NH Sicherung

In dieses Forum gehört alles, was sich mit dem Titel vereinbaren lässt
Benutzeravatar
Snippy30
Null-Leiter
Beiträge: 223
Registriert: Montag 20. Juni 2016, 05:49

Re: NH Sicherung

Beitrag von Snippy30 » Mittwoch 18. Juli 2018, 11:42

Was soll daran falsch sein? Vielleicht ist der Korrekturfaktor kleiner Schließlich wissen die Herstelle ja besser, welche Fehlertoleranz Ihre Geräte haben.

EBC41
Null-Leiter
Beiträge: 57
Registriert: Freitag 11. November 2016, 00:00

Re: NH Sicherung

Beitrag von EBC41 » Mittwoch 18. Juli 2018, 13:36

Wie oben schon beschrieben, für eine Absicherung dieser Größe muss der Kurzschlussstrom bedeutend höher sein bzw. der Netzinnenwiderstand kleiner.

Lass da mal einen Betriebsstrom von annähernd 315 A fließen, mal sehen was da von den 230/400V noch übrig sind. Und das schon an dieser Stelle.
Vom Ort der Verbraucher ganz abgesehen.

Wen ich richtig rechne, würden allein bei symmetrischer Drehstromlast schon 19 Volt abfallen, bezüglich 230V.

(Vorausgesetzt, die arbeiten nicht mit reduziertem PEN/N Querschnitt)

Antworten