Nullleiter gesichert

In dieses Forum gehört alles, was sich mit dem Titel vereinbaren lässt
Benutzeravatar
Elt-Onkel
Null-Leiter
Beiträge: 6471
Registriert: Donnerstag 25. März 2004, 01:08
Kontaktdaten:

Nullleiter gesichert

Beitrag von Elt-Onkel »

Hallo,

eben erreichte micht ein Foto, dessen technischer Hintergrund mir unverständlich ist.

Eine (in Betrieb befindliche) Zählertafel im Gebiet der Stadtwerke Hannover.

Aufkleber: "Nulleiter gesichert - Nicht als Schutzleiter benutzen"

Was ist denn das ?

Ein abgesicherter Neutralleiter ?

Hinweis: Zweileiter-Installation in sw + gr aus 1955.


...
.
Nulleiter_gesichert.jpg
ego11
Null-Leiter
Beiträge: 2023
Registriert: Sonntag 12. November 2006, 21:40
Wohnort: Köln

Re: Nullleiter gesichert

Beitrag von ego11 »

Das Wort Neutralleiter gab es imho damals noch nicht!

Warum das so gemacht wurde?
Gute Frage!
Eventuell eine vorgabe aus den damaligen TAB?
Irgendwo muß der Errichter ja den Aufkleber herbekommen haben...
Benutzeravatar
Elt-Onkel
Null-Leiter
Beiträge: 6471
Registriert: Donnerstag 25. März 2004, 01:08
Kontaktdaten:

Re: Nullleiter gesichert

Beitrag von Elt-Onkel »

Hallo,

und wie muss ich mir den Schaltplan vorstellen ?

Je eine Diazed-Sicherung im Aussenleiter und im Neutralleiter hinter dem Zähler ?

Alle Schuko-Steckdosen in der Wohnung ohne PE ?


...
ego11
Null-Leiter
Beiträge: 2023
Registriert: Sonntag 12. November 2006, 21:40
Wohnort: Köln

Re: Nullleiter gesichert

Beitrag von ego11 »

Keine Ahnung?
Schutz durch nichtleitende Räume?
Benutzeravatar
Elt-Onkel
Null-Leiter
Beiträge: 6471
Registriert: Donnerstag 25. März 2004, 01:08
Kontaktdaten:

Re: Nullleiter gesichert

Beitrag von Elt-Onkel »

Hallo,

sorry, wir reden über eine 3-Zimmer-Mietwohnung mit einer E-Installation aus 1955.

Schön ist ja der Aufkleber "E-check", wenn auch schon ein paar Jahre alt.

Langsam keimt in mir die Idee auf, den (heute noch existierenden) Meister-Betrieb
per e-mail um eine Stellungsnahme zu bitten.

Aber habe ich irgendwas übersehen ?


...
OChatter
Null-Leiter
Beiträge: 137
Registriert: Freitag 5. Februar 2016, 07:10

Re: Nullleiter gesichert

Beitrag von OChatter »

Na den damaligen Meister gibt's hingegen wahrscheinlich nicht mehr.
Frag das doch mal bei Enercity nach...

Ehemals Versorgung mit 230V im Dreieck?

Sind die Sicherungen auch noch vorhanden oder nur der Aufkleber?
Benutzeravatar
Elt-Onkel
Null-Leiter
Beiträge: 6471
Registriert: Donnerstag 25. März 2004, 01:08
Kontaktdaten:

Re: Nullleiter gesichert

Beitrag von Elt-Onkel »

Moin,

ein Wechselspannungs TT-Netz mit zwei Sicherungen ?

Also L + L + PE ?

Ich habe jetzt eine e-mail an die Stadtwerke geschrieben.
Mal sehen, was die antworten.


...
Funker
Null-Leiter
Beiträge: 1257
Registriert: Donnerstag 23. April 2015, 21:13

Re: Nullleiter gesichert

Beitrag von Funker »

Hallo Elt. Onkel,

habe dazu folgendes gefunden

https://forum.electronicwerkstatt.de/ph ... ulleiterHa

"Hier gibt's aber keine klassische Nullung (wenn ich sie richtig verstanden habe), denn der Zähler trägt das Hinweisschild: "Nulleiter gesichert - nicht als Schutzleiter verwenden", was logisch ist, denn der darf ja nicht gesichert sein. Also ne im echten Sinne zweipolige Anlage Modell 1951; da wurde das Haus gebaut. Ich hab im Lauf der Jahre die alten Steckdosen ausgetauscht und - bei sowas bin ich sehr gründlich - ganauso wieder angeschlossen wie vorher.Da war keine Verbindung Schutzleiter/Nulleiter."

Ich würde die Anfrage einmal an die Abteilung Netzbetrieb stellen : jan.schaefer@enercity.de, der sollte an solche Historien herankommen.

Zulässig sollte das sicher nicht mehr sein. Soviel ich weiß hat Hannover das TN - Netz.
Schalten des N wäre grundsätzlich nicht zulässig und wenn dann nur gleichzeitig mit den Phasenleitern , z.B. FI Schalter.

Das sollte man umgehend ändern. Als Übergangslösung für "isolierte Räume" - zwar eigentlich nur für die neuen BL - beschrieb VDE 0100 Beiblatt 2
1991 und dann noch einmal 2001, daß bis zur nächsten Renovierung der Wohnung der Betrieb mit zweipoligem RCD 30 mA (ohne Mitführung des PE Leiters zulässig wäre), ich würde dann aber eher auf 10 mA plädieren, da eher ansprechend und meist schneller.

Trotzdem ist das Schild schon interessant.
Benutzeravatar
Elt-Onkel
Null-Leiter
Beiträge: 6471
Registriert: Donnerstag 25. März 2004, 01:08
Kontaktdaten:

Re: Nullleiter gesichert

Beitrag von Elt-Onkel »

Hallo,

der Link jobbt nicht.

Man kommt nur auf die Übersichtsseite.

Wenn das irgendwie schwierig ist,
würde mir ein Schaltplan reichen.


...
Joachim
Null-Leiter
Beiträge: 198
Registriert: Donnerstag 9. April 2015, 01:42
Wohnort: In der Nähe von Baden-Baden

Re: Nullleiter gesichert

Beitrag von Joachim »

Antworten