AFDD in öffentlichen Gebäuden

Hier geht es um neue Normen/Vorschriften und Änderungen
Antworten
Elo-Ocho
Null-Leiter
Beiträge: 583
Registriert: Mittwoch 16. Juli 2014, 14:27
Wohnort: Münsterland

AFDD in öffentlichen Gebäuden

Beitrag von Elo-Ocho » Montag 24. Juli 2017, 14:22

Moinsen,

noch fast druckfrisch hier die AMEV-Empfehlungen zum Einsatz von AFDD:

Einsatz von Fehlerlichtbogen-Schutzeinrichtungen (AFDDs) in öffentlichen Gebäuden

Tool dazu

Gruß,

Ocho

karo1170
Null-Leiter
Beiträge: 310
Registriert: Montag 31. März 2014, 11:26
Wohnort: Sachsen/Erzgebirge

Beitrag von karo1170 » Montag 24. Juli 2017, 14:59

Wo ist hier der "Gefällt mir" - Knopf....

(Über den Aufwand, der lobbyseitig betrieben wurde um sowas in die Norm zu pressen, und den Aufwand, der nun wieder betrieben werden muss, um das auszubügeln, möchte man vielleicht nicht allzu tief nachdenken...)

Benutzeravatar
Strippe-HH
Beiträge: 1394
Registriert: Freitag 10. Oktober 2014, 17:01
Wohnort: Hamburg

Beitrag von Strippe-HH » Montag 24. Juli 2017, 17:19

AFDD-s in Altenheimen und Kita-s, das ist schon in Ordnung.
Aber nicht ausdrücklich erwähnt wurden Schulen und da wäre es schon wichtig dass gerade in Fachklassenräume (wie Physik/Chemieräume) diese angewendet sein sollen.
In Wohnungen aber halte ich es für übertrieben, so wie der Fall in London wo ein brennender Kühlschrank einen Hochhausbrand verursachte, das sind Dinge die kaum vorkommen.
Aber wenn ein anderer Bewohner vergisst den Herd abzuschalten und das Essen brennt im Topf und er ist nicht zu Hause, dann nützt der AFDD auch nichts, höchstens der Rauchmelder.
Immer das Beste draus machen

Funker
Null-Leiter
Beiträge: 859
Registriert: Donnerstag 23. April 2015, 21:13

Beitrag von Funker » Montag 24. Juli 2017, 19:10

Strippe-HH hat geschrieben:AFDD-s in Altenheimen und Kita-s, das ist schon in Ordnung.
Aber nicht ausdrücklich erwähnt wurden Schulen und da wäre es schon wichtig dass gerade in Fachklassenräume (wie Physik/Chemieräume) diese angewendet sein sollen.
In Wohnungen aber halte ich es für übertrieben, so wie der Fall in London wo ein brennender Kühlschrank einen Hochhausbrand verursachte, das sind Dinge die kaum vorkommen.
Aber wenn ein anderer Bewohner vergisst den Herd abzuschalten und das Essen brennt im Topf und er ist nicht zu Hause, dann nützt der AFDD auch nichts, höchstens der Rauchmelder.
Daher erst einmal in alten Anlagen überall einen RCD 300 mA davor für alle
SK gemäß RCD Papier des KAN - steigert die Sicherheit bestimmt gleichwertig.

Funker
Null-Leiter
Beiträge: 859
Registriert: Donnerstag 23. April 2015, 21:13

Beitrag von Funker » Montag 24. Juli 2017, 20:48

Das Schriftstück ist schon eine herbe Klatsche für die DKE.

Andererseits sollte auch der Staat daraus erkennen, daß er wohl zuwenig
qualifizierte Leute in den K`s der DKE sitzen hat.
Sonst wäre so etwas sicher nicht passiert.

Antworten