AVR-Microcontroller

Hier gehts um die schöne Sprachen C und C++
Black
Null-Leiter
Beiträge: 46
Registriert: Freitag 7. Februar 2014, 09:15

AVR-Microcontroller

Beitrag von Black » Freitag 9. Mai 2014, 13:50

Hi
Wollt damit anfangen zu lernen mit dem AVR Studio Microcontroller zu Programmieren.
Wollt hier mal nachfragen auch wenn der Therd hier sehr wenig genuzt wird.
Ich hab noch keine Vorkenntnise mit C oder C++
Sollte ich erst mal mit sachen wie Hallo World anfangen oder ist das mehr unnötig da die befehle ja eh anders sind?

Hat jemand ein gutes tut?
Ich hab mir einige Sachen Selber zusammen Gebastelt mit dennen ich üben könnte die meisten tut´s die ich gefunden habe waren allerdings auf ein bestimmtes Bauteile Set ausgelegt.
Sollte ich mir so ein Anschaffen? Oder reicht meine eigen Bastelung?
Wenn ich mir eins Besorgen soll hätet ihr eins zu Empfehlen ?

MfG Black
4 ist Befriediegend.
Befriediegend ist Gut.
Gut ist 2.
2 ist fast 1. :)

a.w.c.s
Null-Leiter
Beiträge: 287
Registriert: Mittwoch 30. Oktober 2013, 14:24

Beitrag von a.w.c.s » Freitag 9. Mai 2014, 14:25

Black hat geschrieben:Hat jemand ein gutes tut?
Ich hab mir einige Sachen Selber zusammen Gebastelt mit dennen ich üben könnte die meisten tut´s die ich gefunden habe waren allerdings auf ein bestimmtes Bauteile Set ausgelegt.
Sollte ich mir so ein Anschaffen? Oder reicht meine eigen Bastelung?
Wenn ich mir eins Besorgen soll hätet ihr eins zu Empfehlen ?
Hat das jemand verstanden?

Benutzeravatar
Willi S
Null-Leiter
Beiträge: 962
Registriert: Dienstag 16. Oktober 2007, 19:12
Wohnort: Bottrop-Kirchhellen, Ruhrgebiet

Beitrag von Willi S » Freitag 9. Mai 2014, 14:49

Dafür eignet sich hervorragend ein Arduino
Ein Uno-Board kostet in D ca. 25€, über die Bucht in China 10€, die Entwicklungsumgebung ist kostenlos.
Grüße aus Kirchhellen Wetter

Willi

Black
Null-Leiter
Beiträge: 46
Registriert: Freitag 7. Februar 2014, 09:15

Beitrag von Black » Freitag 9. Mai 2014, 14:54

a.w.c.s hat geschrieben:Hat das jemand verstanden?
Tut ist die abkürzung für Tutorial
Tut´s würde ich schlussfolgern die mehrzahl
Ich ab alle Gebaut was ich brauche
Und dazu die frage ob es mehr lohnt sich ein Fertig Set zu kaufen.
Etwas Verständlicher?

Danke Willi wenn ich noch Fragen hab meld ich mich wider ^^
4 ist Befriediegend.
Befriediegend ist Gut.
Gut ist 2.
2 ist fast 1. :)

Benutzeravatar
Willi S
Null-Leiter
Beiträge: 962
Registriert: Dienstag 16. Oktober 2007, 19:12
Wohnort: Bottrop-Kirchhellen, Ruhrgebiet

Beitrag von Willi S » Freitag 9. Mai 2014, 15:04

Wenn Du allerdings einem Compiler so einen C-Code anbietest wie uns hier "Deutsch", kommt er mit den Fehlermeldungen nicht mehr nach!
Grüße aus Kirchhellen Wetter

Willi

DBY656
Null-Leiter
Beiträge: 552
Registriert: Freitag 28. September 2007, 20:56

Beitrag von DBY656 » Dienstag 13. Mai 2014, 18:32

Hallo Black,
mir erscheint dein Ansatz zum Erlernen des Programmierens ungeeignet.

PC-Software und Controller-Software sind grundlegend verschieden, was beim PC das "hello world" ist beim Controller ein blinkendes LED-Signal.
Liegt kein tieferes Verständnis für die Halbleitertechnik vor dann rate ich von der Controllerprogrammierung ab.

Hast du schon mal etwas einfaches auf dem PC und für den PC programmiert?
Früher war Basic als Einstieg das übliche.

Gruß Markus

Dengel
Null-Leiter
Beiträge: 19
Registriert: Montag 7. April 2014, 09:04

Beitrag von Dengel » Mittwoch 14. Mai 2014, 11:19

Großartiges Halbleitertechnikwissen braucht man meiner Meinung nach nicht.
Schließlich reichen ja zum Einstieg fertige Module. Allerdings würde ich mich zunächste einmal damit beschäftigen wie ein Microcontroller funktioniert(Speicher, Ein-und Ausgänge, unterschiede, Pull-Up-Widerstände, Ports und und und...) Ist alles nicht so wild und im Internet findet man eine Menge. Eine gute Seite ist Microcontroller.net. Dort gibt es schöne Tutorials. Zwischen den Programmierarten gibt es einige parallen. Aber wozu das eine Lernen wenn du doch "nur" Microcontroller programmieren willst?

Mortimer
Null-Leiter
Beiträge: 35
Registriert: Sonntag 4. Dezember 2011, 10:45
Wohnort: Landkreis Gifhorn

Beitrag von Mortimer » Mittwoch 14. Mai 2014, 11:37

Dengel hat geschrieben:... Eine gute Seite ist Microcontroller.net. ...
Wohl eher:http://www.mikrocontroller.net

Dengel
Null-Leiter
Beiträge: 19
Registriert: Montag 7. April 2014, 09:04

Beitrag von Dengel » Mittwoch 14. Mai 2014, 11:59

Mortimer hat geschrieben:Wohl eher:http://www.mikrocontroller.net

ja genau..dank1 dafuer1

Black
Null-Leiter
Beiträge: 46
Registriert: Freitag 7. Februar 2014, 09:15

Beitrag von Black » Dienstag 17. Juni 2014, 09:12

So nach langem mal wider on.
Danke für die Seiten bin dadurch auf ein paar nützliche Infos gestossen.
Die ersten versuce liefen ganz gut wie Blinki und co.
Mein letzter aufbau war eine Leiterplatte mit 8 LEDs die in einem bestimmten Rythmus Blinken was du man mit Verschieden Knöpfen beeinflussen kannst sowei dauer Betrieb.
War zwar etwas schwieriger aber auch diese Läuft seit einigen Tagen.

MfG
Black dank1
4 ist Befriediegend.
Befriediegend ist Gut.
Gut ist 2.
2 ist fast 1. :)

Antworten