HagerCad: Sammelschienensystem?

In dieses Forum gehört alles, was sich mit dem Titel vereinbaren lässt
Antworten
froebel88
Null-Leiter
Beiträge: 365
Registriert: Samstag 26. Januar 2019, 11:57

HagerCad: Sammelschienensystem?

Beitrag von froebel88 » Donnerstag 13. Mai 2021, 13:56

Hi,

ich spiele gerade ein wenig mit HagerCAD rum und will mal testweise eine kleine Verteilung aufbauen..
250A Nennstrom, Sammelschienensystem.

Ich habe dafür mal eine 4-Poliges Sammelschienensystem mit 60mm Abstand im Unteren Teil eines 5-Feldigen Standschrankes platziert:

Bild

Folgende Fragen dazu:

- Ich kann keine Schaltgeräte auf dem Sammelschienensystem aufrasten, z.B. L066M D02 Lasttrennschalter. Mache ich da etwas falsch?
- Muss ich die PE-Sammelschiene extra projektieren/vorsehen?

Funker
Null-Leiter
Beiträge: 1222
Registriert: Donnerstag 23. April 2015, 21:13

Re: HagerCad: Sammelschienensystem?

Beitrag von Funker » Sonntag 16. Mai 2021, 11:00

Ich könnte mir vorstellen, daß es an dem nur vierpoligen SS-System liegt.
Nach VDE 0100 - 444, seit 2010, müssen Drehstromnetze in D innerhalb von Gebäuden nach erster Einspeisung fünfadrig mit getrenntem N und PE
verlegt sein, d.h. es wäre ein fünfpoliges SS -System zwingend erforderlich.
Vielleicht hat die Software da etwas gegen das vierpolige System.

ego11
Null-Leiter
Beiträge: 1996
Registriert: Sonntag 12. November 2006, 21:40
Wohnort: Köln

Re: HagerCad: Sammelschienensystem?

Beitrag von ego11 » Sonntag 16. Mai 2021, 11:07

Niemand zwingt dich, die PE-Sammelschiene im Verbund mit den Außenleitern zu führen.
Bei 60mm Schienenabstand passt das ganz einfach nicht.
Und üblicherweise wird dazu die Hutschiene der Reihenklemmen verwendet!

Zu Hager kann ich dir leider nichts sagen, wir arbeiten mit ABB S&J/Strieplan!

froebel88
Null-Leiter
Beiträge: 365
Registriert: Samstag 26. Januar 2019, 11:57

Re: HagerCad: Sammelschienensystem?

Beitrag von froebel88 » Sonntag 16. Mai 2021, 11:28

ego11 hat geschrieben:
Sonntag 16. Mai 2021, 11:07
Niemand zwingt dich, die PE-Sammelschiene im Verbund mit den Außenleitern zu führen.
Und üblicherweise wird dazu die Hutschiene der Reihenklemmen verwendet!
Ja richtig.. Aber muss die Hutschiene dann nicht einen Querschnitt haben der dem halben Außenleiterquerschnitt der Zuleitung entspricht? Also bei einer 150mm² Einspeisung, 70mm²?

ego11
Null-Leiter
Beiträge: 1996
Registriert: Sonntag 12. November 2006, 21:40
Wohnort: Köln

Re: HagerCad: Sammelschienensystem?

Beitrag von ego11 » Sonntag 16. Mai 2021, 12:18

Sie muß dann wohl dem Nennstrom des Schaltschranks entsprechend aufgebaut sein, der hat ja nichts mit dem Querschnitt der Zuleitung zu tun.

Es gibt auch Leute die den größten Abgang als Grundlage wählen.

Benutzeravatar
Tobi P.
Beiträge: 1802
Registriert: Sonntag 18. November 2007, 13:46
Wohnort: 41516 Grevenbroich

Re: HagerCad: Sammelschienensystem?

Beitrag von Tobi P. » Sonntag 16. Mai 2021, 13:57

Moin,

ist ganz einfach: Es wird bei größeren Verteilungen eine PE-Sammelschiene projektiert, die Erdung der Hutschienen für die Reihenklemmen wird von dieser abgegriffen.

Zum beschriebenen Problem kann ich (noch) nichts sagen, hab Hagercad gerade erst installiert und warte noch auf die Rücksendung des Formulars durch die Handwerkskammer um bei Hager den Rabattgutschein zu bekommen. Hat durchaus auch finanzielle Vorteile beim Softwarebezug wenn man gerade seinen Meister macht inocc1


Gruß Tobi

froebel88
Null-Leiter
Beiträge: 365
Registriert: Samstag 26. Januar 2019, 11:57

Re: HagerCad: Sammelschienensystem?

Beitrag von froebel88 » Sonntag 16. Mai 2021, 14:16

Was auch helfen soll, ist, mal einen Hager-Vertriebler in die Firma einzuladen. Wenn man den mit Kaffee & Keksen füttert, rückt der vielleicht auch mal ne Lizenz raus. ;)

froebel88
Null-Leiter
Beiträge: 365
Registriert: Samstag 26. Januar 2019, 11:57

Re: HagerCad: Sammelschienensystem?

Beitrag von froebel88 » Sonntag 16. Mai 2021, 14:44

Ich konnte mein "Problem" übrigens lösen..
Der Trick ist, das gewünscht Sammelschieneneinbaugerät "irgendwo" auf dem Blatt zu platzieren und sich dann mit einem Rechtsklick die passenden Bauteile für den Schrankausbau anzeigen zu lassen..

Einzelne Details sind sicherlich noch verbesserungswürdig. Aber grundsätzlich lässt sich mit dem Programm im sehr kurzer Einarbeitungszeit doch ein brauchbares Ergebnis erzielen..


Bild

ego11
Null-Leiter
Beiträge: 1996
Registriert: Sonntag 12. November 2006, 21:40
Wohnort: Köln

Re: HagerCad: Sammelschienensystem?

Beitrag von ego11 » Sonntag 16. Mai 2021, 19:27

Hat das einen Grund warum du die einzelnen Feldabdeckungen so kleinteilig gewählt hast?

froebel88
Null-Leiter
Beiträge: 365
Registriert: Samstag 26. Januar 2019, 11:57

Re: HagerCad: Sammelschienensystem?

Beitrag von froebel88 » Sonntag 16. Mai 2021, 19:35

Das fällt unter

Einzelne Details sind sicherlich noch verbesserungswürdig.

Antworten