Bahn mit 1435 mm Spurweite

Hier kommt alles rein was mit Modelleisenbahnen zu tun hat
Benutzeravatar
didy
Null-Leiter
Beiträge: 1401
Registriert: Donnerstag 14. April 2005, 16:30
Kontaktdaten:

Beitrag von didy » Dienstag 12. August 2014, 00:16

50Hertz hat geschrieben:Wenn du es nicht weißt, was bringt uns dann Dein Beitrag?
Ich hab mal einfach Tante G.. gefragt (was Du auch hättest können).
Zwangsbremsungen sind abzubrechen.
Erstens: Mit der Begründung kann man den ganzen Thread in Frage stellen.

Zweitens: Weiterlesen, dann ist klar was er bringt. Ich wusste nicht ob man die ZB abbrechen kann, aber ich wusste definitiv dass man nach Stillstand weiterfahren kann. Damit ist der Unfall erklärbar, und es ist fast schon egal ob man die ZB abbrechen kann oder nicht.

Mitm falschen Fuß aufgestanden, dass man so unfreundlich hier sein muss?

Benutzeravatar
Elt-Onkel
Null-Leiter
Beiträge: 4831
Registriert: Donnerstag 25. März 2004, 01:08
Kontaktdaten:

Beitrag von Elt-Onkel » Mittwoch 20. August 2014, 06:36

Moin,

nun etwas kleines Neues:

Da schaue ich vergangene Nacht von meinem BL-Container zu den Gleisen,
weil von dort komische Geräusche kommen,
und der Bahnhof so hell erleuchtet ist.

Und siehe da,
eine Mittelspanungsvorführung wie im Deutschen Museum.
An einem Mastschalter zündet ein Lichtbogen,
läuft über die vor- und nacheilenden Runddrähte nach oben, und zerplatzt.
Anschließend unten eine neue Zündung,
und das ganze von vorn in stetiger Reihenfolge.
Nach ca. 5 Minuten hatte ich dann Sorge,
das der Schalter wegbrutzelt.
Freundlicherweise hat die ZES-Lehrte dann den Schalter geöffnet,
und die Speiseleitung abgeschaltet.
Mal sehen, was nachher bei Tageslicht zu sehen ist.

...

Benutzeravatar
Elt-Onkel
Null-Leiter
Beiträge: 4831
Registriert: Donnerstag 25. März 2004, 01:08
Kontaktdaten:

Beitrag von Elt-Onkel » Mittwoch 20. August 2014, 18:39

Hallo,

nun das Foto bei Tageslicht.

Es scheint, als sei die Kupferplatte etwas 'ausgefressen'.
Die Federzungen sehen noch ganz gut aus.


...
Dateianhänge
Mastschalter_def.jpg
Mastschalter_def.jpg (98.54 KiB) 626 mal betrachtet

Benutzeravatar
kabelmafia
Beiträge: 7489
Registriert: Montag 7. April 2003, 22:25
Wohnort: eigentlich Hamburg, aber überall und nirgends
Kontaktdaten:

Beitrag von kabelmafia » Mittwoch 22. Oktober 2014, 22:35

Moin,

aktuelle dpa-Meldung dazu:
Mannheim: Zugunglück - Lokführer bricht Schweigen

Rund zweieinhalb Monate nach dem Zugunglück von Mannheim mit 35 Verletzten hat der Lokführer des beteiligten Güterzugs sein Schweigen gebrochen.
Der Mann habe Fehler eingestanden, sagte ein Sprecher der Mannheimer Staatsanwaltschaft am Mittwoch und bestätigte einen Bericht von "hr-info".
Er habe ausgesagt, ein Haltesignal übersehen zu haben. Der Zug sei dann automatisch zwangsgebremst worden. "Er ging davon aus, dass er zu Unrecht
zwangsgebremst wurde, so hat er es geschildert." Daher sei er trotzdem wieder angefahren. Der Mann habe sich über den Rechtsbeistand seiner
Gewerkschaft an die Staatsanwaltschaft gewandt.

Der Verdacht der Ermittler hatte sich nach dem Unfall Anfang August schnell gegen den Lokführer gerichtet. Der von ihm gelenkte Güterzug rammte
einen Eurocity der Bahn. Zwei Waggons mit 110 Menschen kippten um. Die Ermittlungen der Staatsanwaltschaft dauern an. (dpa)


Ich bin mal auf den Bericht vom EBA Referat 90 gespannt, da gibt es dann ja genügend Zahlen-Daten-Fakten.
Sieht für mich also nach "grob fahrlässig" aus, mal sehen mit welcher Strategie der Tf da rauskommen möchte.
Der Strom kann ruhig bunt sein-ohne Kabel nützt das nix.
Bild: NAKBA 3x95/50sm 0,6/1kV VDE U 0250:1936
Dieser Beitrag wurde mit größtmöglicher Sorgfalt erstellt und basiert auf fundierten Kenntnissen der elektrotechn. Regelwerke. Er ist eine pers. Interpretation des Autors. Etwaige rechtliche Empfehlungen und Hinweise sind unverbindlich, eine Rechtsberatung findet nicht statt.
Haftungsansprüche gegen den Autor, die durch die Nutzung oder Nichtnutzung der angebotenen Informationen bzw. durch die Nutzung fehlerhafter und unvollständiger Informationen verursacht werden, sind ausgeschlossen.

Benutzeravatar
Elt-Onkel
Null-Leiter
Beiträge: 4831
Registriert: Donnerstag 25. März 2004, 01:08
Kontaktdaten:

Beitrag von Elt-Onkel » Dienstag 28. Oktober 2014, 07:26

Hallo,

fabrikneuer Mittelspannungs-Mastschalter für 15 kV Fahrleitung DB.

Eingebaut vor 2 Tagen.

Entdecke den Fehler.


...
Dateianhänge
Mastschalter_409.jpg
Mastschalter_409.jpg (176.26 KiB) 492 mal betrachtet

arnim
Null-Leiter
Beiträge: 491
Registriert: Donnerstag 2. September 2010, 09:48
Wohnort: Saarland

Beitrag von arnim » Dienstag 28. Oktober 2014, 08:44

Schalter ist auf der verkehrten Seite des Mastes montiert(nicht im Gehäuse)???
Never too old to rock! (Homer Simpson):)

Benutzeravatar
Elt-Onkel
Null-Leiter
Beiträge: 4831
Registriert: Donnerstag 25. März 2004, 01:08
Kontaktdaten:

Beitrag von Elt-Onkel » Dienstag 28. Oktober 2014, 09:04

Hallo,

die Handbetätigung des Schalters ist komplett in Rotguß.

Also kein Witterungsschutz erforderlich.


...

Teletrabi
Null-Leiter
Beiträge: 3698
Registriert: Dienstag 10. Februar 2004, 21:00
Kontaktdaten:

Beitrag von Teletrabi » Dienstag 28. Oktober 2014, 09:08

Das Koppelgelenk der Betätigungsstange schwenkt in der falschen Ebene?

Benutzeravatar
Elt-Onkel
Null-Leiter
Beiträge: 4831
Registriert: Donnerstag 25. März 2004, 01:08
Kontaktdaten:

Beitrag von Elt-Onkel » Dienstag 28. Oktober 2014, 09:20

Hallo,

Teletrabi hat geschrieben:Das OBERE Koppelgelenk der Betätigungsstange schwenkt in der falschen Ebene?
Ja

Es ist mir ein Rätsel, warum auf meinem Schreibtisch eine Niederschrift über eine Mängelfreie Abnahme liegt.

O.K. ich bin kein Bauüberwacher Oberleitung.

...

Benutzeravatar
Elt-Onkel
Null-Leiter
Beiträge: 4831
Registriert: Donnerstag 25. März 2004, 01:08
Kontaktdaten:

Beitrag von Elt-Onkel » Samstag 15. November 2014, 20:21

Hallo,

heute 220 to Eisenbahnbrücke in Bremen eingebaut.

Erst die Hilfsbrücken raus,
dann den neuen Oberbau eingesetzt.

Jetzt habe ich noch 33 Stunden,
bis die Schienen wieder liegen müssen,
und der erste Zug kommt.

...
Dateianhänge
HB_3.jpg
HB_3.jpg (112.79 KiB) 434 mal betrachtet
HB_2.jpg
HB_2.jpg (113.53 KiB) 431 mal betrachtet
HB_1.jpg
HB_1.jpg (175.89 KiB) 428 mal betrachtet

Antworten