AFDD Brandschutzschalter bei Kita Erweiterung pflicht?

In dieses Forum gehört alles, was sich mit dem Titel vereinbaren lässt
Antworten
Tarcom
Null-Leiter
Beiträge: 1
Registriert: Mittwoch 15. November 2017, 08:33

AFDD Brandschutzschalter bei Kita Erweiterung pflicht?

Beitrag von Tarcom » Mittwoch 5. Dezember 2018, 17:04

Hallo,

eine bestehende Kindertagesstätte wird um einen Büroraum und einen Betreuungsraum erweitert. An den Schlafräumen ändert sich nichts.
Nach DIN VDE 0100-420 muss für den Betrauungsraum ein AFDD eingesetzt werden.
Besteht für die vorhandenen Gruppen- und Schlafräume noch "Bestandsschutz" oder müssen diese nun im zuge dieser Erweiterung auch auf aktuellen Stand gebracht werden und mit AFDDs ausgestattest werden?

Grüße
tarcom

Elo-Ocho
Null-Leiter
Beiträge: 605
Registriert: Mittwoch 16. Juli 2014, 14:27
Wohnort: Münsterland

Re: AFDD Brandschutzschalter bei Kita Erweiterung pflicht?

Beitrag von Elo-Ocho » Mittwoch 5. Dezember 2018, 17:10

Hallo Tarcom,

mit dem wenigen Wissen, was mir über Dich und Dein vorhaben zur Verfügung steht, empfehle ich Dir, in Rücksprache mit dem Bauherren, der wahrscheinlich ein Öffi ist, die AMEV - Risikobeurteilung sorgfältig und gewissenhaft durchzuführen und zu dokumentieren. Damit könnte es sein, dass gar kein AFDD zum Einsatz kommen muss.

Wenn Du keine Berührung zu den anderen Räumen hast, dann wirst Du da auch nicht nachrüsten müssen.

Ocho
Immer wenn ich Langweile habe, dann melde ich mich in einem Eltern-Forum an und Frage, wie weit man den Schimmel im Pausenbrot der Kinder wegschneiden sollte...

Funker
Null-Leiter
Beiträge: 875
Registriert: Donnerstag 23. April 2015, 21:13

Re: AFDD Brandschutzschalter bei Kita Erweiterung pflicht?

Beitrag von Funker » Sonntag 9. Dezember 2018, 21:45

Ich möchte in dem Zusammenhang auf die Diskussion

viewtopic.php?f=28&t=17063

verweisen.

Es ist möglich bei Vereinbarung zwischen Bauherrn und Ausführung auch auf Basis von Normenentwürfen zu arbeiten, insbesondere wenn diese
wie hier bestehende Festlegungen wieder in Frage stellen.

Daher bitte die entsprechenden weiteren Diskussionen hier im zum Thema AFDD beachten.

Der Normenentwurf empfiehlt als GBU nicht ausdrücklich die Vorgehensweise des AMEV.

Die Anwendung der VDE 0100-410 hinsichtlich der Aussagen zum LSFI 30 mA und Brandschutz wäre dann ebenfalls eine hinreichende GBU
auf Normenbasis.

Antworten