AFDD die nächste Runde E DIN VDE 0100-420-1 (VDE 0100-420-1)

Hier geht es um neue Normen/Vorschriften und Änderungen
Funker
Null-Leiter
Beiträge: 1001
Registriert: Donnerstag 23. April 2015, 21:13

Re: AFDD die nächste Runde E DIN VDE 0100-420-1 (VDE 0100-420-1)

Beitrag von Funker » Donnerstag 12. September 2019, 20:42

Ich wurde gerade durch aktuelle Diskussion im DE darauf aufmerksam, daß die VDE 0100 - 420 : 2019 - 10 nun durch ist.

Laut VDE Verlag folgende Ankündigung :

DIN VDE 0100-420 VDE 0100-420:2019-10
Errichten von Niederspannungsanlagen
Teil 4-42: Schutzmaßnahmen – Schutz gegen thermische Auswirkungen
(IEC 60364-4-42:2010, modifiziert + A1:2014); Deutsche Übernahme HD 60364-4-42:2011 + A1:2015
Art/Status: Norm, gültig Ausgabedatum: 2019-10 VDE-Artnr.: 0100539

Dieser Teil der Normen der Reihe DIN VDE 0100 (VDE 0100) zum Schutz gegen thermische Auswirkungen in Niederspannungsanlagen enthält Maßnahmen zum Schutz von Personen, Nutztieren und Sachen -gegen thermische Einflüsse, Verbrennung oder Zersetzung von Materialien, sowie Brandgefahr, ausgehend von elektrischen Betriebsmitteln, -im Brandfall, gegen die Verbreitung von Flammen und Rauch von elektrischen Anlagen in benachbarte Brandabschnitte, und -gegen die Beeinträchtigung der sicheren Funktion elektrischer Einrichtungen einschließlich derer für Sicherheitszwecke Die nun erscheinende Neuausgabe enthält gegenüber der Vorgängernorm wesentliche Änderungen in Abschnitt 421.7 zum Einsatz von Fehlerlichtbogen-Schutzeinrichtungen (AFDDs).

Im wesentlichen so wie schon im Entwurf Dezember beschrieben.

Benutzeravatar
Wulff
Null-Leiter
Beiträge: 470
Registriert: Freitag 2. Mai 2014, 17:34

Re: AFDD die nächste Runde E DIN VDE 0100-420-1 (VDE 0100-420-1)

Beitrag von Wulff » Donnerstag 12. September 2019, 22:24

Jetzt wird der AFDD in 421.7 „empfohlen“.

Allerdings muss vorher in der Planungsphase eine Risiko- und Sicherheitsbewertung durchgeführt und dokumentiert werden...

Die Art und Ausführung der Bewertung wird allerdings nicht vorgegeben.

Olaf S-H
Beiträge: 13047
Registriert: Montag 10. Januar 2005, 23:57

Re: AFDD die nächste Runde E DIN VDE 0100-420-1 (VDE 0100-420-1)

Beitrag von Olaf S-H » Sonntag 15. September 2019, 00:39

Wulff hat geschrieben:
Donnerstag 12. September 2019, 22:24
Jetzt wird der AFDD in 421.7 „empfohlen“. ...
Moin Wulff,

durch diese Juristerei mit der "Empfehlung" wird es auch nicht besser. Mir sagte mal ein Jurist, dass eine Empfehlung ein höfflich verpacktes MUSS ist.

Gruß Olaf
Dies ist keine rechtsverbindliche Auskunft sondern meine Meinung bzw. mein Tipp für den Bereich der Bundesrepublik Deutschland! Die einschlägigen Normen/Vorschriften (z. B. DIN, VDE, TAB, DGUV, TRBS, BekBS, NAV, EN, LBO, LAR, ArbStättV, BetrSichV, ProdSG, ...) sind zu beachten. Ein Rechtsanspruch kann hieraus nicht abgeleitet werden. Die Nennung von Fundstellen in Regelwerken stellt keine Rechtsberatung sondern nur die Sichtweise des Verfassers dar.
vde1
Für elektrotechnische Laien gilt: Dieser Beitrag erläutert die technischen Zusammenhänge. Die Umsetzung obliegt den konzessionierten Fachbetrieben (§13(2)NAV).

"Wer eine Handlung begeht, der übernimmt auch alle daraus folgende Pflichten." §33 I-3 prALR 1794

Benutzeravatar
Wulff
Null-Leiter
Beiträge: 470
Registriert: Freitag 2. Mai 2014, 17:34

Re: AFDD die nächste Runde E DIN VDE 0100-420-1 (VDE 0100-420-1)

Beitrag von Wulff » Sonntag 15. September 2019, 14:05

In dem Sinne waren auch meine Anführungszeichen bei Empfohlen zu sehen....

IH-Elektriker
Null-Leiter
Beiträge: 1397
Registriert: Mittwoch 9. Januar 2013, 11:18

Re: AFDD die nächste Runde E DIN VDE 0100-420-1 (VDE 0100-420-1)

Beitrag von IH-Elektriker » Montag 16. September 2019, 12:55

Olaf S-H hat geschrieben:
Sonntag 15. September 2019, 00:39
Mir sagte mal ein Jurist, dass eine Empfehlung ein höfflich verpacktes MUSS ist.
Ich kenne die Formulierung "Sollte heisst Müssen wenn man Kann" - das "Sollte" kann dabei sinngemäß auch mit einer Formulierung einer "Empfehlung" ausgedrückt werden...

Es läuft also darauf hinaus für jeden Einzelfall einen Grund zu finden warum man nicht "kann" und diese Entscheidung dann entsprechend wasserdicht zu formulieren und zu dokumentieren.

Funker
Null-Leiter
Beiträge: 1001
Registriert: Donnerstag 23. April 2015, 21:13

Re: AFDD die nächste Runde E DIN VDE 0100-420-1 (VDE 0100-420-1)

Beitrag von Funker » Montag 23. September 2019, 13:38

In diesem Fall ist das mit der GB sicher einfachere, wie vorher mehrfach angegeben. Die steht in einem Satz in der VDE 0100 - 410 bzw.
analogen Werbesprüchen diverser Hersteller ,z.B.

https://new.abb.com/products/de/2CCL562 ... p-steckbar

Zitat:
"FI/LS-Schalter (RCBOs) bieten Personen- und Sachschutz sowie einen Schutz vor elektrisch gezündeten Bränden gemäß DIN VDE 0100-410 und DIN VDE 0100-530. Sie gewährleisten Schutz von Einphasenstromkreisen gegen Überlast und Kurzschlussströme, Schutz bei sinusförmigen Wechselströmen und pulsierenden Strömen mit glattem Gleichfehlerstrom von bis zu 6 mA gegen Erde. Sowie Fehlerschutz (Schutz bei indirektem Berühren), zusätzlichen Schutz (mit IΔn ≤ 30 mA) und Brandschutz (mit I∆n ≤ 300 mA). "

Das muß nur in den allgemeinen Vorbedingungen eines jeden Projektes stehen.

Olaf S-H
Beiträge: 13047
Registriert: Montag 10. Januar 2005, 23:57

Re: AFDD die nächste Runde E DIN VDE 0100-420-1 (VDE 0100-420-1)

Beitrag von Olaf S-H » Montag 23. September 2019, 23:05

Funker hat geschrieben:
Montag 23. September 2019, 13:38
... Schutz von Einphasenstromkreisen ...
Zum Glück ist Drehstrom ungefährlich und daher sind Drehstromkreise nicht schützenswert. :D Mit dieser Argumentation kann man den AFDD auch ad absurdum führen.

Gruß Olaf
Dies ist keine rechtsverbindliche Auskunft sondern meine Meinung bzw. mein Tipp für den Bereich der Bundesrepublik Deutschland! Die einschlägigen Normen/Vorschriften (z. B. DIN, VDE, TAB, DGUV, TRBS, BekBS, NAV, EN, LBO, LAR, ArbStättV, BetrSichV, ProdSG, ...) sind zu beachten. Ein Rechtsanspruch kann hieraus nicht abgeleitet werden. Die Nennung von Fundstellen in Regelwerken stellt keine Rechtsberatung sondern nur die Sichtweise des Verfassers dar.
vde1
Für elektrotechnische Laien gilt: Dieser Beitrag erläutert die technischen Zusammenhänge. Die Umsetzung obliegt den konzessionierten Fachbetrieben (§13(2)NAV).

"Wer eine Handlung begeht, der übernimmt auch alle daraus folgende Pflichten." §33 I-3 prALR 1794

Funker
Null-Leiter
Beiträge: 1001
Registriert: Donnerstag 23. April 2015, 21:13

Re: AFDD die nächste Runde E DIN VDE 0100-420-1 (VDE 0100-420-1)

Beitrag von Funker » Dienstag 24. September 2019, 18:39

Hallo Olaf,
wie man sieht ist das erstens ein Zitat.
Weiterhin steht die Empfehlung in VDE 0100 - 420 für einphasige Endstromkreise.
Die Produktnorm wurde zwar für dreiphasige geöffnet.
Laut mündlicher Aussage soll es wohl demnächst auch dreiphasige geben aber nur auf spezielle Geräte zugeschnitten,
für Verteilerstromkreise reicht wohl die notwendige Erkennungsrate seit 24 Jahren noch nicht aus.

Antworten