AEH - Preise

In dieses Forum gehört alles, was sich mit dem Titel vereinbaren lässt
IH-Elektriker
Null-Leiter
Beiträge: 1545
Registriert: Mittwoch 9. Januar 2013, 11:18

Re: AEH - Preise

Beitrag von IH-Elektriker » Donnerstag 10. Juni 2021, 16:57

Elo-Ocho hat geschrieben:
Donnerstag 10. Juni 2021, 16:11
ich habe für meine Tochter einen Robbi aus USA kommen lassen, keine Woche Lieferzeit, scheint also noch irgendwie zu funktionieren.
Versand, Zoll und Steuern waren irgendwas mit 1/3 - 1/2 des Warenwertes...
Könnte daran liegen dass das Versandaufkommen aus den USA nicht ganz so hoch ist wie das aus China.

Man braucht doch nur mal quer durch Amazon & Co schauen, was da alles Waren aus China angeboten werden (auch in der Elektrotechnik) und was aus Deutschland bzw. Europa oder den USA kommt - der Anteil aus China überwiegt gefühlt deutlich.

Wobei das auch auf den Versandweg ankommt, ich habe letztens was aus China bekommen das mittels FedEx Express geliefert wurde. Das war innerhalb von zwei Tagen bei mir vor der Haustür - Montag früh unserer Zeit bei FedEx angekündigt, Dienstag Mittag unserer Zeit vom Lieferanten an FedEx übergeben, Donnerstag früh um 09:00 klingelte der FedEx-Man bei mir. War dafür nicht ganz kostenlos, aber da das wichtige Ersatzteile für knappe 1000€ waren immer noch besser wie eine Woche warten....

Wobei ich ehrlicherweise AEH bisher immer hier in DE mitbestellt habe, das sind ja keine so großen Beträge das es sich lohnt. Anderes was in China oder auch USA oder so billiger ist wie bei uns kaufe ich auch gerne dort ein, auch wenn das ökologisch vielleicht nicht die beste Wahl ist.

Benutzeravatar
Elt-Onkel
Null-Leiter
Beiträge: 6319
Registriert: Donnerstag 25. März 2004, 01:08
Kontaktdaten:

Re: AEH - Preise

Beitrag von Elt-Onkel » Samstag 12. Juni 2021, 02:59

Hallo,

heute aus China angekommen:
6 Muttern M45x1,5 für die Befestigung von MS-Isolatoren.

Versandzeit 11 Tage, davon die Hälfte in der EU.
Luftfracht China - Amsterdam, Amsterdam - Frankfurt.
3 Tage Zolllager Frankfurt.
LKW Frankfurt - Hannover, Hannover - Ziel.

Preis incl. Versand 28,- EUR, also etwa die Hälfte als hätte man es in Deutschland gekauft.

Mir ist es vollkommen schleierhaft, wie man für den Preis incl. Versand
sowas aus China per Luftfracht kommen lassen kann.

Man muss sich das mal vor Augen führen.
Da wird per LKW vom Produzenten zum Flughafen Szechuan gefahren,
dann per Luftfracht von Szechuan nach Amsterdam,
dann per Luftfracht von Amsterdam nach Frankfurt,
dann per LKW von Frankfurt nach Hannover,
dann per Sprinter von Hannover nach Ziel.

Warenwert incl. Frachtkosten 28,- EUR.

Wie geht das ?


...

.
M45x1,5.jpg

karo1170
Null-Leiter
Beiträge: 414
Registriert: Montag 31. März 2014, 11:26
Wohnort: Sachsen/Erzgebirge

Re: AEH - Preise

Beitrag von karo1170 » Samstag 12. Juni 2021, 10:20

Elt-Onkel hat geschrieben:
Samstag 12. Juni 2021, 02:59
Mir ist es vollkommen schleierhaft, wie man für den Preis incl. Versand
sowas aus China per Luftfracht kommen lassen kann.
...
Da wird per LKW vom Produzenten zum Flughafen Szechuan gefahren,
dann per Luftfracht von Szechuan nach Amsterdam,
dann per Luftfracht von Amsterdam nach Frankfurt,
dann per LKW von Frankfurt nach Hannover,
dann per Sprinter von Hannover nach Ziel.

Warenwert incl. Frachtkosten 28,- EUR.

Wie geht das ?
Vermutlich befand sich nicht nur 1 Paket auf LKW und im Flugzeug... Bei 10000 Paketen x 3 Euro Frachtkosten sieht die Rechnung eben schon etwas freundlicher aus.

Antworten