Feindrähtige Aderleitung in Schraubklemme

In dieses Forum gehört alles, was sich mit dem Titel vereinbaren lässt
Benutzeravatar
Elt-Onkel
Null-Leiter
Beiträge: 5443
Registriert: Donnerstag 25. März 2004, 01:08
Kontaktdaten:

Re: Feindrähtige Aderleitung in Schraubklemme

Beitrag von Elt-Onkel » Freitag 21. September 2018, 02:32

Hallo,

hier wird auch alles vollständig angezeigt.



Elo-Ocho
Null-Leiter
Beiträge: 596
Registriert: Mittwoch 16. Juli 2014, 14:27
Wohnort: Münsterland

Re: Feindrähtige Aderleitung in Schraubklemme

Beitrag von Elo-Ocho » Freitag 21. September 2018, 07:55

Moinsen,

mir fehlt die Antwort von Joachims AN, wo er (der AN) auf die Unterschiede zwischen der von uns genannten 520 und der IEC 60998-2-3 Abschnitt 11.1.1 hinweist.

Wenn das nur bei mir so ist, liegt der Fehler wohl zwischen den Ohren...

Ocho
Immer wenn ich Langweile habe, dann melde ich mich in einem Eltern-Forum an und Frage, wie weit man den Schimmel im Pausenbrot der Kinder wegschneiden sollte...

Joachim
Null-Leiter
Beiträge: 158
Registriert: Donnerstag 9. April 2015, 01:42
Wohnort: In der Nähe von Baden-Baden

Re: Feindrähtige Aderleitung in Schraubklemme

Beitrag von Joachim » Freitag 21. September 2018, 08:20

Der Hersteller hat lediglich darauf hingewiesen, daß es "Widersprüche" zwischen den Normen gäbe, ohne diese näher auszuführen und daß die Klärung dieser Widersprüche zu viel Zeit in Anspruch nähme...

Elo-Ocho
Null-Leiter
Beiträge: 596
Registriert: Mittwoch 16. Juli 2014, 14:27
Wohnort: Münsterland

Re: Feindrähtige Aderleitung in Schraubklemme

Beitrag von Elo-Ocho » Freitag 21. September 2018, 08:35

Joachim hat geschrieben:
Freitag 21. September 2018, 08:20
Der Hersteller hat lediglich darauf hingewiesen, daß es "Widersprüche" zwischen den Normen gäbe, ohne diese näher auszuführen und daß die Klärung dieser Widersprüche zu viel Zeit in Anspruch nähme...
Ja, hattest Du geschrieben, hattest Du doch, oder?

Den Post sehe ich nicht mehr ;-)
Immer wenn ich Langweile habe, dann melde ich mich in einem Eltern-Forum an und Frage, wie weit man den Schimmel im Pausenbrot der Kinder wegschneiden sollte...

Joachim
Null-Leiter
Beiträge: 158
Registriert: Donnerstag 9. April 2015, 01:42
Wohnort: In der Nähe von Baden-Baden

Re: Feindrähtige Aderleitung in Schraubklemme

Beitrag von Joachim » Freitag 21. September 2018, 08:43

Ganz unten auf der ersten Seite, Beitag #9: viewtopic.php?f=35&t=16977&start=9
:D

Elo-Ocho
Null-Leiter
Beiträge: 596
Registriert: Mittwoch 16. Juli 2014, 14:27
Wohnort: Münsterland

Re: Feindrähtige Aderleitung in Schraubklemme

Beitrag von Elo-Ocho » Freitag 21. September 2018, 09:16

OK, hatte das später im Verlauf in Erinnerung, und so weit vorne nicht geschaut...

Ich werde jetzt peinlich berührt mit rotem Kopf den Feierabend erwarten...
Immer wenn ich Langweile habe, dann melde ich mich in einem Eltern-Forum an und Frage, wie weit man den Schimmel im Pausenbrot der Kinder wegschneiden sollte...

Benutzeravatar
Strippe-HH
Beiträge: 1401
Registriert: Freitag 10. Oktober 2014, 17:01
Wohnort: Hamburg

Re: Feindrähtige Aderleitung in Schraubklemme

Beitrag von Strippe-HH » Sonntag 23. September 2018, 14:58

Also in Anbetracht dieser Klemme würde ich schon sagen dass AEH-s verwendet werden müssen dafuer1

Antworten