Position APZ bei einer Nachrüstung

In dieses Forum gehört alles, was sich mit dem Titel vereinbaren lässt
ego11
Null-Leiter
Beiträge: 2023
Registriert: Sonntag 12. November 2006, 21:40
Wohnort: Köln

Re: Position APZ bei einer Nachrüstung

Beitrag von ego11 »

Was daran liegen würde, das der Ottonormalelektriker zwei getrennte Schränke vorsehen würde, und keiner freiwillig so ein Gewürge veranstalten möchte!
Benutzeravatar
Elt-Onkel
Null-Leiter
Beiträge: 6471
Registriert: Donnerstag 25. März 2004, 01:08
Kontaktdaten:

Re: Position APZ bei einer Nachrüstung

Beitrag von Elt-Onkel »

Hallo,
ego11 hat geschrieben: Montag 25. Oktober 2021, 17:25 Was daran liegen würde, das der Ottonormalelektriker zwei getrennte Schränke vorsehen würde, und keiner freiwillig so ein Gewürge veranstalten möchte!
Ich habe mich auch schon bei dem Architekturbüro beschwert, was 1955
den Keller von dem Haus geplant hat.
Ich habe bemängelt, daß man 1955 vergessen hat:
- Zentrale Zähleranlage
- Schienensystem in der Zähleranlage
- APZ-Plätze
- Ladeplätze für Batterie-Autos
- Platz für EDV-Schrank mit Smart-Home
- Nur 3x63A Hausanschluss für 12 Wohnungen und zwei Verkaufsläden
- Platz für Glasfaseranschluß
- Schrank für Brandmeldeanlage
- Schrank für Einspeisung Steigeleitung Feuerwehr

Erweiterung oder Abreissen vom Bau unmöglich, da unter Denkmalschutz.


...
Antworten