E-Book

In diesem Forum sollen Links zu Büchern und Zeitschriften eingestellt werden, die sich mit den Themen befassen, die auch im Forum dieSteckdose behandelt werden. Bitte keine Werbung!!
Bapho
Null-Leiter
Beiträge: 49
Registriert: Mittwoch 28. August 2013, 13:39

Beitrag von Bapho » Dienstag 26. August 2014, 06:51

Das ist wieder so eine Geschmacks- und Glaubensfrage.
Ich geb den Reader nicht mehr her, er ist handlich, der Akku hält ewig (wochenlang) und ich kann in der prallen Sonne lesen.
Ausserdem mag ich keine Tablets, meins nimmt mein Neffe auf langen Autofahrten um da seine Trickfilme zu schauen...
Nüchtern betrachtet war es besoffen besser.

Monte
Null-Leiter
Beiträge: 6
Registriert: Montag 20. Oktober 2014, 15:45
Wohnort: München

Beitrag von Monte » Donnerstag 23. Oktober 2014, 12:05

Ich lese am liebsten noch in einem richtigen Buch. Aber es gibt durchaus gute gründe für einen Reader. Viele ebooks sind relativ günstig und im Urlaub braucht man auch nicht seine ganze Büchersammlung mitschleppen. Ein Tablet ist zum Lesen nicht ganz so gut geeignet. Es spiegelt zu sehr in der Sonne.

KeptnM
Null-Leiter
Beiträge: 4
Registriert: Sonntag 26. Oktober 2014, 11:30

Beitrag von KeptnM » Montag 27. Oktober 2014, 14:44

E Books kann man sich auch downloaden, aber das hängt davon ab welche Bücher man braucht..., also zB klassische Literatur hat man schon einen Hand voll...

juergenb
Null-Leiter
Beiträge: 3
Registriert: Montag 10. August 2015, 10:56

Beitrag von juergenb » Montag 10. August 2015, 11:25

Ich habe einen Kindle und bin super zufrieden! Klar, man ist von amazon abhängig aber die haben auch eine sehr große Datenbank! Manche Bücher sind auch um einiges günstiger als die gedruckte Version. Viele Bücher kaufe ich aber auch gerne in der gedruckten Variante, vor allem, wenn ich was nachschlagen möchte!

Benutzeravatar
Oberwelle
Beiträge: 8770
Registriert: Montag 4. April 2005, 17:54

Beitrag von Oberwelle » Dienstag 11. August 2015, 17:54

wieder einer mehr auf der Ignorierliste..
.
Ich kann über die Richtigkeit / Vollständigkeit meiner Angaben keine Gewähr übernehmen. Immer alle Vorschriften beachten !

arnim
Null-Leiter
Beiträge: 491
Registriert: Donnerstag 2. September 2010, 09:48
Wohnort: Saarland

Beitrag von arnim » Mittwoch 12. August 2015, 15:59

hallo OW.

Hast Du auf deiner Ignor-Liste überhaupt noch Platz??? inocc1
Never too old to rock! (Homer Simpson):)

meisterglücklich
Null-Leiter
Beiträge: 1545
Registriert: Mittwoch 26. Juli 2006, 15:18
Wohnort: Berlin

Beitrag von meisterglücklich » Donnerstag 13. August 2015, 09:04

Aber jetzt, wo doch bald der Werbelink kommt, wird es doch richtig spannend...

Sandelle
Null-Leiter
Beiträge: 8
Registriert: Mittwoch 25. Mai 2016, 15:38

Beitrag von Sandelle » Dienstag 31. Mai 2016, 14:30

Nah, eBooks kommen mir nicht ins Haus. Ich weiß es zu schätzen etwas in den Händen zu haben, dass sich nicht eben mal so "wegklicken" lässt. Davon habe ich im Alltag bereits genug um mich herum.

Benutzeravatar
bettmann
Beiträge: 1979
Registriert: Freitag 16. Februar 2007, 22:46
Wohnort: Landkreis Tübingen / Mittelfranken

Beitrag von bettmann » Montag 19. Dezember 2016, 21:36

Aus aktuellem Anlass (Geschenke-Weihnachts-Zeit).

In der Print-Ausgabe der SZ vom 17./18. Dezember 2016, Nr. 292, Seite 58 ist ein Test von sieben E-Books. Nicht so der klassische Test wie ComuterBi.. oder Stiftung Warent... .
Getestet hat ein Lektor eines Berliner Verlages mit den (seinen) wichtigsten Kriterien Verarbeitung, Bedienbarkeit und Lesekomfort.
Platz 1 hat er dem Tolino Vision 4 HD gegeben.
Schlusssatz des Testers "... Zur Beruhigung bei der Auswahl: Mit keinem Gerät auf dem Markt macht man wirklich etwas falsch."

bettmann
Yo, wir schaffen das !!! (Bob der Baumeister)

Antworten