RCD Typ A Funktion bis 6 mA Gleichstrom VDE Norm

In dieses Forum gehört alles, was sich mit dem Titel vereinbaren lässt
Antworten
Benutzeravatar
SPS
Beiträge: 5227
Registriert: Freitag 16. Juli 2004, 20:27
Kontaktdaten:

RCD Typ A Funktion bis 6 mA Gleichstrom VDE Norm

Beitrag von SPS »

Hallo zusammen,

in welcher Norm ist die 6 mA Gleichstrom Akzeptanz vorgegeben? Ich denke eine Produktnorm
Gilt das auch für alte 500 mA RCDs, die schon viele Jahre alt sind?
Oder ist die Norm hier angepasst worden?
Können die RCD in diesem Punkt altern?
Mit freundlichem Gruß sps
MOMA2
Null-Leiter
Beiträge: 109
Registriert: Samstag 18. Dezember 2010, 17:28

Re: RCD Typ A Funktion bis 6 mA Gleichstrom VDE Norm

Beitrag von MOMA2 »

Denke die IEC 60755 (VDE 0664-900) könnte hier eventuell weiterhelfen, habe leider keinen Zugriff auf die Normeninhalte.
Der Sättigungsbereich betrifft sicherlich vorwiegend den TYP A (6mA) bzw. eventuell den Typ F (ca. 10mA).
Aus meiner Sicht tritt unabhängig vom Nennfehlerstrom 30/300/500 mA bei Überschreitung des Gleichstromanteils eine Funktionsbeinträchtigung - Stättigung ein.
Die ordungsgemäße Funktion ist bei Unterschreitung dess Schwellenwertes bzw. nicht mehr vorhandenen Gleichstromanteil wieder gegeben.
Ein Alterungsprozess ist mir nur im Bereich der Auslösemechanik bekannt.

Bei der Firma Doepke gibts mit den Herren Günther Grünebast bzw. Stefan Davids Ansprechspartner,
die eventuell weiter- tiefergründige Hintergrundinformatioen zum Sachverhalt bereitstellen.
Benutzeravatar
SPS
Beiträge: 5227
Registriert: Freitag 16. Juli 2004, 20:27
Kontaktdaten:

Re: RCD Typ A Funktion bis 6 mA Gleichstrom VDE Norm

Beitrag von SPS »

dank1 für die Antwort MOMA2 ,

mein Gedanke war, dass möglicherweise auch unter 6 mA schon Einflüsse auf den RCD wirken können.
Sodass der RCD noch in der Norm liegt, die Abschaltströme jedoch schon größer sind wie ohne die <= 6 mA.
Bei Einführung der RCD Typ A hat möglicherweise noch keiner an Gleichstromanteile gedacht.
Kann es sein das alte RCD hier nicht so Tolerant sind?

Ja, Doepke ist eine gute Quelle für Informationen.
Mit freundlichem Gruß sps
MOMA2
Null-Leiter
Beiträge: 109
Registriert: Samstag 18. Dezember 2010, 17:28

Re: RCD Typ A Funktion bis 6 mA Gleichstrom VDE Norm

Beitrag von MOMA2 »

Kann es sein das alte RCD hier nicht so Tolerant sind?

Habe persönlich leider keine Erfahrungen bzw. Berührungspunkte.
tm90
Null-Leiter
Beiträge: 354
Registriert: Sonntag 20. Februar 2022, 20:03

Re: RCD Typ A Funktion bis 6 mA Gleichstrom VDE Norm

Beitrag von tm90 »

Der FI Typ A ist mit magnetischen Anteilen im Wandlerkern ausgestattet, damit dieser Typ A die pulsierenden Gleichströme erkennen kann.
Wenn ich das richtig verstanden habe, fehlte dieser magnetische Anteil im Typ AC und der Wandlerkern ist bei Gleichstrom direkt gesättigt.

Ich könnte mir vorstellen, dass dieser natürliche Magnetismus über viele Jahre Nutzungsdauer etwas schwächer wird.
Antworten