Absicherung NYY 4x35² mit 125A?

In dieses Forum gehört alles, was sich mit dem Titel vereinbaren lässt
Benutzeravatar
KV_Hein
Null-Leiter
Beiträge: 127
Registriert: Dienstag 2. Oktober 2007, 19:18
Wohnort: Münsterland

Re: Absicherung NYY 4x35² mit 125A?

Beitrag von KV_Hein » Dienstag 18. Mai 2021, 20:02

Moin
Warum nicht ein 2. Kabel ( gleichen Querschnitt ) parallel schalten, 2 x 80 / 100 A ? abesichert, fertig

OChatter
Null-Leiter
Beiträge: 126
Registriert: Freitag 5. Februar 2016, 07:10

Re: Absicherung NYY 4x35² mit 125A?

Beitrag von OChatter » Mittwoch 19. Mai 2021, 20:18

Moin,

was bedeutet Wohnhaus? Wieviele Wohneinheiten? Besondere Verbraucher wie Durchlauferhitzer, Saunaofen, E-Kfz-Wallbox oder Vergleichbares?
Wenn nicht, wird man pro Wohnung eher selten über 15 kW kommen. Da muss man nicht unbedingt die 63 A ansetzen, mit denen sowas gerne vorgesichert wird...

Sind Werkstattbereich und Sägewerk jeweils Hobby, wo eh nur jeweils eins von beidem genutzt wird, die Werkstatt ggf. zur Eigeninstandhaltung dem Sägewerk angegliedert (und man kann ggf. Schweißen und Baum sägen zueinander koordinieren) oder beides völlig unabhängig parallel arbeitende Gewerbebetriebe die volle Verfügbarkeit haben wollen?

Antworten