Zulässig?

In dieses Forum gehört alles, was sich mit dem Titel vereinbaren lässt
Antworten
ThomasR
Null-Leiter
Beiträge: 757
Registriert: Sonntag 27. März 2005, 01:20
Wohnort: Nideggen
Kontaktdaten:

Zulässig?

Beitrag von ThomasR » Montag 16. April 2018, 16:19

Die beiden Bilder zeigen die erste Ausbaustufe der Anbindung von KEBA P30 Ladepunkten für die Ladung von Mitarbeiterfahrzeugen. Die beiden übereinanderliegenden CEE32 ganz links sind derzeit dafür geschaltet. Am Ende der gelben PUR Leitung ist jeweils ein Ladepunkt am Zaun des Mitarbeiterparkplatzes. Das Ganze wurde von einer lokalen Fachfirma installiert.
Standverteiler klein.jpg
Auf der Suche nach einer Möglichkeit für eine 230Volt Steckdose in diesem Schrank für die Versorgung eines Switches (zur Datenerfassung von den Ladestationen) bin ich unter der Abdeckung auf diese Verdrahtung gestoßen:

Diese Klemmen sind meiner Ansicht nach für die Verwendung von mehreren Leitern gar nicht zulässig?? Was soll die Tandemhülse auf dem N-Leiter am FI?
Dateianhänge
Standverteiler Verdrahtung.jpg

Benutzeravatar
Elt-Onkel
Null-Leiter
Beiträge: 5337
Registriert: Donnerstag 25. März 2004, 01:08
Kontaktdaten:

Re: Zulässig?

Beitrag von Elt-Onkel » Montag 16. April 2018, 19:00

Hallo,

den Sinn und Zweck der Reihenklemmen für die Außenleiter verstehe ich nicht.

Wenn man die Abdeckung vom 3-pol.-Neozed abhebt, kommen drei hübsche Schrauben zum Vorschein.

Warum hat man denn die Adern nicht jeweils mit einem Kabelschuh dort aufgelegt ?


...

Benutzeravatar
Wulff
Null-Leiter
Beiträge: 324
Registriert: Freitag 2. Mai 2014, 17:34

Re: Zulässig?

Beitrag von Wulff » Montag 16. April 2018, 19:50

So ganz verstehe ich das Konstrukt auch nicht. Die Reihenklemmen in der Mitte ersetzen den herausgenommenen FI, der nach unten gewandert ist, doch wo ist der Automat abgeblieben, den man weiter rechts sieht?

Durch die Reihenkemmen mussten die nicht neu eindrahten....


Die Twin-Aderendhülse passt nur in die Kategorie „keine andere auf dem Auto gehabt...“

Ob die Klemmen doppelt belegt werdern können? Mal beim Hersteller nachsehen, könnte Wago sein....

Joachim
Null-Leiter
Beiträge: 152
Registriert: Donnerstag 9. April 2015, 01:42
Wohnort: In der Nähe von Baden-Baden

Re: Zulässig?

Beitrag von Joachim » Montag 16. April 2018, 20:01

Es sind zwei RCBOs verbaut, C32, 30mA. Je CEE-Anschluß einer.

Meister_Stefan
Null-Leiter
Beiträge: 464
Registriert: Sonntag 9. August 2009, 19:24
Wohnort: Zwischen Münster und Osnabrück

Re: Zulässig?

Beitrag von Meister_Stefan » Montag 16. April 2018, 20:03

Lüsterklemmen wären besser gewesen

Benutzeravatar
Wulff
Null-Leiter
Beiträge: 324
Registriert: Freitag 2. Mai 2014, 17:34

Re: Zulässig?

Beitrag von Wulff » Montag 16. April 2018, 20:23

Joachim hat geschrieben:
Montag 16. April 2018, 20:01
Es sind zwei RCBOs verbaut, C32, 30mA. Je CEE-Anschluß einer.
Ok, Foto zoomen hilft... :cool:

Meister_Stefan
Null-Leiter
Beiträge: 464
Registriert: Sonntag 9. August 2009, 19:24
Wohnort: Zwischen Münster und Osnabrück

Re: Zulässig?

Beitrag von Meister_Stefan » Montag 16. April 2018, 20:43

Wieso ist man nicht mit Twinhülsen auf den neozed gegangen?
Was mich stört ist der abgeschnittenen Neutralleiter

ThomasR
Null-Leiter
Beiträge: 757
Registriert: Sonntag 27. März 2005, 01:20
Wohnort: Nideggen
Kontaktdaten:

Re: Zulässig?

Beitrag von ThomasR » Dienstag 17. April 2018, 12:57

Was mich am Meisten stört ist, daß man solch simple Aufgaben fremd vergibt und doch selbst nachbessern muß bzw. die Nachbesserung anmahnen/verfolgen. furios1

Danke für eure Hinweise; ich habe nun konkret vorgeschrieben, mit Twinhülsen vom Neozed zu arbeiten und den einen zusätzlichen Stromkreis (einzelner FI/LS mit REG Steckdose) per Gabelschuh vom ersten FI zu nehmen.

Antworten