Isolationsmessung SELV Geräte Fachzeitschrift de

In dieses Forum gehört alles, was sich mit dem Titel vereinbaren lässt
Benutzeravatar
SPS
Beiträge: 4936
Registriert: Freitag 16. Juli 2004, 20:27
Kontaktdaten:

Isolationsmessung SELV Geräte Fachzeitschrift de

Beitrag von SPS »

Zeitweise frei zugänglich
https://www.elektro.net/praxisprobleme/ ... -geraeten/

Danach gibt es kein SELV mehr.
Hat jemand mehr Informationen als Link oder PDF?

Edit
https://www.schukat.com/schukat/schukat ... enDocument
Schukat hat geschrieben:Bei der elektrischen Energiequelle entfällt beim neuen Ansatz die bekannte Definition SELV (Safety Extra Low Voltage) – diese ist nun mit der Kategorie ES1 gleichzusetzen.
Also für den Elektriker vor Ort, einfach Netzteile ES1 auswählen?
Mit freundlichem Gruß sps
DBY656
Null-Leiter
Beiträge: 759
Registriert: Freitag 28. September 2007, 20:56

Re: Isolationsmessung SELV Geräte Fachzeitschrift de

Beitrag von DBY656 »

Hallo SPS,

da muss man erst mal zu den Fakten greifen.

Die EN IEC 62368-1 gilt für Einrichtungen der Audio-, Video- und Kommunikationstechnik allgemein und nicht für beliebige Netzteile.
Für Transformatoren allgemein gibt es die EN 61558, für Taktnetzteile ist zu Beispiel zusätzlich der Teil EN 61558-2-16 zu beachten.
Diese Normen sind primär für die Hersteller dieser Produkte bestimmt.

Diese angesprochene ES1 usw. könnte man gut mit den Einstufungen bei der Maschinensicherheit vergleichen. Da kennt man SIL(1-3) und PL(a-e).

Für die Prüfung nach VDE 0701 und VDE 0702 hat dies alles keine Bedeutung.

Gruß Markus
Benutzeravatar
SPS
Beiträge: 4936
Registriert: Freitag 16. Juli 2004, 20:27
Kontaktdaten:

Re: Isolationsmessung SELV Geräte Fachzeitschrift de

Beitrag von SPS »

Hallo Markus,
DBY656 hat geschrieben: Dienstag 11. Januar 2022, 20:49 Für die Prüfung nach VDE 0701 und VDE 0702 hat dies alles keine Bedeutung.
Der verlinkte Beitrag der Fachzeitschrift bezieht sich jedoch auf VDE 0702
Mit freundlichem Gruß sps
DBY656
Null-Leiter
Beiträge: 759
Registriert: Freitag 28. September 2007, 20:56

Re: Isolationsmessung SELV Geräte Fachzeitschrift de

Beitrag von DBY656 »

Auch Fachzeitschriften müssen auf die entstehenden Kosten achten, jeden Beitrag von X-Fachleuten korrigieren zu lassen ist nicht drin.
Die Autoren können nur Normen usw. nutzen wenn ihnen deren Existenz bekannt ist.
Benutzeravatar
SPS
Beiträge: 4936
Registriert: Freitag 16. Juli 2004, 20:27
Kontaktdaten:

Re: Isolationsmessung SELV Geräte Fachzeitschrift de

Beitrag von SPS »

Hallo Markus,
der Autor ist sicher bekannt. Veröffentlicht Fachbücher und viel Beiträge zum Messen in Fachzeitschriften.
Ich glaube nicht, dass hier ein grober Fehler vorliegt.

Habe ich da was Falsch verstanden?
Die Eingangsfrage im EP Beitrag ging ja um Notebooknetzteile. Passt ja zu "Einrichtungen der Audio-, Video- und Kommunikationstechnik"
Mit freundlichem Gruß sps
DBY656
Null-Leiter
Beiträge: 759
Registriert: Freitag 28. September 2007, 20:56

Re: Isolationsmessung SELV Geräte Fachzeitschrift de

Beitrag von DBY656 »

Gerätespezifische Notebook-Netzteile werden üblicherweise nicht als Einzelprodukt gesehen, sondern mit dem Notebook als eine einzige Einheit betrachtet. Der Stecker vom Netzteil kann z.B. berührungssicher sein, durch das Notebook könnte aber eine Berührbarkeit hergestellt werden. Hier kann also die genannte Norm verwendet werden. Wobei sich in dieser Norm dazu wieder ein Verweis auf eine andere Norm befinden kann, ....

Anderes Beispiel:
Labor-Netzteile werden nach EN 61010-1 angefertigt und zertifiziert. All die 13,8V - Netzteile, um z.B. einen Autoradio zu betreiben, werden nach dieser Norm gefertigt.

Weiterer Hinweis:
Ist die Kleinspannungsseite mit dem Schutzleiter der Primärseite verbunden dann handelt es sich nicht mehr um SELV, sondern um PELV. Das ist dem Autor wohl entgangen.

Gruß Markus
Benutzeravatar
SPS
Beiträge: 4936
Registriert: Freitag 16. Juli 2004, 20:27
Kontaktdaten:

Re: Isolationsmessung SELV Geräte Fachzeitschrift de

Beitrag von SPS »

Hallo der Autor schreibt das es PELV und SELV für diese Netzteile nicht mehr gibt.
Es gilt die neue Einstufung
Michael Lochthofen hat geschrieben:in die Klassen ES 1, ES 2 oder ES 3 eingeteilt – egal ob es eine Erdverbindung sekundärseitig gibt oder nicht.
Mit freundlichem Gruß sps
DBY656
Null-Leiter
Beiträge: 759
Registriert: Freitag 28. September 2007, 20:56

Re: Isolationsmessung SELV Geräte Fachzeitschrift de

Beitrag von DBY656 »

Hallo SPS,

da war noch einiges an Suche nötig ....

Diese EN62368-1 arbeitet nach einer anderen Sicherheitslogik (HBSE , Hazard-Based Safety Engineering). Diese bewertet neben der Spannung auch noch die mögliche Stromstärke, mit Auswirkungen auf den menschlichen Körper als auch auf brennbare Stoffe.
Entnommen aus https://www.inonet.com/wiki/sicherheitsnorm-en-62368-1/

Diese EN62368-1 ist eine Norm für die Hersteller der betreffenden Produkte, als Prüfer für die Wiederholungsprüfung kann man diese getrost ignorieren. Die Normen VDE 0701 und 0702 weisen nicht ohne Grund darauf hin, dass Hersteller für ihre Produkte gesonderte Vorgaben für Reparatur und Prüfung machen können.

Die SELV, PELV usw. ist u.a. in VDE 0100-410 festgelegt.

Gruß Markus
Benutzeravatar
SPS
Beiträge: 4936
Registriert: Freitag 16. Juli 2004, 20:27
Kontaktdaten:

Re: Isolationsmessung SELV Geräte Fachzeitschrift de

Beitrag von SPS »

dank1 Markus für deine Arbeit
Die SELV, PELV usw. ist u.a. in VDE 0100-410 festgelegt.
Also für meine Installation von LED im Schutzbereich vom Bad ist dann die Aufschrift SELV auf dem Netzteil zu prüfen?
Für Geräte VDE 0701 und 0702 dann auf Übereinstimmung der Netzteildaten mit der Anleitung. Falls vorhanden.
Mit freundlichem Gruß sps
DBY656
Null-Leiter
Beiträge: 759
Registriert: Freitag 28. September 2007, 20:56

Re: Isolationsmessung SELV Geräte Fachzeitschrift de

Beitrag von DBY656 »

Eine Aufschrift für SELV wird an den Netzteilen nicht zu finden sein, aber das doppelte Quadrat für Schutzisoliert. Entsprechend erfolgt auch die Prüfung.

Zum Thema Anleitung siehe Punkt b des verlinkten Dokuments :D
https://asset.conrad.com/media10/add/16 ... 6-a-72.pdf

Nochmal kurz zurück zu den Klassen ES1 ...
So manche Audio-Endstufe kann eine beachtliche Ausgangsspannung und -strom liefern. Dies könnte mit ein Grund für deren Verwendung sein.
Antworten