Spartransformator

Hier geht es um allgemeine Normen der Elektrotechnik, Auslegungen und deren Anwendung
Antworten
Fabi aus Berlin
Null-Leiter
Beiträge: 256
Registriert: Mittwoch 15. Januar 2014, 20:30

Spartransformator

Beitrag von Fabi aus Berlin »

Hallo ich habe eine Frage zur Absicherung bei Spartransformatoren.

Mittels eines Spartransformators wird die Spannung von 230V auf 110V herabgesetzt. Am Eingang primäre Seite ist ein Feinsicherung verbaut am Ausgang sekundäre Seite ist keine Sicherung verbaut. Muss hier am Ausgang auch eine Sicherung verbaut werden? Bei 3KW fließen bei 110V 27A für 1,5mm² nicht so gut.

Liege ich eventuell ganz daneben bei einem Spartransformator?

VG

Fabi
Benutzeravatar
Elt-Onkel
Null-Leiter
Beiträge: 7805
Registriert: Donnerstag 25. März 2004, 01:08
Kontaktdaten:

Re: Spartransformator

Beitrag von Elt-Onkel »

Hallo,

Feinsicherungen (5x20) kenne ich nur bis 10 Ampere.

Bitte mal den Schaltplan (von Hand) aufzeichnen, und hier veröffentlichen.



...
elektro.hell
Beiträge: 168
Registriert: Dienstag 6. Januar 2015, 19:52
Wohnort: Schleswig-Holstein

Re: Spartransformator

Beitrag von elektro.hell »

Moin,

auch beim Spartrafo ist der Strom auf der Ausgangsseite bei halber Spannung doppelt so hoch.

Bei 110V und 3kW sind 1,5mm² vielleicht auch etwas zu knapp bemessen...


Gruß
Dirk
Benutzeravatar
Elt-Onkel
Null-Leiter
Beiträge: 7805
Registriert: Donnerstag 25. März 2004, 01:08
Kontaktdaten:

Re: Spartransformator

Beitrag von Elt-Onkel »

Hallo,

wir wissen ja gar nichts.

27 / 2 sind auch mehr als 10 Ampere.

Ob die 1,5 mm² die Zuleitung betreffen (wenn ja, auf welcher Seite ?), oder der Lackdraht ist, wissen wir auch nicht.

Fragen über Fragen.


...
Antworten