Konformitätserklärung für installierten Verteiler

In dieses Forum gehört alles, was sich mit dem Titel vereinbaren lässt
Elo-Ocho
Null-Leiter
Beiträge: 757
Registriert: Mittwoch 16. Juli 2014, 14:27
Wohnort: Münsterland

Re: Konformitätserklärung für installierten Verteiler

Beitrag von Elo-Ocho » Montag 17. August 2020, 08:29

Moinsen
E-Jens hat geschrieben:
Samstag 15. August 2020, 18:41
...
seit wann ist die Konformitätserklärung für Verteiler gesetzliche Vorgabe?
Muss diese dem Endverbraucher ausgehändigt werden?
Oder reicht es, wenn der Hersteller diese auf Verlangen Vorlegen kann?
Ich weiß nicht, seit wann das so muss, aber die CE muss erstellt werden. Z.B. Hager hat dafür ein Formblatt, die CE zu erstellen dauert da keine 5 Min, im Normalfall. Ich kann mir nicht vorstellen, dass das bei anderen Herstellern anders ist. Schließlich schraubt man ja nur Kram zusammen, der für sich schon eine CE hat.

Ich verlange es für meine Kunden als Teil der Revisionsunterlagen, selbst wenn sich die Forderung nicht in Gesetzen, der VOB oder in relevanten Normen wiederfindet, so ist das damit Vertragsbestandteil.

Bei vielem Rummel, den man so kauft, ist die CE als schlecht kopiertes A5-Blatt dabei. Für viele "MArkenprodukte, von Herstellern die länger als ein Jahe existieren, gibt es das online.

Gruß,

Ocho
Immer wenn ich Langweile habe, dann melde ich mich in einem Eltern-Forum an und Frage, wie weit man den Schimmel im Pausenbrot der Kinder wegschneiden sollte...

Antworten