RCD und LS von ETI

In dieses Forum gehört alles, was sich mit dem Titel vereinbaren lässt
ThomasR
Null-Leiter
Beiträge: 838
Registriert: Sonntag 27. März 2005, 01:20
Wohnort: Nideggen
Kontaktdaten:

Re: RCD und LS von ETI

Beitrag von ThomasR » Donnerstag 21. Februar 2019, 08:42

Also gibt es derzeit KEINEN kombinierten FI/LS bzw. RCBO in 1TE mit VDE Zulassung auf dem Markt?

Bitte um mehr Erläuterung zu den genauen Unterschieden/Anforderungen nach VDE, danke!

Mir schwant, daß es schon viele 1TE RCBOs in deutschen Häusern gibt weil viele Kollegen auf die einfachen Beschreibungen vertrauen. Offensichtlich besteht die Kunst der Hersteller im Weglassen von Informationen.....

Benutzeravatar
SPS
Beiträge: 3911
Registriert: Freitag 16. Juli 2004, 20:27
Kontaktdaten:

Re: RCD und LS von ETI

Beitrag von SPS » Donnerstag 21. Februar 2019, 11:46

Sorrs falsche Antwort.
Mit freundlichem Gruß sps

Benutzeravatar
mikmik
Null-Leiter
Beiträge: 124
Registriert: Samstag 18. Februar 2006, 23:08
Wohnort: Offenbach am Main

Re: RCD und LS von ETI

Beitrag von mikmik » Samstag 9. März 2019, 10:14

mikmik hat geschrieben:
Mittwoch 20. Februar 2019, 18:42
Die Produktlinie 5SV1 konnte ich in der Datenbank der VDE-geprüften Produkte des VDE Prüf- und Zertifizierungsinstituts nicht nachweisen, das wundert mich jetzt auch.
kurzer Nachtrag: Das VDE Prüf- und Zertifizierungsinstitut hat im Hause Siemens eine Bildkorrektur veranlasst, … haarsträubend das Ganze hair1 .

ego11
Null-Leiter
Beiträge: 1783
Registriert: Sonntag 12. November 2006, 21:40
Wohnort: Köln

Re: RCD und LS von ETI

Beitrag von ego11 » Samstag 9. März 2019, 10:59

Wie ist das zu verstehen?

Trumbaschl
Null-Leiter
Beiträge: 1738
Registriert: Mittwoch 11. Februar 2004, 12:17
Kontaktdaten:

Re: RCD und LS von ETI

Beitrag von Trumbaschl » Montag 11. März 2019, 17:01

ego11 hat geschrieben:
Samstag 9. März 2019, 10:59
Wie ist das zu verstehen?
Meine Interpretation dieses (reichlich kryptischen) Beitrags wäre, dass der VDE Siemens den Aufdruck des Prüfzeichens auf die genannten Geräte untersagt hat, da sie nicht den Anforderungen entsprechen. Ist aber sehr vage.

Josupei
Null-Leiter
Beiträge: 70
Registriert: Donnerstag 12. Januar 2017, 10:07

Re: RCD und LS von ETI

Beitrag von Josupei » Montag 11. März 2019, 18:02

Trumbaschl hat geschrieben:
Montag 11. März 2019, 17:01
ego11 hat geschrieben:
Samstag 9. März 2019, 10:59
Wie ist das zu verstehen?
Meine Interpretation dieses (reichlich kryptischen) Beitrags wäre, dass der VDE Siemens den Aufdruck des Prüfzeichens auf die genannten Geräte untersagt hat, da sie nicht den Anforderungen entsprechen. Ist aber sehr vage.
Oder sie haben die Tantiemen nicht gezahlt.

Antworten