lubuntu-12.10 zerschossen

Hier werden Probleme diskutiert und Fragen beantwortet. Hier kommt alles rein was mit Linux zu tun hat.
Antworten
Benutzeravatar
SPS
Beiträge: 3829
Registriert: Freitag 16. Juli 2004, 20:27
Kontaktdaten:

lubuntu-12.10 zerschossen

Beitrag von SPS » Sonntag 21. April 2013, 13:10

Hallo, ich habe lubuntu-12.10-desktop-i386.iso auf dem Stick.
Ist so eingerichtet das Änderungen abgespeichert werden.
Jetzt habe ich versucht LibreOffice Word nach zu Installieren.
Es wird das Programm angeboten und es startet auch die Installation.
Dann bricht alles mit einer Fehlermeldung ab.
Die Meldung konnte ich nicht Kopieren.
Hat jedoch etwas mit Speicherplatz zu tun.
Jetzt ist das Linux, durch die abgebrochene Installation beschädigt.
Ich kann nicht mehr zum Desktop Booten.
Mit freundlichem Gruß sps

geloescht

Beitrag von geloescht » Sonntag 21. April 2013, 13:18

Falls du noch in eine Konsole booten kannst, versuche es mit vollständiger deinstallation des fehlerverursachenden Programms.

lubuntu kenne ich nicht, kann dir daher das Kommando nicht nennen.
Linux und derivate nutzen aber allgemein
apt-get remove --purge -name-des-paketes
oder
aptitude remove --purge -name-des-paketes

Wenn du glück hast gehtes danach wieder, ansonsten versuchen den Desktop mit dem kommando
apt-get reinstall -name-des-paketes
neu zu installieren

MFG
Schwachstromer

Benutzeravatar
SPS
Beiträge: 3829
Registriert: Freitag 16. Juli 2004, 20:27
Kontaktdaten:

Beitrag von SPS » Sonntag 21. April 2013, 13:42

Hallo, dank1 Schwachstromer

Leider kann ich vom Stick nicht mehr booten.
Kann so keine Änderungen machen.
Auch kenne ich die Konsolen befehle nicht.
Bin mehr Mausanwender.
Ich denke, ich bin schneller einen neuen Stick zu erstellen.
Zum Glück noch keine Daten drauf.
Wenn jedoch das Linux System so anfällig ist, ist zu überlegen ob das für mich noch zur Auswahl als XP Ersatz steht.

Wieso sagt Linux nicht am Anfang, nicht genug Platz für das Programm, sondern fängt lustig weiter an zu Installieren ...

Oder liegt das am Stick von der Live Cd?
Darf ich da keine Programme hinzufügen.
Ich hatte extra über 1 GB für Änderungen auf dem Stick Angelegt.
Mit freundlichem Gruß sps

geloescht

Beitrag von geloescht » Sonntag 21. April 2013, 13:57

Wie gesagt, lubuntu kenne ich garnicht, benutze aber seit Jahren Debian auf einem Root-server (Dedicated, d.h. vollständig unter meiner kontrolle, der Provider kann nicht zugreifen, ausser er stoppt ihn und entnimmt die HDD)

Auch habe ich noch keine Live-Sticks benutzt, zur datenrettung bei WIN-Systemen nur ne Live-DVD, da kann man aber eh nix ändern/nachinstallieren.

Wo hast du den platz gelassen?
Bei Linux wird alles in die / (root) partition (bei festplatten /sda1 , also 1. partition) installiert.
Also immer genug platz auf der 1. partition lassen.

MFG
Scwachstromer

Antworten