Beleuchtungsberechnung

Das Azubi & Studenten Board
Benutzeravatar
Elt-Onkel
Null-Leiter
Beiträge: 5263
Registriert: Donnerstag 25. März 2004, 01:08
Kontaktdaten:

Beitrag von Elt-Onkel » Dienstag 24. Januar 2017, 22:15

Hallo,
Olaf S-H hat geschrieben:

Gruß Olaf, der immer noch erbost ist, weil Sohn Nr. 2 mit einer Klassenarbeit nach Hause kam,
in der eine Seite bei allen Schülern nicht bewertet wurde - das Ergebnis wäre sonst zu schlecht gewesen.

Da hilft den anderen Schülern ein Umzug nach HH.

Dort kann man neuerdings nicht mehr sitzenbleiben.


...

Olaf S-H
Beiträge: 12280
Registriert: Montag 10. Januar 2005, 23:57

Beitrag von Olaf S-H » Dienstag 24. Januar 2017, 22:59

Moin Elt-Onkel,

bei uns wird auch alles bis zum bitteren Ende durchgezogen. Den Mist dürfen dann die Ausbildungsbetriebe versuchen zu kitten.

Früher hat man die Spreu noch vom Weizen getrennt. Heute wird auch Mutterkorn verbacken - wohl bekomms.

Gruß Olaf
Dies ist keine rechtsverbindliche Auskunft sondern meine Meinung bzw. mein Tipp für den Bereich der Bundesrepublik Deutschland! Die einschlägigen Normen/Vorschriften (z. B. DIN, VDE, TAB, DGUV, TRBS, BekBS, NAV, EN, LBO, LAR, ArbStättV, BetrSichV, ProdSG, ...) sind zu beachten. Ein Rechtsanspruch kann hieraus nicht abgeleitet werden. Die Nennung von Fundstellen in Regelwerken stellt keine Rechtsberatung sondern nur die Sichtweise des Verfassers dar.
vde1
Für elektrotechnische Laien gilt: Dieser Beitrag erläutert die technischen Zusammenhänge. Die Umsetzung obliegt den konzessionierten Fachbetrieben (§13(2)NAV).

"Wer eine Handlung begeht, der übernimmt auch alle daraus folgende Pflichten." §33 I-3 prALR 1794

Antworten