Box entstanden.

...
ego11
Null-Leiter
Beiträge: 2214
Registriert: Sonntag 12. November 2006, 21:40
Wohnort: Köln

Re: Y - Kabel H07RN-F 5x16A

Beitrag von ego11 »

Und wozu bitte soll das gut sein???
Benutzeravatar
Elt-Onkel
Null-Leiter
Beiträge: 7714
Registriert: Donnerstag 25. März 2004, 01:08
Kontaktdaten:

Re: Y - Kabel H07RN-F 5x16A

Beitrag von Elt-Onkel »

Hallo,

man kann es z.B. benutzen, um einen frisch gepflanzten Baum anzubinden.

Andere Zeitgenossen verzweigen damit einen CEE 5x16A - Abgang.

Jeder, wie er will.


...
Benutzeravatar
Elt-Onkel
Null-Leiter
Beiträge: 7714
Registriert: Donnerstag 25. März 2004, 01:08
Kontaktdaten:

Re: Y - Kabel H07RN-F 5x16A

Beitrag von Elt-Onkel »

Hallo,

nachfolgend mal ein Foto von dem Bündel 10G2,5 mit dem
Kaltschrumpfschlauch umherum.

.
10G2,5_Kaltschrumpfschlauch.JPG
.

Man erkennt die 3mm Gummiummantelung.

...
OChatter
Null-Leiter
Beiträge: 204
Registriert: Freitag 5. Februar 2016, 07:10

Re: Y - Kabel H07RN-F 5x16A

Beitrag von OChatter »

...die Adern hast du selbst eingezogen?
Benutzeravatar
Elt-Onkel
Null-Leiter
Beiträge: 7714
Registriert: Donnerstag 25. März 2004, 01:08
Kontaktdaten:

Re: Y - Kabel H07RN-F 5x16A

Beitrag von Elt-Onkel »

Hallo,

hat der Geselle zur vollsten Zufriedenheit des Planers gemacht.


...
Benutzeravatar
SPS
Beiträge: 6018
Registriert: Freitag 16. Juli 2004, 20:27
Kontaktdaten:

Re: Y - Kabel H07RN-F 5x16A

Beitrag von SPS »

https://i.ebayimg.com/images/g/X78AAOSw ... -l1600.jpg

Für "Camping" Steckverbinder gibt es sowas auch zu kaufen.
Die Grundidee ist also nicht neu
Mit freundlichem Gruß sps
Benutzeravatar
Elt-Onkel
Null-Leiter
Beiträge: 7714
Registriert: Donnerstag 25. März 2004, 01:08
Kontaktdaten:

Re: Y - Kabel H07RN-F 5x16A

Beitrag von Elt-Onkel »

Hallo,

die Grundidee ist aber nur für 230V.

Hier geht es um Drehstrom.


...
ThomasR
Null-Leiter
Beiträge: 1498
Registriert: Sonntag 27. März 2005, 01:20
Wohnort: Nideggen
Kontaktdaten:

Re: Y - Kabel H07RN-F 5x16A

Beitrag von ThomasR »

Feuchtraumdose o.ä. als Verbindungsstelle und dann mit Gießharz füllen, fertig. bier4
Benutzeravatar
Elt-Onkel
Null-Leiter
Beiträge: 7714
Registriert: Donnerstag 25. März 2004, 01:08
Kontaktdaten:

Re: Y - Kabel H07RN-F 5x16A

Beitrag von Elt-Onkel »

Hallo,

und nun isses fettich.

Ein Mennekes-Stecker konnte das Bündel mit den 10G2,5 aufnehmen.

Eigendlich passen lt. technicher Zeichnung nur Adern mit 2,5mm² in den Stecker.
Dem ist aber nicht so.
Es passen 4mm² mit AEH hinein, und Twin-AEH 2x2,5mm².
Das musste man aber erst ausprobieren.

.
Y_CEE_5x16_a.JPG
.

Ein Y-Kabel ohne störende Zwischenbox.


...
Antworten