Aktueller Stand Brandschutzschalter (AFDD) - Februar 2019?

Hier geht es um allgemeine Normen der Elektrotechnik, Auslegungen und deren Anwendung
Funker
Null-Leiter
Beiträge: 1180
Registriert: Donnerstag 23. April 2015, 21:13

Re: Aktueller Stand Brandschutzschalter (AFDD) - Februar 2019?

Beitrag von Funker » Samstag 21. November 2020, 19:49

Offensichtlich mit Erfolg und versucht das jetzt auch wieder aktuelle in D über die Arge Medien mit E-Mail an alle Innungsmitglieder.

https://www.youtube.com/watch?v=fJqhQ1dlzmE

Elo-Ocho
Null-Leiter
Beiträge: 774
Registriert: Mittwoch 16. Juli 2014, 14:27
Wohnort: Münsterland

Re: Aktueller Stand Brandschutzschalter (AFDD) - Februar 2019?

Beitrag von Elo-Ocho » Montag 23. November 2020, 14:45

Funker hat geschrieben:
Samstag 21. November 2020, 19:49
Offensichtlich mit Erfolg und versucht das jetzt auch wieder aktuelle in D über die Arge Medien mit E-Mail an alle Innungsmitglieder.

https://www.youtube.com/watch?v=fJqhQ1dlzmE
Lob und Anerkennung für Deine ausführlichen Kommentare unter den Videos!.

Ocho
Immer wenn ich Langweile habe, dann melde ich mich in einem Eltern-Forum an und Frage, wie weit man den Schimmel im Pausenbrot der Kinder wegschneiden sollte...

ThomasR
Null-Leiter
Beiträge: 1034
Registriert: Sonntag 27. März 2005, 01:20
Wohnort: Nideggen
Kontaktdaten:

Re: Aktueller Stand Brandschutzschalter (AFDD) - Februar 2019?

Beitrag von ThomasR » Montag 23. November 2020, 16:08

Was sagen denn die Versicherer dazu?

Wenn mir mein Versicherer für das EFH die Prämie von z.B. € 500 auf € 400/Jahr bei durchgängigem Einbau von AFDD absenken würde könnte ich wenigstens rechnen.

Das Ergebnis dürfte an diesem groben Beispiel allerdings schon klar sein :D

Elo-Ocho
Null-Leiter
Beiträge: 774
Registriert: Mittwoch 16. Juli 2014, 14:27
Wohnort: Münsterland

Re: Aktueller Stand Brandschutzschalter (AFDD) - Februar 2019?

Beitrag von Elo-Ocho » Dienstag 24. November 2020, 10:47

ThomasR hat geschrieben:
Montag 23. November 2020, 16:08
Was sagen denn die Versicherer dazu?

Wenn mir mein Versicherer für das EFH die Prämie von z.B. € 500 auf € 400/Jahr bei durchgängigem Einbau von AFDD absenken würde könnte ich wenigstens rechnen.

Das Ergebnis dürfte an diesem groben Beispiel allerdings schon klar sein :D
Hallo Thomas,

ich habe das bei mir mal angesprochen, schließlich habe ich ja nach dem Hauskauf durch Einbau von neuen Komponenten in der UV, Verlegung neuer NYM-Leitungen und Rückbau einiger mit Lautsprecherleitung angeschlossener Steckdosen einen gewissen Sicherheitsgewinn.

Für das neu eingedeckte Dach gab es ja auch einen Rabatt, und die Erneuerung sämtlicher Wasserleitungen hätte auch was gegeben.

Aber für Strom gibt es bei uns nichts, und es wäre mit nicht bekannt, das andere Versicher hier Rabatte bieten.

Gruß,

Ocho
Immer wenn ich Langweile habe, dann melde ich mich in einem Eltern-Forum an und Frage, wie weit man den Schimmel im Pausenbrot der Kinder wegschneiden sollte...

Antworten