E-Autos mit Ausspeisung!

In dieses Forum gehört alles, was sich mit dem Titel vereinbaren lässt
IH-Elektriker
Null-Leiter
Beiträge: 1545
Registriert: Mittwoch 9. Januar 2013, 11:18

Re: E-Autos mit Ausspeisung!

Beitrag von IH-Elektriker » Dienstag 25. Mai 2021, 12:01

Die ganze Elektromobilität wird für den einen oder anderen Nutzer noch richtig schöne Überraschungen bereit halten....

Wobei Elektroautos ja je nach politischer Zukunft für bestimmte Bevölkerungsschichten kein Thema sein werden, da wird dann allerhöchstens auf das E-Bike oder den E-Roller gesetzt (zwangsweise), ganz vielleicht auf irgendwelche Leicht-/Kleinstfahrzeuge wie nach dem Krieg die Kabinenroller o.ä.

Nicht jeder wird sich alle 5 oder 6 Jahre ein neues E-Fahrzeug leisten können, aktuell ist das Thema E-Mobilität ja (noch) sehr kostenintensiv von der Anschaffungsseite her (und das wird ggf. nicht so schnell so billig werden, ist ja Hightech....)

Für mich fokussiert sich das Thema aktuell noch viel zu sehr auf den gut situierten Eigenheimbesitzer mit Solaranlage am Dach und eigener Garage mit Wallbox - der einfache Arbeiter der jeden Monat hofft das am Ende des Geldes nicht all zu viel Monat übrig ist, der in einer günstigen Mietwohnung wohnt und der jeden Tag mit dem eigenen PKW in die Arbeit pendeln muss ist in den ganzen Planspielen aktuell nicht vorgesehen.

Da ist das Thema "Rückspeisung" von Elektroautos ins Netz ein kleines Thema.

ThomasR
Null-Leiter
Beiträge: 1142
Registriert: Sonntag 27. März 2005, 01:20
Wohnort: Nideggen
Kontaktdaten:

Re: E-Autos mit Ausspeisung!

Beitrag von ThomasR » Donnerstag 27. Mai 2021, 19:17

froebel88 hat geschrieben:
Montag 24. Mai 2021, 10:47

Warum soll der Typ2-Ladestandard nicht grundsätzlich rückspeisefähig sein? Gleichstromladung hat man mit CCS ja, und das basiert ja auf Typ2.
Der originale Typ 2 ist ein reiner Wechsel/Drehstromanschluß! Selbstverständlich könnte die Hardware auch DC transportieren aber bevor man diese heilige Kuh anfassen durfte hat man doch lieber das Monster CCS erschaffen. Der Tesla S braucht zum DC Schnellladen keinen CCS, da wird tatsächlich der originäre Typ 2 durch proprietäre Schaltungen sowohl als auch verwendet.

Und das alles obwohl mit dem ChaDemo ein passender Anschluß schon weltweit verbreitet war!

Antworten