Bahn mit 1435 mm Spurweite

Hier kommt alles rein was mit Modelleisenbahnen zu tun hat
zebra-ma
Beiträge: 620
Registriert: Montag 25. Juni 2007, 06:46
Wohnort: Dinslaken
Kontaktdaten:

Beitrag von zebra-ma » Sonntag 16. November 2014, 11:56

Moin,

ich bewundere immer wieder die Logistik, die hinter so einem Projekt steckt.... Klasse!!!

Und danke für die Bilder!

Benutzeravatar
Tobi P.
Beiträge: 1426
Registriert: Sonntag 18. November 2007, 13:46
Wohnort: 41516 Grevenbroich

Beitrag von Tobi P. » Sonntag 16. November 2014, 12:54

Moin,

schöne Autokräne. Die Unterbauplatten der Stützen sind imposant dd1



Gruß Tobi
Gründer und 1. Vorsitzender des "Vereins der Freunde des 175kVA Bosch"

Benutzeravatar
bettmann
Beiträge: 1932
Registriert: Freitag 16. Februar 2007, 22:46
Wohnort: Landkreis Tübingen / Mittelfranken

Beitrag von bettmann » Sonntag 16. November 2014, 14:22

Tobi P. hat geschrieben: ... Die Unterbauplatten der Stützen sind imposant dd1 ...
Zumal da noch das Gleisbett drunter ist! Respekt!

Auch ich sage danke für solche Bilder. Groooooße Technik. Da sieht man was passiert.

bettmann
Yo, wir schaffen das !!! (Bob der Baumeister)

Benutzeravatar
didy
Null-Leiter
Beiträge: 1401
Registriert: Donnerstag 14. April 2005, 16:30
Kontaktdaten:

Beitrag von didy » Sonntag 16. November 2014, 15:36

Hallo,

ich versteh nicht ganz - die Beton-Längsträger sind geblieben, nur der Aufbau darauf ersetzt? N

Trambahn-Fahrleitung wurde extra demontiert? Für wie lange?

Benutzeravatar
Elt-Onkel
Null-Leiter
Beiträge: 4833
Registriert: Donnerstag 25. März 2004, 01:08
Kontaktdaten:

Beitrag von Elt-Onkel » Donnerstag 20. November 2014, 10:11

Hallo,

die Widerlager sind neu und der Stahl-Überbau ist neu.

Am kommenden Samstag wird der zweite Überbau eingebaut.

Wer Lust hat, kann gerne nach HB - Hastedter-Heerstaße kommen.

Die Steckdösler haben natürlich Zutritt innerhalb der Absperrung.
(mit Helm und Warnweste)

Der mit dem 'H' als Firmenlogo auf der Jacke, der bin ich.


...
Dateianhänge
hb-5a.jpg
hb-5a.jpg (21.64 KiB) 453 mal betrachtet

Benutzeravatar
Elt-Onkel
Null-Leiter
Beiträge: 4833
Registriert: Donnerstag 25. März 2004, 01:08
Kontaktdaten:

Beitrag von Elt-Onkel » Sonntag 23. November 2014, 02:15

Hallo,

so, nun ist der zweite Überbau drin.

Kalkulierte Lebensdauer: 100 Jahre

...
Dateianhänge
HB_6.jpg
HB_6.jpg (122.4 KiB) 402 mal betrachtet
HB_5.jpg
HB_5.jpg (123.4 KiB) 401 mal betrachtet

Benutzeravatar
didy
Null-Leiter
Beiträge: 1401
Registriert: Donnerstag 14. April 2005, 16:30
Kontaktdaten:

Beitrag von didy » Sonntag 23. November 2014, 15:56

Elt-Onkel hat geschrieben:Kalkulierte Lebensdauer: 100 Jahre
Und wie alt ist der nicht-getauschte Unterbau heute bereits?

Benutzeravatar
Elt-Onkel
Null-Leiter
Beiträge: 4833
Registriert: Donnerstag 25. März 2004, 01:08
Kontaktdaten:

Beitrag von Elt-Onkel » Sonntag 23. November 2014, 18:01

Hallo,

die Widerlager sind auch neu.

Der anschließende Bahndamm dürfte ca. 110 Jahre alt sein.
Das ist aber ohne Belang.

...

Benutzeravatar
Wulff
Null-Leiter
Beiträge: 252
Registriert: Freitag 2. Mai 2014, 17:34

Beitrag von Wulff » Sonntag 23. November 2014, 18:18

Na, bei dem Fahrzeug möchte ich aber nicht Winterreifen wechseln... :rolleyes:

Benutzeravatar
didy
Null-Leiter
Beiträge: 1401
Registriert: Donnerstag 14. April 2005, 16:30
Kontaktdaten:

Beitrag von didy » Montag 24. November 2014, 01:02

Elt-Onkel hat geschrieben:die Widerlager sind auch neu
Ähm, ich hatte unter Widerlager nur die "Auflagen" an den Enden verstanden?
Zählen da die senkrechten Stützen, sowie das waagerechte (Beton?)-Element, auf dem zuvor die Hilfsbrücke lag und auf das jetzt offenbar das Metallteil kam, mit dazu?
*verwirrt*

Antworten