Leuchteninstallation in SK2 ohne PE Führung?

In dieses Forum gehört alles, was sich mit dem Titel vereinbaren lässt
Elo-Ocho
Null-Leiter
Beiträge: 874
Registriert: Mittwoch 16. Juli 2014, 14:27
Wohnort: Münsterland

Re: Leuchteninstallation in SK2 ohne PE Führung?

Beitrag von Elo-Ocho »

Moinsen
tm90 hat geschrieben: Montag 19. September 2022, 16:03 Moin,

laut Kabelhersteller Faber ist das H05RNH2-F nur für vorübergehend installierte Leuchten zugelassen. Das wird der Grund der seltenen Nutzung sein.

https://shop.faberkabel.de/Flexible-Lei ... H05RNH2-F/
Aus dem Dokument:

Verwendung: In trockenen, feuchten und nassen Räumen sowie im Freien für vorübergehend installiere Lichterketten.
Daraus könnte man auch lesen, dass es in trockenen, feuchten und nassen Räumen zugelassen ist und im Freien für vorübergehend installiere Lichterketten.

Da könnte dann UV-Strahlung das Problem sein.

btw, nimmt man für Niedervoltinstallationen nicht normalerweise Lautsprecherkabel *duw

Ocho
Immer wenn ich Langweile habe, dann melde ich mich in einem Eltern-Forum an und Frage, wie weit man den Schimmel im Pausenbrot der Kinder wegschneiden sollte...
tm90
Null-Leiter
Beiträge: 514
Registriert: Sonntag 20. Februar 2022, 20:03

Re: Leuchteninstallation in SK2 ohne PE Führung?

Beitrag von tm90 »

Stimmt, so habe ich das nicht gelesen, gebe dir aber recht. Grundsätzlich sehe ich da auch keine Probleme. Was soll da im geschützten Dachüberstand passieren.
ThomasR
Null-Leiter
Beiträge: 1300
Registriert: Sonntag 27. März 2005, 01:20
Wohnort: Nideggen
Kontaktdaten:

Re: Leuchteninstallation in SK2 ohne PE Führung?

Beitrag von ThomasR »

Also UV Strahlung ist ganz sicher nicht das Problem: Das würde sonst kaum in den diversen Biergärten der Republik über Jahrzehnte hängen!

Das Zeug ist wie H07RN-F, nur zweiadrig in 1,5mm² und eckig geformt wegen der Paßform zu den Fassungen (damit die wasserdicht verschraubt werden können). Und H07RN-F ist auch für die feste Verlegung auf Putz oder Maschinenteilen zugelassen.

Es gibt damit allerdings ein anderes Problem: während sich z.B. NYM noch gut "um die Ecke ziehen" läßt, haftet dieses Zeug regelrecht an fast jeder Oberfläche. Nicht lustig, wenn in der Decke ein paar cm fehlen, an der Schleife gezogen wird und das dann klemmt.
MOMA2
Null-Leiter
Beiträge: 119
Registriert: Samstag 18. Dezember 2010, 17:28

Re: Leuchteninstallation in SK2 ohne PE Führung?

Beitrag von MOMA2 »

Leitungstype H05RNH2-F-2adrig ist ausschließlich für Lichterkettenanschlüsse geeignet.
Querschnitte 1,5 bis 2,5
Norm 0282-8

Link: Auswahlübersicht
https://www.rev.de/dzo/content_kats/105/12_105.pdf
Benutzeravatar
Elt-Onkel
Null-Leiter
Beiträge: 6820
Registriert: Donnerstag 25. März 2004, 01:08
Kontaktdaten:

Re: Leuchteninstallation in SK2 ohne PE Führung?

Beitrag von Elt-Onkel »

Hallo,

wo finde ich 2,5 mm² ?


...
Elo-Ocho
Null-Leiter
Beiträge: 874
Registriert: Mittwoch 16. Juli 2014, 14:27
Wohnort: Münsterland

Re: Leuchteninstallation in SK2 ohne PE Führung?

Beitrag von Elo-Ocho »

Moinsen,
Elt-Onkel hat geschrieben: Dienstag 20. September 2022, 10:10 Hallo,

wo finde ich 2,5 mm² ?


...
unter anderem bei Faber, die Suchmaschine Deiner Wahl hält sicherlich mit der Bezeichnung einiges dazu bereit.

https://shop.faberkabel.de/Flexible-Lei ... 51452.html

Allerdings scheint es das nicht in einem so sauberen Rechteck zu geben, wie das 1,5 mm²

Ocho
Immer wenn ich Langweile habe, dann melde ich mich in einem Eltern-Forum an und Frage, wie weit man den Schimmel im Pausenbrot der Kinder wegschneiden sollte...
Antworten