Neozed Einsatz D02 32 Ampere / Welcher Passring

In dieses Forum gehört alles, was sich mit dem Titel vereinbaren lässt
Antworten
Elek84
Null-Leiter
Beiträge: 16
Registriert: Sonntag 9. April 2017, 11:08
Wohnort: Ortenaukreis

Neozed Einsatz D02 32 Ampere / Welcher Passring

Beitrag von Elek84 » Montag 9. April 2018, 20:21

Hallo , zusammen .

Ich würde gerne bei uns im Geschäft die mit 35A abgesicherten CEE Steckdosen 32A ( Altbestand ) mit 32A Neozed Einsätzen absichern .. Jetzt stellte sich mir aber die Frage , in weche Neozed Passringe die Einsätze vom Fuß durchmesser passen . 35A schwarz oder 25A gelb ?

Danke im Vorraus .

Benutzeravatar
Lightyear
Beiträge: 3458
Registriert: Sonntag 10. Juni 2007, 16:41

Re: Neozed Einsatz D02 32 Ampere / Welcher Passring

Beitrag von Lightyear » Montag 9. April 2018, 20:25

35A schwarz.

Elek84
Null-Leiter
Beiträge: 16
Registriert: Sonntag 9. April 2017, 11:08
Wohnort: Ortenaukreis

Re: Neozed Einsatz D02 32 Ampere / Welcher Passring

Beitrag von Elek84 » Montag 9. April 2018, 20:28

Vielen Dank für die schnelle Info .

Benutzeravatar
cyclist
Beiträge: 2482
Registriert: Mittwoch 23. November 2005, 21:29
Wohnort: Ruhrpott, tief im Westen u. OWL

Re: Neozed Einsatz D02 32 Ampere / Welcher Passring

Beitrag von cyclist » Montag 9. April 2018, 22:23

Hallo,
Der schwarze 35A Passring passt auch für die 40A Sicherung.
Vorsichtshalber: Dieser Beitrag stellt keine, in diesem Forum nicht zulässige, Rechtsberatung dar.
Ciao + Gruss
Markus

E-Jens
Null-Leiter
Beiträge: 110
Registriert: Freitag 16. Dezember 2016, 21:37
Wohnort: im Norden

Re: Neozed Einsatz D02 32 Ampere / Welcher Passring

Beitrag von E-Jens » Dienstag 10. April 2018, 05:28

Wenn du in die Verteilung eine Schachtel 32A gG gut sichtbar platzierst, kommt so schnell Keiner auf die Idee andere zu nehmen..
Gruß Jens

Benutzeravatar
Strippe-HH
Beiträge: 1403
Registriert: Freitag 10. Oktober 2014, 17:01
Wohnort: Hamburg

Re: Neozed Einsatz D02 32 Ampere / Welcher Passring

Beitrag von Strippe-HH » Dienstag 10. April 2018, 22:33

Bei Neozed-Sicherungssockeln die über 16A hinausgehen sind aber entsprechende Passringe zwingend vorgeschrieben.
Ich könnte ja sonst dort wo eine 20A-Patrone rein gehört ebenso wenig auch eine 63A-Patrone einsetzen.
Und das könnte verheerende Folgen haben.
Aber auch wenn in DO2 Elementen 16A-Sicherungen eingesetzt werden wo im Stöpselkopf diese Ausgleichsstücke eingesetzt sind das halte ich für sehr bedenklich. Da bleibt beim Wechsel die Patrone oft sitzen und diese werden dann gerne mit der Hand entfernt.
( oft bei Nachtspeicheranlagen gesehen)

Joachim
Null-Leiter
Beiträge: 158
Registriert: Donnerstag 9. April 2015, 01:42
Wohnort: In der Nähe von Baden-Baden

Re: Neozed Einsatz D02 32 Ampere / Welcher Passring

Beitrag von Joachim » Mittwoch 11. April 2018, 00:00

Strippe-HH hat geschrieben:
Dienstag 10. April 2018, 22:33
Bei Neozed-Sicherungssockeln die über 16A hinausgehen sind aber entsprechende Passringe zwingend vorgeschrieben.
Ich könnte ja sonst dort wo eine 20A-Patrone rein gehört ebenso wenig auch eine 63A-Patrone einsetzen.
Und das könnte verheerende Folgen haben.
Ich glaube das Problem ist hier eher, daß für Neozed D02-Einsätze mit einem Nennstrom von 32, 35 und 40 Ampére ganz offiziell nur ein einziger Typ Paßhülse, nämlich die schwarze, vorgesehen ist...

Antworten