Position APZ bei einer Nachrüstung

In dieses Forum gehört alles, was sich mit dem Titel vereinbaren lässt
Benutzeravatar
pit-tip
Null-Leiter
Beiträge: 352
Registriert: Freitag 8. Juli 2005, 18:14
Kontaktdaten:

Position APZ bei einer Nachrüstung

Beitrag von pit-tip »

Hallo Zusammen,

gibt es eine Vorschrift in welchem Verteilerfeld der APZ-Platz sein muss, z.B. im Zuge einer Nachrüstung. Unmittelbar neben den Zählerfeld oder in irgendeinem Feld was sich in Bezug auf den geringsten Aufwand anbietet?

Am Rand oben oder unten ist mir klar. Ich finde allerdings nichts zu der Position des Feldes.

Danke für eure Rückinfos.

Gruß pit-tip
Benutzeravatar
Elt-Onkel
Null-Leiter
Beiträge: 6471
Registriert: Donnerstag 25. März 2004, 01:08
Kontaktdaten:

Re: Position APZ bei einer Nachrüstung

Beitrag von Elt-Onkel »

Hallo,

nach Rückfrage bei Hager weiss bisher niemand, was da rein soll.

Bei dem letzten Schrank, den ich ausgeliefert habe,
war das APZ-Feld links oben in der Ecke.
Oberhalb der SLS-Schalter.
Rechts daneben war oben (1-reihig) der Hauptschalter,
und dadrunter der Doppel-Zählerplatz (Elektronisch).
Unter dem Zählerplatz (2-reihig) der 10A-LS für das APZ-Feld.
Die Zuleitung habe ich kurzschlußsicher von der Sammelschiene genommen.
Von dem unteren Anschlußraum dann den N und den L doppelt isoliert diagonal
links rüber zum APZ-Feld.
Dort eine kurze Hutschine reingeschraubt, und eine dreipolige Wago-Reihenklemme.
Das RJ45-Kabel aufgewickelt, und die Tüte mit den Haltern auch hinein in das APZ-Feld,
und dann den Deckel drauf. Fettich.

Hat eon ohne Beanstandung so in Betrieb genommen.


...

.
OBB_Anschlusskasten.jpg
Thommy62
Null-Leiter
Beiträge: 74
Registriert: Dienstag 18. Februar 2014, 07:33
Wohnort: im Süden von Thüringen

Re: Position APZ bei einer Nachrüstung

Beitrag von Thommy62 »

...laut TAB, immer neben dem Sammelschinensystem.
Benutzeravatar
Elt-Onkel
Null-Leiter
Beiträge: 6471
Registriert: Donnerstag 25. März 2004, 01:08
Kontaktdaten:

Re: Position APZ bei einer Nachrüstung

Beitrag von Elt-Onkel »

Hallo,

und warum ?

Neben dem Zählerplatz könnte ich ja noch verstehen.
Für die Verkabelung kommen ja maximal Strippen in 1,5mm² in Frage.
Ansonsten Datenleitungen.
Das kann man alles hinter den Einbauteilen durchziehen.
Das Sammelschienensystem hat 4 Nachbarpositionen.
Die untere fällt weg, weil von dort die Zuleitung kommt.

Wie ist das eigendlich bei Mehrfamilienhäusern ?

Braucht man pro Zählerplatz ein eigenes APZ-Feld, oder eines für alle (24 ?) Zähler zusammen ?

Wenn man oberhalb des (250A) Sammelschienensystems die 12 Unteren Anschlussräume, und darüber die 12 Doppelzählerplätze, und darüber die 12 Oberen Anschlussräume platziert,
kann das (die) APZ-Feld(er) ja nur ganz links, oder rechts aussen hingebaut werden.


...
Plusplatte
Beiträge: 106
Registriert: Dienstag 13. Juli 2010, 17:57
Wohnort: Halle (Saale)

Re: Position APZ bei einer Nachrüstung

Beitrag von Plusplatte »

Elt-Onkel hat geschrieben: Donnerstag 21. Oktober 2021, 18:37...
Wie ist das eigendlich bei Mehrfamilienhäusern ?
Braucht man pro Zählerplatz ein eigenes APZ-Feld, oder eines für alle (24 ?) Zähler zusammen ?
...
https://hager.com/de/wissen/normen/vde-ar-n-4100
Benutzeravatar
Elt-Onkel
Null-Leiter
Beiträge: 6471
Registriert: Donnerstag 25. März 2004, 01:08
Kontaktdaten:

Re: Position APZ bei einer Nachrüstung

Beitrag von Elt-Onkel »

Hallo,

muss das 'Freigaberelais' zwingend im OAR (d.h. hinter dem Zähler) eingebaut werden ?

Oder kann das auch zwischen SLS und Zähler sitzen ?
(Die Steuerspannung kommt ja aus dem ungezählten Bereich.)

Wieviele Stück Freigaberelais sind hinter einem LS10A (Steuerspannung) zulässig ?

Sind die Freigaberelais dreipolig oder vierpolig ?


...
Benutzeravatar
Wulff
Null-Leiter
Beiträge: 711
Registriert: Freitag 2. Mai 2014, 17:34

Re: Position APZ bei einer Nachrüstung

Beitrag von Wulff »

Das "Freigaberelais" muß im RfZ sitzen, da dieser Bereich verplombt ist.

Wievielpolig das sein muß, hängt wohl von deiner Anwendung ab.

Vielfach wird z. B. bei Wärmepumpen auch nicht die Zusatzheizung selber weggeschaltet, sondern es wird der Freigabekontakt des Relais durch die WP-Steuerung ausgewertet.

Der Link von Plusplatte dröselt eigentlich alles gut auf.

Der OAR ist übrigens mit der AR4100 zum AAR mutiert.
wd_vk
Null-Leiter
Beiträge: 4
Registriert: Dienstag 10. November 2020, 18:38

Re: Position APZ bei einer Nachrüstung

Beitrag von wd_vk »

Genau, das Freigaberelais des Netzbetreibers (Rundsteuerempfänger, Zeitschaltuhr, Fernwirkgateway, ...) kommt in den RfZ und wird aus dem ungezählten Bereich versorgt. Der Netzbetreiber stellt dort potentialfreie Kontakte in für die Anwendung notwendiger Zahl zur Verfügung, die man günstigerweise aus dem RfZ auf Reihenklemmen im AAR führt, da der RfZ verplombt wird.
Wird für die Anwendung allerdings eine Steuerspannung benötigt, muß diese anlagenseitig z.B. über Koppelrelais realisiert werden, das/die darf/dürfen in den AAR, Spannungsversorgung dafür aus dem gezähten Bereich, also z.B. LSS ebenfalls im AAR.
Dabei sollte darauf geachtet werden, daß die anlagenseitige Steuerung einfehlersicher aufgebaut wird, um sich im Fehlerfall nicht eines Betrugsvorwurfes auszusetzen.
Benutzeravatar
Elt-Onkel
Null-Leiter
Beiträge: 6471
Registriert: Donnerstag 25. März 2004, 01:08
Kontaktdaten:

Re: Position APZ bei einer Nachrüstung

Beitrag von Elt-Onkel »

Hallo,

gestern mit Hager telefoniert.

1) Freigaberelais
Nö, gibt es von Hager nicht.
Man möge möglichst eines mit Öffnern einsetzen.
Fabrikat egal.

2) Freigaberelais
Pole ? - Mind. 3

3) Freigaberelais
Wo ? - Oberhalb vom Zähler im RfZ

4) Wieviele Freigaberelais und RfZ's in einer Schrankanlage an einen LS10 ?
(d.h. Ehz's)
Keine Ahnung.

Mit anderen Worten:
Baut man 20 Stück Ehz im Keller von einem (größeren) Wohnhaus,
dann kann man die Auslösung vom LS provozieren,
und die (potentiellen) Anlagensprerrungen aus Fernwirktechnik sind wirkungslos.


...
Benutzeravatar
Elt-Onkel
Null-Leiter
Beiträge: 6471
Registriert: Donnerstag 25. März 2004, 01:08
Kontaktdaten:

Re: Position APZ bei einer Nachrüstung

Beitrag von Elt-Onkel »

Hallo,

in einem aktuellen Projekt sieht es so aus:
.
FSH_NSHV_1.jpg

.
Oberhalb vom zweiten APZ sitzen zwei LS 10A.
Jeweils als Steuersicherung rechts und links.
.
FSH_NSHV_4ab.jpg
FSH_NSHV_4ab.jpg (19.46 KiB) 1024 mal betrachtet
.
Wegen der Selektivität würde ich gerne unten alles SLS 50A setzen.
Dann könnte man je Wohnung einen Durchlauferhitzer und/oder eine CEE 5x32 setzen.

...
Antworten