Fachliteratur DGUV Vorschrift 3 (BGV A3)

In diesem Forum sollen Links zu Büchern und Zeitschriften eingestellt werden, die sich mit den Themen befassen, die auch im Forum dieSteckdose behandelt werden. Bitte keine Werbung!!
Antworten
LuckySlevin
Beiträge: 551
Registriert: Mittwoch 23. Mai 2012, 08:12
Wohnort: Stuttgart

Fachliteratur DGUV Vorschrift 3 (BGV A3)

Beitrag von LuckySlevin » Dienstag 5. August 2014, 16:19

Hallo zusammen,

hat mir jemand einen Tipp zu einer Fachliteratur zur ehemals BGV A3?

Hintergrund ist das unsere VEFK gesagt hat das es Sinn macht sein Wissen bzw auch Unwissen nachlesen zu können. Wir haben hier "nur" das neuste Tabellenbuch von Europa und "Wiederholungsprüfungen nach DIN VDE 0105" von de-Fachwissen. Natürlich haben wir auch VDE Ordner aber ich schaue lieber in bücher die auch Normen verständlich erklären.

Hat mir jemand ein Tip?

IH-Elektriker
Null-Leiter
Beiträge: 1198
Registriert: Mittwoch 9. Januar 2013, 11:18

Beitrag von IH-Elektriker » Dienstag 5. August 2014, 16:33

http://www.dguv.de - dort findet sich viel interessanter Lesestoff....

Ansonsten hilft bei sowas oft GOOGELN - die Berufsgenossenschaften sind da deutlich freizügiger bei der Informationswiedergabe.

Und Gesetze oder Verordnungen findet man ebenfalls frei im Internet, genauso wie EG-Richtlinien.

Nur bei Normtexten, da haben einige Verlage was dagegen wenn diese frei erhältlich kursieren ;)


Problematisch ist halt oft der Text der Vorschriften - das Zeug ist sperrig und staubtrocken zu lesen. Aber je mehr man sich damit beschäftigt um so besser kommt man "rein" und kann seine eigenen Schlüsse ziehen. Hinweise zu sinnvoller Fachliteratur welche das ganze leicht verdaulich serviert habe ich leider nicht - denn meine rein persönliche Auffassung ist das man vieles was in Normen oder Vorschriften und BG-Regeln usw. steht nicht so aufbereiten kann das es "lesbar" wird.

Das bleibt alles immer das gleiche furztrockene Zeug, nur man gewöhnt sich daran ;)

Benutzeravatar
kabelmafia
Beiträge: 7503
Registriert: Montag 7. April 2003, 22:25
Wohnort: eigentlich Hamburg, aber überall und nirgends
Kontaktdaten:

Beitrag von kabelmafia » Sonntag 10. August 2014, 14:02

Moin,
"Wiederholungsprüfungen nach DIN VDE 0105" von de-Fachwissen.
...das übrigens brandaktuell noch diesen Monat in einer neuen Auflage erscheint...
Der Strom kann ruhig bunt sein-ohne Kabel nützt das nix.
Bild: NAKBA 3x95/50sm 0,6/1kV VDE U 0250:1936
Dieser Beitrag wurde mit größtmöglicher Sorgfalt erstellt und basiert auf fundierten Kenntnissen der elektrotechn. Regelwerke. Er ist eine pers. Interpretation des Autors. Etwaige rechtliche Empfehlungen und Hinweise sind unverbindlich, eine Rechtsberatung findet nicht statt.
Haftungsansprüche gegen den Autor, die durch die Nutzung oder Nichtnutzung der angebotenen Informationen bzw. durch die Nutzung fehlerhafter und unvollständiger Informationen verursacht werden, sind ausgeschlossen.

Benutzeravatar
50Hertz
Null-Leiter
Beiträge: 3554
Registriert: Sonntag 11. Februar 2007, 15:53
Wohnort: Dümmerland
Kontaktdaten:

Vde 701

Beitrag von 50Hertz » Sonntag 10. August 2014, 22:54

LuckySlevin hat geschrieben:
hat mir jemand einen Tipp zu einer Fachliteratur zur ehemals BGV A3?
Hallo!

Tipps hätte ich Dergleichen viele.
Fangen wir mal mit einer vernünftigen Schulung an. Fachliteratur als einzige Quelle, erscheint mir für einen Handwerker nicht gerade produktiv.
Also dringende Empfehlung Lehrgang beim VDE. Mit der Schulung der BG war ich nicht zufrieden.
Es muss nach meiner Meinung gerade ein Verständnis dafür vorliegen, dass viele Messungen nur im Betrieb vorgenommen werden können.
Beispiel: Eine moderne Ständerbohrmaschine, die nicht am Netz hängt, erlaubt keinen messtechnischen Zugriff bis zum Motor.
Nach einer Schulung kann man dann
• BGI 5090
• BGI 5190
• BGI 594
• BGI 600
• BGI 608
aus dem Netz kostenfrei herunterladen.

Grüße
50Hertz

Antworten