Fehlerstrom-Schutzeinrichtungen (RCDs) Anwendungshandbuch 2022

In dieses Forum gehört alles, was sich mit dem Titel vereinbaren lässt
Antworten
Benutzeravatar
SPS
Beiträge: 5359
Registriert: Freitag 16. Juli 2004, 20:27
Kontaktdaten:

Fehlerstrom-Schutzeinrichtungen (RCDs) Anwendungshandbuch 2022

Beitrag von SPS »

Mit freundlichem Gruß sps
Benutzeravatar
Elektromann
Null-Leiter
Beiträge: 158
Registriert: Mittwoch 15. September 2021, 09:40
Wohnort: 32351 Stemwede

Re: Fehlerstrom-Schutzeinrichtungen (RCDs) Anwendungshandbuch 2022

Beitrag von Elektromann »

dank1 prima,
das liegt gleich bei meinen Schulungsunterlagen für die Teilnehmer
Benutzeravatar
SPS
Beiträge: 5359
Registriert: Freitag 16. Juli 2004, 20:27
Kontaktdaten:

Re: Fehlerstrom-Schutzeinrichtungen (RCDs) Anwendungshandbuch 2022

Beitrag von SPS »

Schulungsunterlagen für die Teilnehmer
Welches Seminar führst du durch?
Mit freundlichem Gruß sps
Benutzeravatar
Elektromann
Null-Leiter
Beiträge: 158
Registriert: Mittwoch 15. September 2021, 09:40
Wohnort: 32351 Stemwede

Re: Fehlerstrom-Schutzeinrichtungen (RCDs) Anwendungshandbuch 2022

Beitrag von Elektromann »

Hallo,
das nächste ist Messen und Prüfen nach Elektro-Berg-Verordnung (für NSPHV & Maschinen unter Tage) dance1
Trumbaschl
Null-Leiter
Beiträge: 1916
Registriert: Mittwoch 11. Februar 2004, 12:17
Kontaktdaten:

Re: Fehlerstrom-Schutzeinrichtungen (RCDs) Anwendungshandbuch 2022

Beitrag von Trumbaschl »

Seite 66 gefällt mir sehr gut:
Die Vorsicherung mit einer Kurzschlussschutzeinrichtung
(SCPD: Short Circuit Protection Devices) mit einem Bemes-
sungsstrom (thermischer Schutz bzw. Überlastschutz) kleiner
oder gleich dem Bemessungsstrom des betreffenden FI-Schutz-
schalters bietet nach den Koordinationstabellen auf den folgen-
den Seiten für den Back-up Schutz zugleich den Überlastschutz
des ABB Fehlerstrom-Schutzschalters der Baureihe F200.
Somit bietet z. B. eine ≤ 40 A Vorsicherung (S200, S750, S750DR,
S800 oder gG) den Back-up Schutz und den Überlastschutz für
einen abgangsseitigen Fehlerstrom-Schutzschalter der Baureihe
F202 40A oder F204 40A
Das sollte im Sinne der ÖVE eine ausreichende Angabe des Herstellers sein, dass die FIs mit Nennstrom vorgesichert werden dürfen und man nicht den dreifachen Preis für 63-A-Typen oder "vorsicherungsfeste" ausgeben muss.
froebel88
Null-Leiter
Beiträge: 506
Registriert: Samstag 26. Januar 2019, 11:57

Re: Fehlerstrom-Schutzeinrichtungen (RCDs) Anwendungshandbuch 2022

Beitrag von froebel88 »

Das ist die Aussage des Herstellers. Aber wird dadurch die 80%-Regel aus der DIN EN 61439 ungültig, wonach man Niederspannungsschaltgeräte nur mit 80% ihres Nennstroms belasten darf?
Benutzeravatar
SPS
Beiträge: 5359
Registriert: Freitag 16. Juli 2004, 20:27
Kontaktdaten:

Re: Fehlerstrom-Schutzeinrichtungen (RCDs) Anwendungshandbuch 2022

Beitrag von SPS »

froebel88 hat geschrieben: Mittwoch 17. August 2022, 19:16 Das ist die Aussage des Herstellers. Aber wird dadurch die 80%-Regel aus der DIN EN 61439 ungültig, wonach man Niederspannungsschaltgeräte nur mit 80% ihres Nennstroms belasten darf?
Hast du einen Link zu der Information?

Edit muss ich mal in Ruhe lesen.
https://www.elektro.net/67457/niederspa ... -en-61439/
Nicht frei zugänglich

Frei bei Hager
https://hager.com/de/service/downloads/ ... altanlagen
Mit freundlichem Gruß sps
Antworten