Normgerechte Installation von elektrischen Heizgeräten Webinar

In dieses Forum gehört alles, was sich mit dem Titel vereinbaren lässt
Antworten
Benutzeravatar
SPS
Beiträge: 4588
Registriert: Freitag 16. Juli 2004, 20:27
Kontaktdaten:

Normgerechte Installation von elektrischen Heizgeräten Webinar

Beitrag von SPS » Montag 18. Januar 2021, 04:43

Siemens - Normgerechte Installation von elektrischen Heizgeräten Aufzeichnung verfügbar.
https://register.gotowebinar.com/regist ... e=eacademy

Neu war mir die allpolige Abschaltung. Erfüllt das der Heizungsnotschalter? 2 Pol. LS-Schalter sind bei uns immer noch nicht üblich.
Habt ihr weitere Beispiele für RCD Typ B im Privathaushalt?
Mit freundlichem Gruß sps

Trumbaschl
Null-Leiter
Beiträge: 1859
Registriert: Mittwoch 11. Februar 2004, 12:17
Kontaktdaten:

Re: Normgerechte Installation von elektrischen Heizgeräten Webinar

Beitrag von Trumbaschl » Montag 18. Januar 2021, 16:18

Heizungsnotschalter sind meines Wissens 2-polig, aber bei Verbrennungskesseln meines Wissens erst ab 50 kW Anlagenleistung vorgeschrieben.

ego11
Null-Leiter
Beiträge: 1954
Registriert: Sonntag 12. November 2006, 21:40
Wohnort: Köln

Re: Normgerechte Installation von elektrischen Heizgeräten Webinar

Beitrag von ego11 » Montag 18. Januar 2021, 18:33

Hab mir das nicht angeschaut, aber die 2polige(bzw. allpolige Abschaltung) ist doch in DE durch den vereinbarungsgemäß als ausreichend geerdeten angesehenen Neutralleiter nicht nötig, oder?

Benutzeravatar
SPS
Beiträge: 4588
Registriert: Freitag 16. Juli 2004, 20:27
Kontaktdaten:

Re: Normgerechte Installation von elektrischen Heizgeräten Webinar

Beitrag von SPS » Montag 18. Januar 2021, 19:15

Hallo,

ich habe mir wie im Film eine Bedienungsanleitung vom Hersteller einer Pumpe besorgt.

https://api.grundfos.com/literature/Gru ... 191162.pdf
5. Elektrischer Anschluss
grundfos hat geschrieben:Die Pumpe ist an einen externen Netzschalter mit einer allpoligen Kontaktöffnungsweite von mindestens 3 mm an allen Polen anzuschließen
Ob das eine Norm Vorgabe oder Hersteller Vorgabe ist?

Findet sich auch bei anderen Herstellern. Siehe Film
Mit freundlichem Gruß sps

Trumbaschl
Null-Leiter
Beiträge: 1859
Registriert: Mittwoch 11. Februar 2004, 12:17
Kontaktdaten:

Re: Normgerechte Installation von elektrischen Heizgeräten Webinar

Beitrag von Trumbaschl » Dienstag 19. Januar 2021, 21:54

Das Thema "Schalter mit 3 mm Kontaktabstand" hatten wir hier definitiv schon und ich habe bereits damals den Verdacht geäußert, dass dieser Passus von den Britischen Inseln mit ihrer Manie für Schalter, Schalter und noch einmal Schalter stammt. Fehlt nur mehr die lächerlich niedrige maximale Absicherung (bei Kleinverbrauchern wie Abluftventilatoren für Badezimmer oder Gasthermen geben die Hersteller für GB/Irland gerne 3 A vor, die kleinste gängige Schmelzsicherung nach BS1362, jener Bauart, die sich auch in den berüchtigten Netzsteckern nach BS1363 findet).

Realisiert wird diese Absicherung normalerweise mit einer "Fused Connection Unit", kurz "FCU", was im Prinzip eine Art Herdanschlussdose mit integriertem Sicherungshalter ist, gerne auch um einen 2-poligen Schalter und eventuell noch eine Glimmlampe ergänzt.

Antworten