GIRA 0116 wann leuchtet die Glimmlampe

In dieses Forum gehört alles, was sich mit dem Titel vereinbaren lässt
Gesperrt
cesh10ds
Null-Leiter
Beiträge: 13
Registriert: Freitag 30. Juli 2021, 08:35

GIRA 0116 wann leuchtet die Glimmlampe

Beitrag von cesh10ds » Sonntag 29. August 2021, 10:35

Ich habe einen GIRA 0116 und habe eine Frage, wann die integrierte Glimmlampe an sein sollte. Keine Sorge: ich bastle nicht, ich will's nur verstehen.

Hier die Details von der GIRA-Homepage.
https://katalog.gira.de/de_DE/datenblatt.html?id=701636
https://download.gira.de/data3/anschluss_011600.pdf

Meine Vermutung zum Anschluss der Dose:
L und N kommend sind angeschlossen.
(1) Abgehend an dem einem Ausgang: geschaltete Phase (L) vermutlich an den Bewegungsmelder (Busch Jäger 6800-3x-102C in Kombination mit 6401-U-102)
(2) Abgehend am anderen Ausgang: 2x geschaltete Phase (L), vermutlich direkt an die beiden Aussenlampen (unter Umgehung des Bewegungsmelders), jeweils eine Phase an eine Lampe.
Schaltverhalten ist: Bei Schalter in (1) nur der Bewegungsmelder, bei Schalter in (2) dauer-an (kann aber nicht sagen, vermutlich direkt an die Lampen und ohne auf den Anschalte-Eingang im Bewegungsmelder zu gehen)

Aktueller Zustand: Die Glimmlampe flackert immer, also in beiden Stellungen. Wenn ich den Schalter vorsichtig in die undefinierte Mittelposition bringe, dann ist sie aus (und die Außenlampen natürlich auch). Daraus schließe ich: sie hängt nicht direkt an den kommenden L und N, sondern muss mit dem Schaltzustand (und vermutlich auch dem Stromfluss) in Verbindung stehen. Ist das richtig für die Gira 0116?

Anschlussfrage: warum flackert sie und glimmt nicht durchgehend?

Heinrich
Null-Leiter
Beiträge: 97
Registriert: Montag 29. August 2016, 21:41

Re: GIRA 0116 wann leuchtet die Glimmlampe

Beitrag von Heinrich » Montag 30. August 2021, 08:13

Hallo!

1. Du musst gucken ob das Glimmlämpchen richtig eingebaut ist, Du kannst das drehen.
2. Den BWM überbrücken ist bei diesen Relaiseinsatz von BJ nicht nötig, der hat ja einen extra (Taster-)Eingang dafür.
3. Diesen undefinierten Glimmlampenzustand hat man gerne wenn da Elektronik verbaut ist ohne Potentialfrei schaltende Kontakte.
4. Diese Glimmlämpchen brauchen wirklich sehr wenig strom damit die wenigstens ein bischen flackern, da können schomn lange Kabelwege für verantwortlich sein.

Eine wirklich genaue Antwort kann man da nur mit Schaltplan geben....

mfg

cesh10ds
Null-Leiter
Beiträge: 13
Registriert: Freitag 30. Juli 2021, 08:35

Re: GIRA 0116 wann leuchtet die Glimmlampe

Beitrag von cesh10ds » Montag 30. August 2021, 08:21

Moin Heinreich, danke für deinen Input! Beim Gira, da gibt‘s drei Positionen für die Lampe, richtig? Oben für Dauerlicht, N-auf-Kreis Kontrolllampe, und L auf 12 für invertiert, richtig?

Heinrich
Null-Leiter
Beiträge: 97
Registriert: Montag 29. August 2016, 21:41

Re: GIRA 0116 wann leuchtet die Glimmlampe

Beitrag von Heinrich » Montag 30. August 2021, 14:42

Auch wenn ich das jetzt nicht so ganz verstanden habe vermute ich das es richtig ist. Die vierte Position, zwischen den Korrsdpondierenden bei einer Wechselschaltung, ist dann Dauerlicht ohne N.

mfg

cesh10ds
Null-Leiter
Beiträge: 13
Registriert: Freitag 30. Juli 2021, 08:35

Re: GIRA 0116 wann leuchtet die Glimmlampe

Beitrag von cesh10ds » Dienstag 7. September 2021, 17:57

Hab mir mal eine Glimmlampe von Gira bestellt, die heute angekommen ist. Ich klemm's mal nicht an 230 V und erschließe es mir theoretisch, wie es wohl funktionieren müsste:

Anschlussbild vom Gira 1116
[N] [L]

[L1] [L2]
Also N und L eingehend oben, L1 und L2 als die beiden Korrespondierenden unten.

Die Glimmlampe hat 2 Pins und ich kann sie in vier Variationen einstecken in den Gira. Ich beschreibe die Pin-Verbindungen nachfolgend:

1) Verbindung N-L: Dauerlicht (unabhängig davon, ob und was an L1 und/oder L2 hängt)
2) Verbindung N-L1: Glimmlampe an, wenn Schalter auf L1 schaltet (unabhängig davon, ob und was an L1 und/oder L2 hängt)
3) Verbindung L-L2: Glimmlampe an, wenn Schalter auf L2 schaltet und wenn über einen nachgeschalteten Verbraucher an L2 an den Neutralleiter gelangt.
4) Verbindung L1-L2: ?? macht das Sinn? Was käme da raus?


Nummer 1 wäre dann das Orientierungslicht
Nummer 2 wäre dann der Kontrollschalter, wenn die Lampe an L1 hängt
Nummer 3 wäre der Kontrollschalter, der ohne N geht und wo die Glimmlampe im Gegensatz zum Verbraucherzustand leuchtet.

Alles richtig? Oder soll ich doch mal 230V anlegen und nachschauen? ;-)

Benutzeravatar
Wulff
Null-Leiter
Beiträge: 702
Registriert: Freitag 2. Mai 2014, 17:34

Re: GIRA 0116 wann leuchtet die Glimmlampe

Beitrag von Wulff » Mittwoch 8. September 2021, 17:14

cesh10ds hat geschrieben:
Sonntag 29. August 2021, 10:35
Ich habe einen GIRA 0116 und habe eine Frage, wann die integrierte Glimmlampe an sein sollte. Keine Sorge: ich bastle nicht, ich will's nur verstehen.

Ich frag' nur für einen Freund, alles klar....

Olaf S-H
Beiträge: 13466
Registriert: Montag 10. Januar 2005, 23:57

Re: GIRA 0116 wann leuchtet die Glimmlampe

Beitrag von Olaf S-H » Mittwoch 8. September 2021, 20:44

cesh10ds hat geschrieben:
Sonntag 29. August 2021, 10:35
Ich habe einen GIRA 0116 und habe eine Frage, wann die integrierte Glimmlampe an sein sollte. Keine Sorge: ich bastle nicht, ich will's nur verstehen. ...
cesh10ds hat geschrieben:
Dienstag 7. September 2021, 17:57
Hab mir mal eine Glimmlampe von Gira bestellt, die heute angekommen ist. Ich klemm's mal nicht an 230 V ...
Alles richtig? Oder soll ich doch mal 230V anlegen und nachschauen? ;-)
Moin cesh10ds,

ich mache hier mal (vorübergehen) zu. Irgendwie sieht es doch nach "Jugend forscht" aus.

Gruß Olaf
Dies ist keine rechtsverbindliche Auskunft sondern meine Meinung bzw. mein Tipp für den Bereich der Bundesrepublik Deutschland! Die einschlägigen Normen/Vorschriften (z. B. DIN, VDE, TAB, DGUV, TRBS, BekBS, NAV, EN, LBO, LAR, ArbStättV, BetrSichV, ProdSG, ...) sind zu beachten. Ein Rechtsanspruch kann hieraus nicht abgeleitet werden. Die Nennung von Fundstellen in Regelwerken stellt keine Rechtsberatung sondern nur die Sichtweise des Verfassers dar.
vde1
Für elektrotechnische Laien gilt: Dieser Beitrag erläutert die technischen Zusammenhänge. Die Umsetzung obliegt den konzessionierten Fachbetrieben (§13(2)NAV).

"Wer eine Handlung begeht, der übernimmt auch alle daraus folgende Pflichten." §33 I-3 prALR 1794

Gesperrt