erhöhte Ausbildungsvergütung

Das Azubi & Studenten Board
Antworten
Etrick
Null-Leiter
Beiträge: 1153
Registriert: Freitag 3. August 2007, 21:53

erhöhte Ausbildungsvergütung

Beitrag von Etrick » Mittwoch 29. Juni 2016, 22:01

Hallo,

in einigen Tarifbereichen ist die Ausbildungsvergütung ja abhängig vom Notendurchschnitt in der Schule (Schnitt unter 2.5 plus 15%, unter 1.5 plus 30%).

Frage: ist das für alle Betriebe verbindlich?

Grüße

Achim

Benutzeravatar
Wulff
Null-Leiter
Beiträge: 324
Registriert: Freitag 2. Mai 2014, 17:34

Beitrag von Wulff » Mittwoch 29. Juni 2016, 23:15

Wer sind alle? Alle Betriebe im Tarifbereich?

Dürfte wohl für die Betriebe gelten, die denn Tarifverträgen abgeschlossen haben, weil sie z.B. in der Innung sind und deswegen unter die Tarifpflicht fallen.

Alle anderen können es natürlich trotzdem machen.

LuckySlevin
Beiträge: 551
Registriert: Mittwoch 23. Mai 2012, 08:12
Wohnort: Stuttgart

Beitrag von LuckySlevin » Donnerstag 30. Juni 2016, 07:10

Du hast es ja schon selber gesagt. "Tarifbereich"

Wenn ein Unternehmen Tarifgebunden ist dann regelt der Tarif alles. Das Unternehmen muss dann natürlich die ausgehandelten Verträge bezahlen.

Es gibt aber Unternehmen die den Tarifvertrag für allgemeinverbindlich erklärt haben und deshalb die Tarifvergütungen bezahlen.

Etrick
Null-Leiter
Beiträge: 1153
Registriert: Freitag 3. August 2007, 21:53

Beitrag von Etrick » Donnerstag 30. Juni 2016, 18:19

Danke, das klärt die Frage.

(eine Kleinbetrieb hat die Grundvergütung des Tarifvertrags übernommen, aber nicht den Bonus. Ist also ok)

Gruß

Achim

Antworten