Alu-Kabel an Hager-Leistungsschalter

In dieses Forum gehört alles, was sich mit dem Titel vereinbaren lässt
Benutzeravatar
Tobi P.
Beiträge: 1802
Registriert: Sonntag 18. November 2007, 13:46
Wohnort: 41516 Grevenbroich

Re: Alu-Kabel an Hager-Leistungsschalter

Beitrag von Tobi P. » Freitag 23. April 2021, 10:37

Moin,

dass 240mm2 für Niederquerschnittselektriker ein Gewürge ist mag wohl sein, manch einer verzweifelt ja schon wenn er ein popliges 5x16 am HAK auflegen soll. Wir Großquerschnittselektriker überlegen dagegen erst mal ob wir für so'n Kleinzeugs überhaupt rauskommen sollen :cool:

Jetzt aber mal Scherz beiseite: Wenn der Schaltschrankbauer bzw. der Planer alles richtig gemacht hat sind solche Querschnitte völlig problemlos aufzulegen. Wenn einer gepennt hat und der Anschlussraum zu klein bemessen ist wird es nicht ganz so problemlos und evt. recht zeitintensiv aber auch nicht unmöglich. Ich hab in meiner bisherigen Laufbahn jedenfalls noch kein Kabel unaufgelegt zurückgelassen - und ich hatte wirklich schon mehr als nur ein paar echt suboptimale Anschlusssituationen. Irgendwann hat man es einfach im Gefühl wie man das Kabel drehen oder wo man die Ader biegen muss damit nachher alles ohne mechanische Spannung sauber in den Klemmen liegt. Und für die Feinarbeiten baut man sich mit der Zeit das ein oder andere Ausrichtwerkzeug.


Gruß Tobi

Trumbaschl
Null-Leiter
Beiträge: 1867
Registriert: Mittwoch 11. Februar 2004, 12:17
Kontaktdaten:

Re: Alu-Kabel an Hager-Leistungsschalter

Beitrag von Trumbaschl » Samstag 22. Mai 2021, 23:13

VNB und Alu ist regional unterschiedlich. In Wien hab ich vor einigen Jahren Trommeln mit 240 mm2 Cu (ich bilde mir ein es war sogar 4x240, aber das würde ich nicht mehr beschwören) auf der Straße stehen gesehen. Grenze zwischen dreistöckiger geschlossener Bebauung mit Wohnungen und Villenviertel.

Benutzeravatar
Elt-Onkel
Null-Leiter
Beiträge: 6319
Registriert: Donnerstag 25. März 2004, 01:08
Kontaktdaten:

Re: Alu-Kabel an Hager-Leistungsschalter

Beitrag von Elt-Onkel » Sonntag 23. Mai 2021, 00:53

Hallo,

also es gibt jetzt eine Lösung.

Oben werden Alu-Schienen 30x10 direkt eingeschraubt.

Unten kommen Eaton-Doppel-Tunnelklemmen dran.
Die werden an der Lasche um 1mm seitlich abgefräst.

Wenn die Schienen konfektioniert sind, gibt es ein Foto.


...

Benutzeravatar
Elt-Onkel
Null-Leiter
Beiträge: 6319
Registriert: Donnerstag 25. März 2004, 01:08
Kontaktdaten:

Re: Alu-Kabel an Hager-Leistungsschalter

Beitrag von Elt-Onkel » Sonntag 23. Mai 2021, 00:57

Hallo,
Trumbaschl hat geschrieben:
Samstag 22. Mai 2021, 23:13
VNB und Alu ist regional unterschiedlich. In Wien hab ich vor einigen Jahren Trommeln mit 240 mm2 Cu (ich bilde mir ein es war sogar 4x240, aber das würde ich nicht mehr beschwören) auf der Straße stehen gesehen. Grenze zwischen dreistöckiger geschlossener Bebauung mit Wohnungen und Villenviertel.
Die VNB hier legen inzwischen NAYY 4x240 als Straßenkabel in Einfamilienhausgebieten.

Schon allein wegen der Batterie-Auto-Lademöglichkeit.

Ich finde das nicht so glücklich.
Ich hätte lieber auf jedem Gehweg ein NAYY 4x150 = zwei Kabel je Straße gelegt.
Allein schon wegen der NH-Sicherungsgrößen im Straßenverteiler.


...

Benutzeravatar
Elt-Onkel
Null-Leiter
Beiträge: 6319
Registriert: Donnerstag 25. März 2004, 01:08
Kontaktdaten:

Re: Alu-Kabel an Hager-Leistungsschalter

Beitrag von Elt-Onkel » Samstag 29. Mai 2021, 16:42

Hallo,

nu ist es so weit.

Die Schienen sind drin.

Jetzt das Beweisfoto.

Die Zuleitung vom Trafo kann man per Rahmenklemme oder Kabelschuh auflegen.
Als Beispiel sind alle Varinaten auf dem Foto.
Es sollen 8 Strippen in NAYY 120 mm² werden.

Jetzt noch die Verbesserungsvorschläge.


...

.
Wandler_Trafoschalter_a.jpg

Mail Mayer
Null-Leiter
Beiträge: 106
Registriert: Donnerstag 14. Februar 2019, 20:33

Re: Alu-Kabel an Hager-Leistungsschalter

Beitrag von Mail Mayer » Sonntag 30. Mai 2021, 21:01

Bei dem NAYY handelt es sich doch um einen eindrähtigen massiv Leiter? Welcher Kabelschuh soll den da verwendet werden?

Benutzeravatar
Elt-Onkel
Null-Leiter
Beiträge: 6319
Registriert: Donnerstag 25. März 2004, 01:08
Kontaktdaten:

Re: Alu-Kabel an Hager-Leistungsschalter

Beitrag von Elt-Onkel » Sonntag 30. Mai 2021, 21:05

Hallo,

die NAYY Einzeladern sind rund, mehrdrähtig.

NAYY 4x120 sind i.d.R. eindrähtig.
Bevor man da Kabelschuhe aufpresst, muß man die Sektorleiter runden.
Aber darum geht es hier nicht.


...

Mail Mayer
Null-Leiter
Beiträge: 106
Registriert: Donnerstag 14. Februar 2019, 20:33

Re: Alu-Kabel an Hager-Leistungsschalter

Beitrag von Mail Mayer » Sonntag 30. Mai 2021, 21:14

Das war auch keine Projekt Kritik sondern eine brennende Frage die ich hatte welchen Kabelschuh man bei Massiv verwendet.

Benutzeravatar
Elt-Onkel
Null-Leiter
Beiträge: 6319
Registriert: Donnerstag 25. März 2004, 01:08
Kontaktdaten:

Re: Alu-Kabel an Hager-Leistungsschalter

Beitrag von Elt-Onkel » Montag 31. Mai 2021, 05:23

Hallo,

das Zauberwort heisst Füllfaktor.

Ich füge ein Foto davon der DB bei, wo der Füllfaktor nicht richtig konzipiert war.

Man erkennt die "Flügel".


...

.
Cembre_B-GL_a.jpg

Antworten